Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Solarstrom bei Unternehmen immer beliebter

Immer mehr Gewerbe- und Industriebetriebe in Deutschland sichern sich mit der eigenen Photovoltaikanlage verlässliche Strompreise und senken ihren CO2-Ausstoß. Allein im ersten Quartal dieses Jahres stieg nach Berechnungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft die installierte Leistung gewerblicher Photovoltaikanlagen gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 218,9 um 50% auf 328,3MW. Um Unternehmen den Einstieg in die Solarstromnutzung zu erleichtern, bringen der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) das Faktenpapier ‚Eigenerzeugung, Eigenversorgung, Mieterstrom und Stromdirektlieferung‘ heraus.

 (Bild: BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.)

(Bild: BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e.V.)

„Gerade der Mittelstand kann“, so Dr. Sebastian Bolay, Leiter des Referats Strommarkt, erneuerbare Energie beim DIHK, „mit der eigenen Photovoltaikanlage die Energiekosten senken und zugleich einen wichtigen Beitrag für die Energiewende leisten. Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft erläutert, dass die Photovoltaiktechnologie im vergangenen Jahrzehnt um mehr als 75% günstiger geworden ist und dadurch heute selbst erzeugter Solarstrom auch für den industriellen Mittelstand preiswerter als Elektrizität vom Versorger ist.

Solarstrom bei Unternehmen immer beliebter
Bild: BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V. Bild: BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mobotix setzt mit Christiane Kampling (Bild, l.) als Head of Marketing & Corporate Communications und Hartmut Sprave (r.) als Chief Technology Officer auf erfahrene Branchenkenner und stellt sich nach erfolgreicher Umstrukturierung für nachhaltiges Wachstum auf. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bereits zum elften Mal wurden zum Start der Messe Intersolar Europe besonders wegweisende Lösungen mit dem Intersolar Award prämiert. Über die begehrte Auszeichnung konnten sich 2018 die Firmen ABB, Hanwha Q Cells und Krinner Solar freuen. Die Gewinner wurden am 20. Juni 2018 auf dem The smarter E Forum vorgestellt und ausgezeichnet. Die Verleihung ist der festliche Abschluss des ersten Messetages und erzielt eine hohe internationale Aufmerksamkeit innerhalb der Branche. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hans Kaut hat mit den neuen Monozone-Klimaanlagen von Hitachi den Light Commercial Bereich im Fokus. Die Geräte werden mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R32 befüllt. Durch den Einsatz dieses Kältemittels mit einem GWP von nur 675 konnte nicht nur die Kältemittelfüllmenge reduziert, sondern auch die saisonale Effizienz gesteigert werden. Insgesamt stehen mit den drei Leistungsklassen der Monozone Außeneinheiten acht Gerätekombinationen zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am Frankfurter Flughafen treffen sich vom 27. bis 28. September 2018 die Facility Manager und Betriebsleiter der europäischen Flughafenbetreiber zur ersten europäischen BACnet Airport Conference. Die Teilnehmer tauschen strategische und technische Erfahrungen zu einer unabhängigen Gebäudeautomation mit BACnet aus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Veranstalter der IFA, die GFU Consumer & Home Electronics, hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Von den GFU-Gesellschaftern im Amt bestätigt wurden Hans-Joachim Kamp (Bild, Philips) und Thomas Nedder (Sony). ‣ weiterlesen

Nach 23 Jahren an der Spitze des Softwareunternehmens Data Design System (DDS) übergibt Nils Kverneland (Bild, l.) die Geschäftsführung planmäßig zum 1. Juli 2018 an Hagen Lotz (r.).‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige