Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zahl der Elektroautos steigt weltweit von 3,4 auf 5,6Mio.

Anfang 2019 ist der Bestand an Elektroautos weltweit auf 5,6Mio. gestiegen – ein Plus von 64% im Vergleich zum Vorjahr. Das Wachstum hat sich damit zum zweiten Mal in Folge beschleunigt. Markttreiber sind vor allem China und die USA.

 (Bild: ZSW)

(Bild: ZSW)

Das Reich der Mitte liegt bei den Gesamtzahlen mit 2,6Mio. E-Autos weiter unangefochten auf Platz 1. Danach folgen die USA mit 1,1Mio. In Deutschland rollen aktuell knapp 142.000 Stromer über die Straßen. Die neuen Zahlen gehen aus einer aktuellen Erhebung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hervor. Nach Angaben der Wissenschaftler stammen die meisten Neuzulassungen, knapp 234.000, von Tesla. Danach folgen die chinesischen Marken BYD und BAIC. Erfolgreichster deutscher Hersteller war BMW mit fast 87.000 Elektroautos auf Platz 6. VW liegt auf Rang 9. Diese und weitere Daten rund um die Elektromobilität stehen auf der Homepage des ZSW zur Verfügung.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der VDMA kritisiert die Pläne der Bundesregierung, die lange angekündigte Gebäudekommission nun doch nicht einzusetzen. Meldungen zufolge gehen das Innenministerium und das Wirtschaftsministerium davon aus, genug Expertise zu besitzen, um geeignete politische Maßnahmenpakte selbst zu schnüren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) stellt in einer neuen Grafik dar, welche Rolle Bluetooth aktuell und künftig in vernetzten Gebäuden spielt und welche Potenziale damit verbunden sind. ‣ weiterlesen

Trotz größerer Einbrüche bei den Auftragseingängen im Dezember 2018 erzielte die deutsche Elektroindustrie 2018 einen Rekordumsatz. Im gesamten Jahr blieben die Auftragseingänge mit -0,3% mehr oder weniger auf Vorjahresniveau. ‣ weiterlesen

Anzeige

Video-Errichter, die Kameras und ergänzende Komponenten für Standardanwendungen suchen, werden bei der Abus Basic Line fündig. Aufgrund des Erfolgs der Kameraserie hat das Unternehmen die Produktlinie nun um 22 Modelle mit einer Auflösung von 2 bis 8MP erweitert. ‣ weiterlesen

Gebäude effizienter planen und betreiben, das ermöglicht der weltweit offene BACnet-Standard (ISO16484-5). Vom 24. bis zum 25. April veranstaltet die unabhängige BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) in Stockholm erstmals die zweitägige BACnet Academy. ‣ weiterlesen

Seit Dezember 2018 hat die österreichische Niederlassung von Steinel Professional einen neuen Vertriebsleiter. Der 52-jährige Eddy Reiss übernahm die Verantwortung von Otmar Pürcher, der nun im Ruhestand ist. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige