Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart-City: Städte im Spannungsfeld von Daten, Energie und Mobilität

Die Mobilitäts- und Energiewende wirft viele Fragen auf. Um diese Fragen zu klären, behandelt die 1. VDI-Konferenz ‚Smart-City‘ am 11. und 12. September 2018 in München aktuelle Themen in Bezug auf Datennutzung und -transport in der Smart-City. Darauf aufbauend werden Beispiele aus den Bereichen Energie und Mobilität gezeigt, die schon heute funktionieren.

 (Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.)

(Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.)

Außerdem wird aufgezeigt, wie Smart-City-Projekte unter Einbezug zahlreicher Stakeholder aus Stadt und Wirtschaft umgesetzt werden können. Experten regionaler Versorger und Dienstleister diskutieren auf der Konferenz, welche Möglichkeiten und Perspektiven die Smart-City zukünftig bereithält. Die Top-Themen der Konferenz sind: Datenhoheit, Datensicherheit und Datenkompetenz, LoRaWAN und NarrowBand IoT, E-Taxen und Elektrischer Nahverkehr, Apps zur modernen Mobilität, Smart-Grid Lösungen für nachhaltige Energieversorgung in der Stadt, Projektumsetzung und Guidelines.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Frogblue hat sich ein junges Unternehmen dem E-Marken-Qualitätsbündnis angeschlossen. Das Unternehmen ist das 58. Mitglied des Zusammenschlusses unter dem Dach der E-Marke. Das Unternehmen mit Niederlassungen in München und Kaiserslautern will mit einem neuen Smart-Home-Funksystem mit Bluetooth-Datenübertragung – dem Frog – den Markt für Smart-Living-Produkte um eine Technologie bereichern. ‣ weiterlesen

Die Eigenversorgung mit Solarenergie erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Bürgern und Unternehmen. Gleichzeitig werden ihr in Deutschland und einigen anderen EU-Mitgliedsstaaten zum Teil noch immer erhebliche finanzielle und bürokratische Hindernisse in den Weg gelegt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Eine neue Partnerschaft sorgt für frischen Wind im deutschen Smart-Building-Markt. Ab sofort gehen der taiwanesische Hersteller von Netzwerklösungen EnGenius und die Deha-Gruppe gemeinsame Wege. ‣ weiterlesen

22 Monate sind vergangen, seit mit dem symbolischen ersten Spatenstich Mitte August 2016 die Bauarbeiten zum neuen Produktions-, Logistik- und Entwicklungszentrum von Gira Giersiepen im Osten Radevormwalds begonnen haben. Längst hat das moderne, dreiteilige Industriegebäude mit seiner prägnanten Fassade weithin sichtbar Kontur angenommen. ‣ weiterlesen

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige