Anzeige
Anzeige

Neue Partnerschaft zwischen Videor und Slat

Seit Kurzem vertreibt Videor Produkte von Slat. Der Hersteller unterbrechungsfreier Gleichstromversorgungen steht für den zuverlässigen Betrieb von Anlagen kritischer Infrastrukturen und technischer Netzwerke aus den Bereichen Sicherheits- und Videotechnik, Gebäude- und Automationstechnik.

 (Bild: SLAT GmbH)

(Bild: SLAT GmbH)

Dank der Mitarbeit in europäischen Normenausschüssen und der Herstellerzertifizierung durch den VdS sowie nach ISO9001/14001 (2015) optimiert Slat seine Prozesstechnik ständig und hält damit die Qualität seiner Produkte auf einem stets hohen Level. Beate Meyer-Young, Leiterin Product Management bei Videor: „Die Zusammenarbeit mit Slat versetzt uns in die Lage unseren Kunden bewährte kompakte USV-Lösungen anzubieten. Damit sind sie die perfekte Ergänzung für unsere Integratoren und Installateure, die eine Hochverfügbarkeit der Videoanlagen gewährleisten müssen. Wir freuen uns über das Vertrauen dieses etablierten Anbieters und sind sicher, mit dieser Partnerschaft zusätzliche Applikationen abdecken zu können.“

Neue Partnerschaft zwischen Videor und Slat
Bild: SLAT GmbH Bild: SLAT GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Solargeneratoren tragen bei immer mehr Neubauten und sanierten Gebäuden einen bedeutenden Teil zur Stromversorgung bei. Verbesserte Speichermöglichkeiten für Solarstrom sowie die sinkenden Kosten für Solarsysteme verstärken diesen Trend weiter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Cyber-Sicherheit ist ein zentrales Zukunftsthema für Handwerksbetriebe. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) haben dies erkannt und weiten ihre gemeinsamen Anstrengungen für mehr Cyber-Sicherheit im Handwerk aus. ‣ weiterlesen

Das Smart Home hat sich ‚in den Köpfen‘ bereits vielfach etablieren können, das Interesse wächst. Aber auch die Skepsis steigt: Wie der aktuelle Deloitte Smart Home Consumer Survey zeigt, sind insbesondere die Bedenken im Hinblick auf Datenschutz und -sicherheit nicht geringer geworden. ‣ weiterlesen

Die Siemens-Division Building Technologies ist im März 2018 dem international tätigen Interessenverband BuildingSmart International (BSI) beigetreten und wird dort Mitglied im Strategierat (‚Strategic Advisory Council‘) sowie in verschiedenen Ländervertretungen (‚National Chapters‘). Siemens ist der erste Gebäudetechnikanbieter, der diesem Interessenverband angehört. ‣ weiterlesen

Bereits zum 12. Mal wurde der KNX-Award vor 2.000 Gästen auf der Light + Building in diesem Jahr verliehen. 38 KNX-Projekte aus dem Bereich der Gebäudeautomation waren von einer Jury aus einer Vielzahl an Bewerbungen ausgewählt und nominiert worden. Acht davon erhielten schließlich die Trophäe, nachdem sie von namhaften Laudatoren zunächst vorgestellt und dann als Sieger verkündet wurden. ‣ weiterlesen

Gerald Harml hat mit Wirkung zum 1. April 2018 die Geschäftsführung von GetAir übernommen. Das Unternehmen GetAir steht für technisch und qualitativ hochwertige Produktlösungen in der dezentralen Wohnraumlüftung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige