Anzeige
Anzeige

Sonnenschutz mit Sicherheitsfunktion

Einbruchschutz, Kindersicherheit und Brandschutz

Der passgenaue Sonnenschutz zuhause und am Arbeitsplatz ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor. Zudem unterstützt er einen effizienten Umgang mit Ressourcen und steigert den Wert einer Immobilie. Doch Sonnenschutz kann noch mehr leisten, indem er ein Haus sicherer macht. Warema bietet für zahlreiche Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Sicherheit ein umfangreiches Portfolio.

(Bild: Warema Renkhoff SE)

Häuser in verkehrsarmen Wohngegenden sind für ihre Bewohner ein Ort der Ruhe und Geborgenheit. Doch sie sind auch potenziell einbruchgefährdet. Um die Sicherheit zu erhöhen, eignen sich Rollladen mit Hochschiebesicherungen, stabilen Panzern und verstärkten Führungsschienen, die den unerlaubten Zutritt deutlich erschweren. Der Sonnenschutzexperte Warema bietet beispielsweise einen Sicherheitsrollladen, der nach DIN EN1627 Widerstandsklasse RC2 zertifiziert ist sowie ein spezielles Sicherheitspaket für die Vorbaurollladen V6 und V10. Damit wird es Einbrechern deutlich erschwert, ins Haus einzudringen, was häufig bereits zu einem Abbruch des Unterfangens führt. Eine Smart Home Steuerung erhöht zudem den Schutz, da sie Diebe durch Anwesenheitssimulation abschreckt. Ein automatisches Öffnen und Schließen der Rollladen und Einschalten des Lichtes erweckt den Eindruck, dass jemand zuhause ist. Gleichzeitig wird dadurch ein Sichtschutz geboten, so dass niemand erkennen kann, welche Personen oder Wertsachen sich im Haus befinden.

Rollladen mit SecuKit

Warema Rollladen mit SecuKit (Bild: Warema Renkhoff SE)

Warema Rollladen mit SecuKit (Bild: Warema Renkhoff SE)

Die Warema Rollladen mit SecuKit eignen sich für alle, die gerne auf Nummer sicher gehen wollen. Sie verfügen über einen motorbetriebenen Antrieb und werden komfortabel über eine intelligente Steuerung bedient. Ihr besonderer Pluspunkt liegt jedoch in der zusätzlichen Gurtbedienung für den Notfall. Sollte es einen Stromausfall geben, der zum Beispiel durch einen Brand ausgelöst wird, kann der heruntergefahrene Behang mit wenigen Handgriffen hochgezogen werden, so dass der Fluchtweg nach draußen frei ist. Die Handhabung des Gurtes ist selbsterklärend, zuverlässig und vor allem schnell. Damit ist hohe Sicherheit garantiert.

 

 

Akkugestütztes Notraff-Set

Warema akkugestütztes Notraff-Set (Bild: Warema Renkhoff SE)

Warema akkugestütztes Notraff-Set (Bild: Warema Renkhoff SE)

Der außenliegende Sonnenschutz aus Lamellen, so genannte Raffstoren, sollte im Fall der Fälle schnell hochzufahren sein. Daher bietet Warema Raffstoren mit einem akkugestützten Notraff-Set, die über einen zusätzlichen sowie ausfallsicheren Antrieb verfügen. Mit einer Geschwindigkeit von ungefähr einem Meter pro Sekunde fährt dieses den Sonnenschutz hoch. Das bedeutet, ein drei Meter hoher Raffstore benötigt somit nur drei Sekunden um den Fluchtweg freizugeben. Ausgelöst wird der Mechanismus automatisch über Sensoren, bei einem Stromausfall oder bei Bränden durch Rauchmelder sowie manuell über eine Taste am Notschalter. Erst wenn ein Reset-Knopf gedrückt wurde, bewegen sich die Lamellen an ihre Ausgangspositionen.

 

 

 

Notstrom-Kit

Warema Notstrom-Kit Akku USV-Anlage (Bild: Warema Renkhoff SE)

Warema Notstrom-Kit Akku USV-Anlage (Bild: Warema Renkhoff SE)

Auch das Warema Notstrom-Kit für Sonnenschutzprodukte erhöht die Sicherheit. Es besteht aus einer unterbrechungsfreien Spannungsversorgung und einer speziellen Motorsteuereinheit. Bei Stromausfällen oder einer zentralen Auslösung über Rauchmelder, Brandmeldezentrale oder Gebäudeleittechnik fährt es alle angeschlossenen Produkte wie zum Beispiel Rollladen oder Raffstoren automatisch nach oben. Der Behang kann nach Beseitigung des Problems wieder über den klassischen Taster gesteuert werden.

 

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das schwedische Unternehmen Lyko Group AB, spezialisiert auf Haarpflege- und Schönheitsprodukte in Skandinavien, realisierte ein neues Distributionszentrum in Vansbro, Schweden. Zur differenzierten Ausleuchtung aller Lagerbereiche war eine effiziente Beleuchtungsplanung gefordert, die hohe Lichtqualität zu einem passenden Preis-Leistungsverhältnis garantiert. Die Lösung bot ein flexibler Einsatz des SDT-Schienensystems von Regiolux mit individuellen SDGO-Geräteträgern.‣ weiterlesen

Anzeige

Beckhoff hat das Angebotsspektrum im Bereich der Automatisierung gewerblicher und öffentlicher Gebäude um die Dali-2-Lichtsteuerung TwinCat 3 Lighting Solution erweitert. Damit lässt sich für jede Beleuchtungssituation in großen Bürogebäuden oder Fertigungshallen eine Lösung realisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Tageslicht hat viele positive Effekte auf den Menschen. Das Problem: Da sich die natürliche Beleuchtungssituation im Tagesverlauf kontinuierlich und dynamisch verändert, ist eine fortwährende Anpassung von Sonnenschutz und Beleuchtung an die realen Verhältnisse manuell kaum möglich. ‣ weiterlesen

Wenn Menschen an Gebäudeautomation denken, dann ist das erste Bild oft eine automatische Lichtregelung. Denn: die künstliche Beleuchtung wird täglich intensiv genutzt und macht einen großen Teil des Energieverbrauchs aus. Deshalb gehört zu einer modernen Gebäudeautomation die intelligente und bedarfsgerechte Regelung der Beleuchtung. Möglich machen dies unter anderem Multisensoren, die anwesenheits- und helligkeitsabhängig das künstliche Licht regeln.‣ weiterlesen

In der Zentralen Universitätsbibliothek der Universität Greifswald erzielt eine moderne LED-Beleuchtung effizientes Licht und eine angenehme Leseatmosphäre. Die veraltete Beleuchtung wurde im Rahmen des Förderprogrammes 'Nationale Klimaschutzinitiative' erneuert. Dank energiesparender LED-Technik konnte der Stromverbrauch in den Regalbereichen um 57 Prozent gesenkt werden. Bei täglichen Öffnungszeiten von 8 bis 24 Uhr spart die Uni dadurch etwa 100.000 Euro jährlich allein an Stromkosten.‣ weiterlesen

Das B.E. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige