Anzeige
Anzeige

Planungstools, neues Portal und Shopanbindung

Großes Update für Obo Construct

Das neueste Update der Planungssoftware sorgt mit dem kostenlosen Gastzugang und zwei zusätzlichen Modulen für neue Funktionen sowie optimierte Bedienbarkeit. Außerdem wurde eine direkte Verbindung zu den Onlineshops des Elektrogroßhandels geschaffen.

 (Bild: Obo Bettermann Holding GmbH & Co. KG)

(Bild: Obo Bettermann Holding GmbH & Co. KG)

So ist es nun möglich, direkt von den Obo Construct Produktkonfigurationen zum Onlineshop des Elektrogroßhandels zu springen. Ein neues anwenderfreundliches Szenario. Bisher mussten Nutzer sich erst in einem Großhandelsshop anmelden, um von dort aus den benötigten Konfigurator aufzurufen, bei dem sie sich dann ebenfalls anmelden mussten. Jetzt entfällt dieser zusätzliche Schritt: Die einzelnen Planungstools der Software können direkt über die Website des Herstellers aufgerufen werden. Ist die Produktkonfiguration abgeschlossen, werden die Ergebnisse in den Großhandelsshop übertragen, wo die gewünschten Artikel im Warenkorb bereitliegen. So kann direkt mit der Bestellung fortgefahren werden. Natürlich ist der beschriebene Prozess über den Großhandelsshop immer noch möglich, d.h. der Kunde kann sich aussuchen, welchen Weg er geht: entweder über den EGH (Elbridge 1.0) oder über den Hersteller (Elbridge 2.0).

Neues Portal mit Gastzugang

Ein weiteres Feature ist das neu entstandene Construct Portal. Bisher stand Obo Construct als App für mobile Geräte, als browserbasiertes Web-Modul und als PC-Software zur Verfügung. Mit dem neuen Update wurden die einzelnen Tools zu einer zentralen Plattform verschmolzen. Somit lassen sich nun ortsunabhängig Projekte aufrufen, bearbeiten und konfigurieren – vom Smartphone, Tablet oder dem Desktop-PC. Wer das erst einmal ausprobieren möchte, der kann alle Planungsmodule mit einem neuen Gastzugang auch kostenlos und ohne Registrierung testen.

Neue Planungsmodule

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Planungsmodule hat sich mit dem Update von zwei auf vier verdoppelt. Bislang konnten bereits Erdungssysteme geplant und Unterflursysteme bestückt werden. Mit den neuen Planungsmodulen lassen sich nun auch Brandabschottungen normgerecht planen und Kabelbelegungen für Tragsysteme und Unterflurkanäle berechnen.

Projekte nahtlos weiterbearbeiten

Auch die Bedienbarkeit wurde mit dem Update optimiert. Einmal registriert, können Nutzer ihre Projekte und Planungen abspeichern, nachträglich bearbeiten oder kopieren. Der Direkteinstieg ermöglicht es, einmal begonnene Projekte und Planungen nahtlos weiterbearbeiten zu können. Materialstücklisten und Ausschreibungstexte lassen sich mit nur wenigen Klicks herunterladen. Elektroinstallateure, Handwerker und Planer können so den Überblick behalten und Zeit sparen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Jedes Jahr gibt es in Deutschland rund 300 Brandtote. Laut ZVEI ist die Todesursache bei Gebäudebränden in 95 Prozent der Fälle eine Rauchvergiftung durch dabei entstehende Gase. Die Brandsicherheit in Gebäuden rückt immer mehr in den Fokus, auch durch zahlreiche gesetzliche Vorgaben. SSB-Electronic verfügt über zertifizierte Brandschutzkabel, die für die Verlegung in Gebäuden mit hohem Sicherheitsbedarf zugelassen sind. Diese Koaxialkabel reduzieren die Flammenausbreitung und Wärmefreisetzung in Gebäuden und schränken die Entstehung von Rauch, korrosiver Brandgase und brennender Partikel ein.‣ weiterlesen

Anzeige

Alles ist miteinander verbunden – das gilt besonders für den Maschinenbau. Diesen Grundsatz hat das für die Entwicklung von Spezialmaschinen bekannte Unternehmen HF Group zum Leitmotiv seines neuen Sitzes in Hamburg gemacht. Der Neubau von PSP Architekten setzt entsprechend auf Vernetzung und Kommunikation aller Unternehmensbereiche. In Zusammenarbeit mit Gärtner Möbel entwickelten die Architekten ein 'non-territoriales' Raumkonzept, das hierfür die optimalen Rahmenbedingungen bietet. Um von der Montage bis zum Vertrieb alle Strukturen und Prozesse aufeinander abzustimmen, bedarf es auch einer passenden technischen Infrastruktur. Diese liefert Schulte Elektrotechnik mit den modularen Einbaulösungen für Strom, Daten und Multimedia der Evoline.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine flexible Netzwerkinstallation über SMI(Small Media Interface)-Technik ergänzt das Datalight-System von Fränkische. Damit können Elektroinstallateure und Endverbraucher die Vorteile des Kunststofflichtwellenleiters künftig noch besser für eine stabile und anpassungsfähige Infrastruktur im Heimnetzwerk nutzen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die zuverlässige und ausfallsichere DC-Stromversorgung von Embedded-IPCs, Steuerungen, Motorantrieben, Sensorik, Mess-, Regel- und Sicherheitstechnik ist in vernetzten und hoch technologisierten Systemen weltweit und in nahezu allen Anwendungsfeldern von grundlegender Bedeutung. Anlagenstillstände, Systemausfälle und Datenverlust können riskant und kostspielig werden. Durch den Einsatz intelligenter DC-USV-Systeme lässt sich dieses Risiko signifikant minimieren und die unterbrechungsfreie Stromversorgung und somit die Ausfallsicherheit gewährleisten.‣ weiterlesen

Mit der neuen W-Dat Line bietet Metz Connect einfach installierbare In-Wall Access Points mit Datenraten von 1Gbit/s im LAN und 300Mbit/s im 802.11b/g/n WLAN-Standard. Zusammen mit passiven Verkabelungssystemen ermöglicht das Portfolio verblendungskompatible (designfähige) Plug&Play-Komplettlösungen für eine hoch performante flächendeckende LAN- und WLAN-Versorgung in Neubauten. Die Geräte-Bundles umfassen WLAN Access Points, Switche und eine benutzerfreundliche WLAN-Konfigurations-App.‣ weiterlesen

Leerrohre sind eine zukunftssichere Investition und bieten Flexibilität für die Umsetzung neuer Technologien wie der Elektromobilität. Durch das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) schafft die Bundesregierung ab März 2021 eine verpflichtende Lade- und Leitungsinfrastruktur für E-Autos in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Mit Lösungen von Fränkische sind Nutzer gut vorbereitet – von ökobilanzierten Elektroinstallationsrohren über erdverlegte Leerrohre bis zur Aufputz-Installation im Parkraum.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige