Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kabelabzweig- und Verbindungskästen

Brandschutz für den elektrischen Funktionserhalt

Die Lifeline-Serie steht für ein Zusammenspiel von einfach zu installierenden Produktdesigns mit hitze- und feuerbeständigen Werkstoffen und Komponenten für den elektrischen Funktionserhalt. Somit wird gewährleistet, dass im Brandfall alle relevanten Sicherheitssysteme auch unter harten Bedingungen unterbrechungsfrei funktionieren und eine Evakuierung erfolgreich verlaufen kann.

Die Serie WKE 2-6 von Spelsberg umfasst Kabelabzweig- und Verbindungskästen für den elektrischen Funktionserhalt. (Bild: Günther Spelsberg GmbH & Co. KG)

Die Serie WKE 2-6 von Spelsberg umfasst Kabelabzweig- und Verbindungskästen für den elektrischen Funktionserhalt. (Bild: Günther Spelsberg GmbH & Co. KG)

Die Serie WKE 2-6 von Spelsberg umfasst Kabelabzweig- und Verbindungskästen für den elektrischen Funktionserhalt in insgesamt drei Gehäusegrößen. Die Produkte sind mit feuerfesten Basisträgern, Trägerschienen und Klemmen aus hochtemperaturbeständiger Spezialkeramik bestückt. Aufgrund ihrer Witterungsbeständigkeit eignen sie sich auch für Außenanwendungen. Die Kabelabzweig- und Verbindungskästen werden vormontiert ausgeliefert und sind mit ihren um 90 Grad drehbaren Außenbefestigungslaschen sofort installationsbereit. Die Zertifizierungen der Serie nach EN60670, IEC62208 oder IEC61439 erfüllen die strengen Vorschriften hinsichtlich des elektrischen Funktionserhalts und garantieren Performance für einen nachhaltigen Feuerschutz.

Sicherheit und Komfort

Die Produktserie bietet eine sichere Montage, die sich flexibel an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort anpassen lässt. Mit einer Schraube gelingt die Positionierung des Basisträgers schnell. Dabei erfolgt die Drehung des Trägers in 45°-Schritten bei einer stufenlosen Ausrichtung der Längsachsen. Für eine schnelle Installation und eine saubere Leitungseinführung sind patentierte Vorprägungen mit Mehrfach-Ausschlagmembran am Gehäuse positioniert. Die rückwärtigen und seitlichen Leitungseinführungen lassen sich so erreichen und das saubere Ausschlagen der Vorprägungen geht leicht von der Hand. Werden die Kästen optional mit Kabelverschraubungen installiert, lassen sich diese im Handumdrehen befestigen. Das Gewinde der Gegenmutter arretiert sich in der Innenseite des Gehäuses. Durchgängige Mittenmarkierungen am Kasten sowie an den Außenbefestigungslaschen erleichtern die Ausrichtung des Gehäuses und sorgen für eine leichte Montage.

Sowohl im Innen- als auch Außenbereich gewährleisten die Produkte der WKE-Serie eine unterbrechungsfreie Funktion aller relevanten Sicherheitssysteme im Brandfall. (Bild: Günther Spelsberg GmbH & Co. KG)

Sowohl im Innen- als auch Auߟenbereich gewährleisten die Produkte der WKE-Serie eine unterbrechungsfreie Funktion aller relevanten Sicherheitssysteme im Brandfall. (Bild: Günther Spelsberg GmbH & Co. KG)

Funktionen mit Mehrwert

Vordefinierte Felder auf der Außenseite des Kastens erlauben individuelle Beschriftungen. Mehr Sicherheit bietet die Plombierbarkeit des Gehäuses. So besteht jederzeit die Option, das Gehäuse ohne zusätzliche Zubehörteile vor fremdem Zugriff zu schützen. Praktisch ist auch die mitgelieferte Deckelverliersicherung. Bei Bedarf werden Kasten und Deckel miteinander verbunden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Eine helle Beleuchtung am Zugangs- und Haustürbereich verhindert Stolperfallen, beugt Einbrüchen vor und sorgt somit für mehr Sicherheit und Komfort. Vor der Anbringung von Leuchten an der Gebäudehauswand und -decke gibt es ein paar wesentliche Punkte zu beachten. ‣ weiterlesen

Im Zeitalter der Digitalisierung und des IIoTs werden geschlossene Systeme durch offene, frei programmierbare Edge-Computing-Plattformen ersetzt. Zunehmend attraktiv sind hierfür Lösungen auf Basis des Raspberry-Pi Ökosystems, das aus einem gemeinnützigen Projekt der gleichnamigen Foundation heraus entstanden ist. STV Electronic hat diese Prozessortechnologie in einen multifunktionalen und schaltschranktauglichen Hutschienen-PC gepackt, der selbst in Unterputz-Kleinverteilerkästen passt und sich damit gut für die Gebäudeautomatisierung eignet.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Instandhaltung, Erweiterung, aber auch bei der Neuinstallation von Netzwerk-Verkabelungen kann es vorkommen, dass ein Kabel einfach etwas zu kurz ist. Dann ist eine intelligente, flexible und kosteneffiziente Lösung für eine Verlängerung gefragt. Denn der Austausch der gesamten Leitungslänge verursacht zusätzliche Arbeit und Kosten, wobei bestimmte örtliche Gegebenheiten dies unter Umständen gar nicht zulassen.‣ weiterlesen

Anzeige

Verbindungsdosen sind Bestandteil einer jeden Elektroinstallation. Zeitgemäße Lösungen wollen dabei gut durchdacht und einfach zu montieren sein. Mit den neuen Mini-Varianten der 2K- und Q-Dosen ergänzt Spelsberg sein Produktportfolio. Beide verfügen über minimierte Maße bei gleichzeitiger Flexibilität hinsichtlich der Leitungseinführungen.‣ weiterlesen

Digitale Technologien werden heute immer wichtiger für den geschäftlichen Erfolg. Dazu gehört neben einer Digitalisierungsstrategie auch das Auswerten von Daten, denn datenbasierte Services bestimmen zunehmend den Geschäftserfolg. Dazu trägt auch der Überspannungsschutzableiter vom Typ VPU AC IoT bei, der die Funktionen eines Überspannungsschutzes mit denen eines intelligenten IoT-Geräts vereint. Gleichzeitig schützen die neuen Überspannungsschutzgeräte Varitector PU AC IoT Energienetze.‣ weiterlesen

LWL-Bündeladerkabel sind eine effiziente Möglichkeit, eine hohe Anzahl an Lichtwellenleitern und damit Abnehmer im Feld zu bündeln. In 19"-Installationen werden diese Bündel aufgespleißt und in Form einzelner LWL-Verbindungen weitergeführt. Phoenix Contact bietet eine anwenderfreundliche Komplettlösung inklusive 19"-Spleißbox für einen hohen Temperaturbereich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige