Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tehalit.BRN65 für IT-Anwendungen

Brüstungskanal für strukturierte Datenverkabelung

Mit einem integrierten 3-Kammer-System zur Trennung von Energie und Datenleitungen ist der Tehalit.BRN65 von Hager vor allem für IT-Anwendungen eine Wahl. Die Systemtrennung der Leitungen entspricht den Vorgaben der DIN VDE0100-520 sowie denen einer strukturierten Datenverkabelung nach DIN EN50174-2. Zudem bietet der Brüstungskanal einige Montagevorteile.

 (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Herzstück des BRN-Systems sind die Systemträger, die als Tragelement für Oberteil, Seitenoberteile, Geräteeinbau und Formteile fungieren. Sie sind verschiebbar, sodass auch der frontrastende Geräteeinbau an jeder Stelle des Kanals möglich ist – sogar an der Stoßstelle zwischen zwei Kanalunterteilen. Gegenüber seinem Vorgänger weist der Tehalit.BRN65 darüber hinaus eine Reihe weiterer Verbesserungen auf – z.B. bei den abnehmbaren Seitenoberteilen, die nicht mehr abgerundet, sondern eckig ausgeführt sind. Sie lassen sich einfach aufbringen und verwindungsfrei wieder nach vorne abziehen; auch unter Fensterbänken oder Wandvorsprüngen.

 (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Nachbelegungen und Montage

Nachbelegungen sind beim Tehalit.BRN65 möglich, ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen – z.B. um Cat.5- durch Cat.7-Kabel zu ersetzen. Beim Nachlegen zusätzlicher Leitungen kann der Gerätebereich unberührt in Funktion bleiben, da dieser baulich strikt von der Leitungsführung getrennt ist. Dies wird durch die Gliederung in seitliche Oberteile und mittleres Oberteil in Verbindung mit den Systemträgern gewährleistet. Damit ist das System vor allem für Bürogebäude geeignet, die auf dem neuesten Stand bleiben müssen, sich aber keinen Stillstand erlauben dürfen. Für eine komfortable Montage sorgen die vormontierten Kupplungen sowie die serienmäßigen Bodenlochungen für die Wand- oder Konsolenmontage. Die Hauben-Formteile aller Brüstungskanalsysteme der BR-Family sind hier universell einsetzbar. Gleiches gilt für den Geräteeinbau, der sowohl frontrastend als auch auf C-Profilschiene erfolgen kann. Für ein sauberes Erscheinungsbild bei der Übergabe der Installation sorgen Schutzfolien, mit denen alle sichtbaren Oberflächen des Kanals ab Werk versehen sind. Das System ist in den drei Kanalbreiten 130, 170 und 210mm lieferbar; die Kanalhöhe beträgt einheitlich 70mm, die Deckelbreite einheitlich 80mm. Neben dem zeitgemäßen Farbton Verkehrsweiß RAL 9016 ist für den Brüstungskanal auch Graphitschwarz RAL 9011 als zusätzliche Farbvariante verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Nie haben wir uns mehr Gedanken um den Schutz der Umwelt gemacht als heute. So führt uns die Suche nach umweltfreundlicheren Fortbewegungsmitteln stets zur E-Mobilität, welche auf lange Sicht eine kostengünstigere Alternative zum herkömmlichen Verbrennungsmotor bietet. Elektroautos sind daher so gefragt wie nie zuvor, auch durch attraktive staatliche Förderungen. So steigt auch der Bedarf an einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur - Ladesäulen finden wir an Parkplätzen, Raststätten, Betriebsgeländen und im privaten Raum. Doch ist das Laden der Akkus für Mensch und Auto immer ungefährlich?‣ weiterlesen

Anzeige

Die aktuelle Anwendungsregel AR 4100 stellt eine ganze Reihe neuer Anforderungen an Zählerschränke. Mit der Technikzentrale 4.0 hat Hager den Zählerplatz bereits heute für die Herausforderungen der digitalen Zukunft vorbereitet. Neue Montagehilfen machen dem Elektrohandwerker die Umsetzung der Anwendungsregel jetzt noch einfacher.‣ weiterlesen

Anzeige

Anreih-Schaltschränke werden oft auch bei Einzelaufstellungen eingesetzt, sind aber dafür nicht immer die beste Lösung. Der neue Rittal Einzelschrank VX SE ist ein Bindeglied zwischen den AX Kompaktgehäusen und VX25 Anreihschränken.‣ weiterlesen

Anzeige

In allen Bereichen des täglichen Lebens ist Strom unabdingbar. Strom muss überall hingeleitet werden. Dafür bedarf es einer strukturierten und fachgerechten Stromverteilung über eine Vielzahl von Knotenpunkten und Schnittstellen. Hier kommen die Kabelabzweigkästen von OBO Bettermann zum Einsatz. A-Serie, T-Serie, X-Serie oder FireBox. Das Portfolio ist vielfältig und bietet für die unterschiedlichsten Einsatzorte und Anforderungen Lösungen an.‣ weiterlesen

Anzeige

Elektronische Zutrittskontrollsysteme gibt es schon länger. Im Laufe der Zeit haben sich diese in punkto Performance, Komfort und Wirtschaftlichkeit aufs Beste weiterentwickelt. Sie werden digital in Echtzeit gesteuert, verwalten große Datenvolumen, lassen sich in Sekundenschnelle neu konfigurieren, sind integrier- und vernetzbar mit anderen Systemen aus Video-, Brand- oder Gefahrenmeldetechnik und vieles mehr. Seit Pandemiezeiten rücken die Faktoren Sicherheit und Flexibilität mehr und mehr ins Zentrum. Die Vergabe von Zutrittsrechten an ausgewählte Personen in einem begrenzten Zeitfenster und für bestimmte Zugänge, um den Personenverkehr in einem Gebäude aufs Genaueste zu kontrollieren, gewinnt an Bedeutung.‣ weiterlesen

Anzeige

Schnabl Stecktechnik bringt mit dem Basis-Clip (BC) ein Produkt auf den Markt, welches die Montage von Rohren auf jeden Untergrund ermöglicht. Dieser kann entweder mit einer Schraube oder mit dem Daumen-Stecknagel (DSN) angebracht werden.‣ weiterlesen