Anzeige

Tehalit.BRN65 für IT-Anwendungen

Brüstungskanal für strukturierte Datenverkabelung

Mit einem integrierten 3-Kammer-System zur Trennung von Energie und Datenleitungen ist der Tehalit.BRN65 von Hager vor allem für IT-Anwendungen eine Wahl. Die Systemtrennung der Leitungen entspricht den Vorgaben der DIN VDE0100-520 sowie denen einer strukturierten Datenverkabelung nach DIN EN50174-2. Zudem bietet der Brüstungskanal einige Montagevorteile.

 (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Herzstück des BRN-Systems sind die Systemträger, die als Tragelement für Oberteil, Seitenoberteile, Geräteeinbau und Formteile fungieren. Sie sind verschiebbar, sodass auch der frontrastende Geräteeinbau an jeder Stelle des Kanals möglich ist – sogar an der Stoßstelle zwischen zwei Kanalunterteilen. Gegenüber seinem Vorgänger weist der Tehalit.BRN65 darüber hinaus eine Reihe weiterer Verbesserungen auf – z.B. bei den abnehmbaren Seitenoberteilen, die nicht mehr abgerundet, sondern eckig ausgeführt sind. Sie lassen sich einfach aufbringen und verwindungsfrei wieder nach vorne abziehen; auch unter Fensterbänken oder Wandvorsprüngen.

 (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Nachbelegungen und Montage

Nachbelegungen sind beim Tehalit.BRN65 möglich, ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen – z.B. um Cat.5- durch Cat.7-Kabel zu ersetzen. Beim Nachlegen zusätzlicher Leitungen kann der Gerätebereich unberührt in Funktion bleiben, da dieser baulich strikt von der Leitungsführung getrennt ist. Dies wird durch die Gliederung in seitliche Oberteile und mittleres Oberteil in Verbindung mit den Systemträgern gewährleistet. Damit ist das System vor allem für Bürogebäude geeignet, die auf dem neuesten Stand bleiben müssen, sich aber keinen Stillstand erlauben dürfen. Für eine komfortable Montage sorgen die vormontierten Kupplungen sowie die serienmäßigen Bodenlochungen für die Wand- oder Konsolenmontage. Die Hauben-Formteile aller Brüstungskanalsysteme der BR-Family sind hier universell einsetzbar. Gleiches gilt für den Geräteeinbau, der sowohl frontrastend als auch auf C-Profilschiene erfolgen kann. Für ein sauberes Erscheinungsbild bei der Übergabe der Installation sorgen Schutzfolien, mit denen alle sichtbaren Oberflächen des Kanals ab Werk versehen sind. Das System ist in den drei Kanalbreiten 130, 170 und 210mm lieferbar; die Kanalhöhe beträgt einheitlich 70mm, die Deckelbreite einheitlich 80mm. Neben dem zeitgemäßen Farbton Verkehrsweiß RAL 9016 ist für den Brüstungskanal auch Graphitschwarz RAL 9011 als zusätzliche Farbvariante verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Reihe von Neuheiten für die Licht- und Gebäudetechnik sowie für die Erleichterung der Arbeit des Handwerks stellte Kaiser vor, darunter verschiedene Hohlwand- und Anschlussdosen, das Betonbauprogramm B1 sowie den Kabelzweigkasten IP68Box für den Einsatz im Erdreich oder unter Wasser. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wärme ist ein Nebenprodukt von elektrischen Schaltkreisen jeder Größe. Probleme in elektrischen Systemen führen fast immer zu einer erhöhten Wärmeproduktion. Zu den Aufgaben eines Elektrikers gehört es, festzustellen, ob ein Stromkreis bei angelegter Last ordnungsgemäß funktioniert oder ob ein Fehler vorliegt. Wenn Letzteres der Fall ist, müssen sie den heißen Bereich finden, in dem das Problem liegt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Feuchtraum-Verteilerserie ist für alle Anwendungsbereiche ausgestattet: Egal ob in Werkstätten, Industriehallen, Stallungen, Garagen oder Carports. Mit der Schutzklasse IP65 schützt der Verteiler seine Einbauten vor schädlichem Eindringen von Wasser und Staub. Dieser Schutz wird durch ein System, welches pro Baugröße ein- bis vierreihig jeweils aus einem durchgehenden Unter- und Oberteil mit einer transparenten Tür aufgebaut ist, gewährleistet. ‣ weiterlesen

Die Lifeline-Serie steht für ein Zusammenspiel von einfach zu installierenden Produktdesigns mit hitze- und feuerbeständigen Werkstoffen und Komponenten für den elektrischen Funktionserhalt. Somit wird gewährleistet, dass im Brandfall alle relevanten Sicherheitssysteme auch unter harten Bedingungen unterbrechungsfrei funktionieren und eine Evakuierung erfolgreich verlaufen kann. ‣ weiterlesen

Flir präsentiert den berührungslosen Spannungsprüfer FLIR VP50-2 mit Arbeitsleuchte und drei Alarmtypen. Mit dem Gerät lassen sich Probleme an elektrischen Anlagen sicher und einfach erkennen und überprüfen. ‣ weiterlesen

Modernste Technik, ausgeprägte Infrastruktur und ständige Verfügbarkeit von Anlagen sind Gegebenheiten, die gerade in der heutigen Zeit z.B. in der Gebäudesicherheit und Gebäudeautomation einen großen Stellenwert einnehmen. Überall in modernen Gebäuden sind intelligente Mess-/Steuer- und Regelsysteme sowie Überwachungsanlagen der Gebäudeleittechnik unentbehrlich geworden. Jedoch reagieren diese Systeme wesentlich empfindlicher auf Störungen durch Überspannungen, die in Zeiten des Klimawandels mit steigender Gewitterbedrohung ein ernstzunehmendes Risiko sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige