Anzeige
Anzeige

Lunos Lüftungstechnik investiert in neuen Standort

Die Lunos Lüftungstechnik hat im Vorjahr Pläne für einen Standort zur Entlastung des Spandauer Hauptsitzes vorgestellt. Das Gebäude in Falkensee soll große Teile der Produktion und Entwicklung beheimaten.

Bild: Lunos Lüftungstechnik GmbH

„Wir benötigen diesen Standort, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und Lieferverträge auch weiterhin einhalten zu können“, erklärte Geschäftsführer Michael Merscher. Deshalb werden große Teile von der Produktion, Forschung und Entwicklung sowie Konstruktion umziehen. Der Hauptsitz in Berlin bleibt bestehen und beherbergt weiterhin die kaufmännische Verwaltung des Unternehmens. Der Bau soll bis Ende 2018 bezugsfertig sein. Das Gebäude selbst wird aus drei Teilen bestehen: neben dem Hauptbau entsteht ein Hochregallager mit einem Fassungsvermögen von über 2.000 Stellplätzen in Palettengröße. Das Lager erhält die Optik eines ‘weißen Würfels’. Der Produktionsbereich bekommt eine Glasfassade und wird so von natürlichem Licht durchflutet. Zukünftig sollen bis zu 300 Mitarbeiter dort beschäftigt werden, eine Verdreifachung des bisherigen Personals.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die gemeinsame Fachmesse für die Elektro-, Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche informiert aktuell und kompakt über zukunftsweisende Konzepte und ist Impulsgeber für die gesamte Haus- und Gebäudetechnologie.‣ weiterlesen

Anzeige

Die SicherheitsExpo vom 27. bis 28 Juni ist ein wichtiger Treffpunkt für die Sicherheitsexperten aus allen Branchen und der öffentlichen Hand. Auf der Messe werden u.a. Themenschwerpunkte wie Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz sowie Freilandsicherung, Leitstellen und Alarmanlagen behandelt.‣ weiterlesen

Die Wago-Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2017 mit 862Mio.€ das beste Umsatzergebnis in ihrer 66-jährigen Geschichte.‣ weiterlesen

Anzeige

Bauherren und Betreiber verteilter Liegenschaften setzen auf vernetzte Systeme. Die meisten Ausschreibungen verlangen Interoperabilität zwischen den Geräten verschiedener Hersteller. Um das zu gewährleisten treffen sich 60 BACnet-Entwickler und -Techniker vom 16. bis 18. Mai zum 12. Europäischen BACnet-Plugfest in Lüdenscheid.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Auftragseingänge aus dem Ausland legten im Februar moderater zu als im Vormonat. Nach einem kräftigen Anstieg haben die Bestellungen in dem Zeitraum in der deutschen Elektroindustrie um drei Prozent zugelegt.‣ weiterlesen

Zum zehnten Mal in Folge wurde die Friedhelm Loh Group als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Das Familienunternehmen punktete 2018 mit Leistungen in der Mitarbeiterorientierung, wie z.B. der Schaffung moderner Arbeitsbedingungen und dem Angebot umfangreicher Weiterbildungsprojekte.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige