Anzeige
Anzeige

Anschlussdosen, Betonbau und Kabelzweigkästen

Erweiterung des
Installationsportfolios

Eine Reihe von Neuheiten für die Licht- und Gebäudetechnik sowie für die Erleichterung der Arbeit des Handwerks stellte Kaiser vor, darunter verschiedene Hohlwand- und Anschlussdosen, das Betonbauprogramm B1 sowie den Kabelzweigkasten IP68Box für den Einsatz im Erdreich oder unter Wasser.

Die Produktfamilie der O-range ECON®-Hohlwanddosen hat Zuwachs bekommen: Neue Dosen in zwei-, drei- und vierfacher Ausführung sowie die Geräte-Anschlussdose O-range ECON® Data für die luftdichte Elektro-Installation führt KAISER jetzt in den Markt ein. (Bild: Kaiser GmbH & Co KG)

Die Produktfamilie der O-range Econ-Hohlwanddosen hat Zuwachs bekommen: Neue Dosen in zwei-, drei- und vierfacher Ausführung sowie die Geräte-Anschlussdose Data für die luftdichte Elektro-Installation führt Kaiser jetzt in den Markt ein. (Bild: Kaiser GmbH & Co KG)

So erhält das bereits vor zwei Jahren in den Markt eingeführte Hohlwanddosen-Programm O-range mit Zwei-, Drei- und Vierfach-Dosen für die luftdichte Elektroinstallation weiteren Zuwachs. Ebenfalls neu ist hier die Geräte-Anschlussdose O-range Econ Data, welche auf die Netzwerkinstallation ausgerichtet ist. Zudem ist sie für Kommunikationseinsätze optimiert und hat neben den Standard-Rohr- und Leitungseinführungen zusätzliche Einführungen für alle gängigen Daten- und Netzwerkleitungen. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine spezielle Gerätedose für Wände mit kleinen Querschnitten entwickelt. Durch ihre Einbautiefe von nur 35mm und Laschenschrauben mit Nullspanntechnik ist sie vor allem für Wände mit geringem Hohlraum oder dünner Beplankung konzipiert. Mit dem ebenfalls vorgestellten Betonbauprogramm B1 hat Kaiser außerdem Lösungen für die Elektro-Installation im Ortbeton geschaffen: Die Produkte sind für Einlegearbeiten in der Bewehrung und die Elektro-Installation nach dem Ausschalen entwickelt. Das Programm umfasst Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen, Electronic-Dosen, Doppel-Geräte- und Decken-Verbindungsdosen, Gegenlager mit Stützelement sowie Prefix-Systemflügel für die leichte Befestigung der Dosen an der Bewehrung. Mit dem Installations-Set IP68Box Outdoor hat das Unternehmen auch einen montagefreundlichen Kabelabzweigkasten für die Positionierung im Erdreich oder auch zur Verwendung unter Wasser in das Angebot aufgenommen.

Betonbauprogramm B1 (Bild: Kaiser GmbH & Co KG)

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Notebook, Tablet, Smartphone – die Zahl der internetfähigen Endgeräte in privaten Haushalten nimmt stetig zu. Das war bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie zu beobachten und wird sich jetzt noch einmal steigern. Neben dem privaten Laptop und dem Smartphone kommt nun in vielen Fällen noch mindestens ein zweites Endgerät für das Berufliche dazu. Denn viele Unternehmen haben auf die Empfehlung der Regierung, soziale Interaktionen zum Schutz vor Verbreitung des Virus zu vermeiden, bereits reagiert und bieten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an, im Home Office zu arbeiten. Auch wenn die rasante Entwicklung der Digitalisierung viele Chancen mit sich bringt, muss dabei die Sicherheit im Auge behalten werden.‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein Starter Kit auf den Markt gebracht, das die Integration von EnOcean-Funksensoren mit Wi-Fi Access Points von Aruba vereinfacht. Aruba, ein Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise, und EnOcean haben sich zusammengetan, um die Integration von IoT-Sensoren in bestehende IT-Infrastrukturen zu erleichtern und IT-Sicherheitsmechanismen zum Schutz von IoT-Daten und -Geräten zu nutzen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zu jeder modernen und effizienten Beleuchtungsanlage gehört heute eine abgestimmte Lichtsteuerung. Smarte Lichtmanagementsysteme erhöhen nicht nur die Effizienz, verringern den Energieverbrauch und erleichtern die Wartung, – sie können auch erheblich zum Wohlbefinden sowie einer verbesserten Leistungsfähigkeit der Anwender beitragen. ‣ weiterlesen

Siemens Smart Infrastructure bringt die Brandwarnzentrale FC361 auf den Markt, eine adressierbare 1-Loop-Brandwarnzentrale mit Online- oder Offline-Konfiguration. FC361 ist Bestandteil von Cerberus FIT, einem Brandwarnsystem, das speziell für den Einsatz in kleineren und mittleren Gebäuden entwickelt wurde. Somit eignet sich FC361 insbesondere für Sonderbauten wie Seniorenheime, Betreutes Wohnen, Kindergärten, Schulen oder kleinere Hotels. ‣ weiterlesen

Wärme ist ein Nebenprodukt von elektrischen Schaltkreisen jeder Größe. Probleme in elektrischen Systemen führen fast immer zu einer erhöhten Wärmeproduktion. Zu den Aufgaben eines Elektrikers gehört es, festzustellen, ob ein Stromkreis bei angelegter Last ordnungsgemäß funktioniert oder ob ein Fehler vorliegt. Wenn Letzteres der Fall ist, müssen sie den heißen Bereich finden, in dem das Problem liegt. ‣ weiterlesen

Die Feuchtraum-Verteilerserie ist für alle Anwendungsbereiche ausgestattet: Egal ob in Werkstätten, Industriehallen, Stallungen, Garagen oder Carports. Mit der Schutzklasse IP65 schützt der Verteiler seine Einbauten vor schädlichem Eindringen von Wasser und Staub. Dieser Schutz wird durch ein System, welches pro Baugröße ein- bis vierreihig jeweils aus einem durchgehenden Unter- und Oberteil mit einer transparenten Tür aufgebaut ist, gewährleistet. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige