Anzeige
Anzeige
Anzeige

Siemens übernimmt Building Robotics

Mit der Übernahme von Building Robotics, einem Anbieter für Workplace-Apps, erweitert die Siemens-Division Building Technologies ihr Portfolio für Smart-Building-Lösungen. Das im kalifornischen Oakland ansässige Start-up-Unternehmen entwickelte eine benutzerfreundliche App, mit der die Nutzer ihre Arbeitsplatzumgebung personalisieren können.

 (Bild: Siemens AG)

(Bild: Siemens AG)

Das Unternehmen ist auch unter dem Namen Comfy, dessen Hauptprodukt, bekannt. Nach der Übernahme wird Building Robotics als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Siemens Industry geführt und weiter als herstellerneutraler Plattformanbieter operieren. Die beiden Gründer, CEO Andrew Krioukov und CTO Stephen Dawson-Haggerty, bleiben in ihrer aktuellen Funktion im Managementteam von Building Robotics. Über die finanziellen Details haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion soll im dritten Quartal 2018 abgeschlossen werden.

Siemens übernimmt
Building Robotics

Mit der Übernahme von Building Robotics, einem Anbieter für Workplace-Apps, erweitert die Siemens-Division Building Technologies ihr Portfolio für Smart-Building-Lösungen. Das im kalifornischen Oakland ansässige Start-up-Unternehmen entwickelte eine benutzerfreundliche App, mit der die Nutzer ihre Arbeitsplatzumgebung personalisieren können. (mehr …)

Siemens übernimmt 
Building Robotics
Bild: Siemens AG Bild: Siemens AG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der sunCloud bietet Steca seinen Kunden ein dauerhaft kostenloses Monitoring-Portal. So lassen sich Solaranlagen jederzeit einfach und schnell online überwachen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um Sonnenlicht und -wärme zu managen, gibt es heute zukunftsorientierte, smarte und komfortable Lösungen. Eine klimaaktiv gestaltete Fassade reagiert flexibel auf die Umwelt und erhöht so Energieeffizienz und Wohnkomfort von Eigenheimen, Wohnanlagen und gewerblichen Bauten. Warema bietet dafür neben dem Sonnenschutz die zur Gebäudeart passenden Steuerungssysteme. Sie übernehmen die automatische Regelung von Temperatur und Helligkeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um eine optimale und individuelle Überwachung zu erhalten, müssen die Bereiche Brandschutz, Videotechnik und Einbruchsschutz perfekt ineinandergreifen. Die neuen IP-Videoverifikationskameras von Jablotron im Angebot der EPS Vertriebs GmbH sind eine praktische Ergänzung zu dem vorhandenen Gefahrenmeldesystem Jablotron JA-100.  ‣ weiterlesen

Abstract‣ weiterlesen

Anzeige

Für Installationen, bei denen die Integration von Brandschutzklappen erforderlich ist, hat SBC das neue Modul PCD1.B5010-A20 entwickelt. Es handelt sich um ein 24V-Eingangsmodul, das auch immer dann zum Einsatz kommen kann, wenn digitale 24V-Eingänge und Relais benötigt werden. Auch das PCD1.G2100-A10 ist neu im Portfolio des Herstellers. Bislang waren ein reines Analog-Ausgangsmodul und ein kombiniertes Analog-Ein/Ausgangsmodul verfügbar. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Gateway Mini vergrößert Kopp den Funktionsumfang der eigenen Smart-Home-Lösungen und schafft zusätzlich erhöhte Kompatibilität zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller. Mithilfe der HomeControl App verbindet und steuert das Gateway hersteller- und systemübergreifend eine Vielzahl von Geräten im intelligenten Zuhause und vereint sie auf einer zentralen Oberfläche. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige