Integrationsplattform für das Smart Home

Das besonders offene Afrisohome-Gateway bildet die Basisstation für kleine Smart-Home-Lösungen oder auch sehr komplexe Gebäudemanagementsysteme. Es kann schon heute mit Produkten anderer Hersteller, wie z.B. den Inspektionssystemen von Netatmo, den Lichtsteuerungen von Philips Hue und Ikea Tradfri oder der Sprachsteuerung Alexa von Amazon auf Basis von EnOcean, Z-Wave, Zigbee, M-Bus oder W-LAN, zusammenarbeiten.

Wer z.B. auf die energieautarke Signalübertragung per EnOcean-Funkstandard setzt, erspart sich aufwändiges Kabel-Verlegen, lästiges Batterie-Austauschen und profitiert von einer einfachen Plug&Play-Installation. Über das Gateway sind außer Afriso-Sensoren und Aktoren schon heute viele Geräte direkt ansteuerbar. Messwerte, Meldungen und Alarme werden lokal dokumentiert und im Webbrowser, auf dem Tablet oder dem Smartphone in der kostenlosen Afrisohome-App angezeigt. Nutzer haben mit der Afrisohome-App weltweit und jederzeit das eigene Heim im Überblick: Fenster offen oder geschlossen? Raumtemperatur? Licht an oder aus? Luftfeuchte und CO2-Konzentration? Alle Messwerte, Batteriestatus und Verbindungsqualität des Gerätes werden angezeigt. Selbst Stromverbräuche können ausgewertet bzw. angezeigt werden – sie können dazu beitragen, bewusster mit Energie umzugehen und auch den Energieverbrauch zu reduzieren. Die App ermöglicht es, alle Geräte im Haus zu überwachen und zu steuern. Die Daten werden in übersichtlichen Diagrammen angezeigt, so dass man schnell einen Überblick über den Temperaturverlauf, Stromverbrauch oder andere Kennzahlen im Haus bekommt. Durch regelmäßige Updates stehen ständig neue Funktionen und Geräte bereit. Das Anlernen von Sensoren ist einfach und wird Schritt für Schritt vorgegeben. Durch das Erstellen von Programmen können mit einfachen ‚Wenn-Dann-Funktionen‘ Abläufe automatisiert werden. Meldet ein sicherheitsrelevantes Gerät einen Alarm, erscheint dieser direkt als Push-Nachricht auf dem Tablet oder Smartphone, wodurch schnell Gegenmaßnahmen einleitbar sind. Die Datensicherheit ist hoch, denn alle Daten befinden sich auf dem eigenen Gateway und werden wie beim Onlinebanking nur verschlüsselt übertragen. Das System verzichtet komplett auf eine Cloudlösung und kann daher auch ohne Internetverbindung betrieben werden.

Afrisohome-Gateway
Bild: Afriso-Euro-Index GmbH Bild: Afriso-Euro-Index GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Moderne Gebäude können dank hunderter Sensoren die Betriebskosten, denEnergieverbrauch sowie den ökologischen Fußabdruck enorm verringern.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Interesse an smarten Lösungen wächst, bieten sie doch recht praxisnahe Beispiele, um Kosten zu senken und gleichzeitig den Komfort zu steigern. Doch was gilt es zu beachten?‣ weiterlesen

Die Technische Alternative RT GmbH aus Österreich bietet frei programmierbaren Universalregelungen für die Heizungsreglereinheit.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein prozessorientierter Ansatz erleichtert dabei die Entwicklung und Implementierung eines umfassenden Sicherheitskonzepts, das die physische Sicherheit, die Datensicherheit und den Datenschutz gewährleistet.‣ weiterlesen

Hager bietet Einblicke in die Architektur sowie die Elektrotechnik- und Gebäudeautomationslösungen des Hager Forums, die in dem über 7.000 Quadratmeter großen Bau installiert wurden.‣ weiterlesen

Das Local Control Network bietet bei Sicherheit und Überwachung einen Mehrwert, da es die Komponenten des Smart Homes miteinander verknüpft.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige