Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektroindustrie mit Rekordumsatz im 1. Halbjahr

Im 1. Halbjahr legten die Erlöse der deutschen Elektroindustrie um 3,6% gegenüber Vorjahr auf 96,2Mrd.€ zu.

 (Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen)

(Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen)

„Das ist der bislang höchste, jemals im 1. Halbjahr erreichte Wert“, sagte ZVEI-Finanzexperte Dr. Andreas Gontermann. Inlandsumsatz (+3,4% auf 45,6Mrd.€) und Auslandsumsatz (+3,8% auf 50,6Mrd.€) entwickelten sich dabei zwischen Januar und Juni recht ähnlich. Mit Kunden aus der Eurozone wurden 18,7Mrd.€ erlöst (+5,1%), mit Kunden aus Drittländern 31,9Mrd.€ (+3%). Die Bestellungen kamen auf ein Plus von 1% gegenüber Vorjahr. Hier steht einem Auftragsrückgang um 4% aus dem Inland ein Zuwachs um 5,3% aus dem Ausland gegenüber. Kunden aus der Eurozone erhöhten ihre Bestellungen um 2,2%, die Nachfrage aus Drittländern wuchs um 7,1%. Die preisbereinigte Produktion lag kumuliert von Januar bis Juni bei +3,3%. „Der Produktionszuwachs im 1. Halbjahr liegt damit auf Kurs der ZVEI-Erwartungen für das Gesamtjahr“, so Gontermann.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Christophe de Maistre ist neuer Zone President von Schneider Electric für die DACH-Region. Er kam 2017 als Executive Vice President der Partner Projects Division zum Konzern und folgt in seiner neuen Tätigkeit auf Dr. Barbara Frei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens hat vergangene Woche seine Finanzzahlen für das 1. Geschäftsquartal 2019 veröffentlicht. Demnach stieg der Umsatz um 2% auf 20,1Mrd.€, der Auftragseingang wuchs um 13% auf 25,2Mrd.€. ‣ weiterlesen

Zum Jahresbeginn haben Michael Heinemann (rechts) und Ralf Döhre (links) die Leitung von Phoenix Contact E-Mobility übernommen. Heinemann ist CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung, Döhre COO des Unternehmens. ‣ weiterlesen

Anzeige

KNX kann jetzt per Software in Codesys-basierten Gebäudesteuerungen wie Raspberry Pi, BeagleBone oder IoT2000 eingesetzt werden. In der Industrieautomation ist Codesys eines der meistgenutzten herstellerunabhängigen Entwicklungssystemen nach dem internationalen Standard IEC61131-3. ‣ weiterlesen

Im Oktober 2018 hat die deutsche Elektroindustrie insgesamt 10,1% mehr neue Bestellungen erhalten als vor einem Jahr. Die Inlandsaufträge erhöhten sich um 8,1 und die Auslandsaufträge um 11,9%. Kunden aus dem Euroraum orderten im Oktober 9,5% mehr als vor Jahresfrist, die Bestellungen aus Drittländern zogen um 13,5% an. ‣ weiterlesen

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im September um 4,9% gegenüber Vorjahr auf 17,9Mrd.€ gestiegen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige