Anzeige
Anzeige
Anzeige

Standardisierung von Dali-Zigbee-Gateways

Kooperation zwischen der Zigbee Alliance und DiiA

Die Zigbee Alliance und die Digital Illumination Interface Alliance (DiiA), die globale Industrieorganisation für Dali-Lichtsteuerungen, haben eine Kooperation vereinbart, um die Standardisierung und Systeminteroperabilität im Bereich der IoT-Leuchten weiter voranzutreiben. Die beiden Organisationen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer Gateway-Spezifikation zur Unterstützung eines bevorstehenden Zertifizierungsprogramms. Ziel ist es, eine einfache Kombination der Zigbee-Funktechnik mit der digitalen Dali-Beleuchtungssteuerung zu ermöglichen.

„Unser Verbindungsabkommen mit der Zigbee Alliance ist Teil der Verpflichtung des DiiA, verschiedene Optionen für die Kombination von drahtlosen Kommunikationsverbindungen mit Dali-Beleuchtungssteuerung anzusprechen“, kommentiert Paul Drosihn, DiiA General Manager. „Die Entwicklung von Spezifikationen und Testanforderungen für Gateways zwischen Zigbee-Ökosystemen und verkabelten Dali-Netzwerken wird eine Interoperabilität gewährleisten, die durch eine Zertifizierung abgesichert ist.“

„An der Schnittstelle zwischen drahtgebundenen und drahtlosen Geräten kann die Industrie während dieses Übergangs zum Internet der Dinge besser zusammenarbeiten, um sowohl denjenigen, die in beide Technologielager investiert haben, als auch den Verbrauchern zugute zu kommen, wenn sie verbundene Geräte nutzen“, sagt Tobin Richardson, Präsident und CEO der Zigbee Alliance. „Die Kopplung der kabelgebundenen Steuerungslösungen von DiiA mit den drahtlosen Zigbee-Standards bringt den Märkten, die sich für verschiedene Anwendungsfälle und als Sprungbrett für zukünftige Innovationen auf diese Technologien verlassen, eine größere Auswahl.“

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Metz Connect BACnet MS/TP IO-Module der BMT-Serie, von digitalen und analogen Ein-/Ausgangsmodulen bis zu den Misch- bzw. Multi-I/O Modulen, wurden erfolgreich im akkreditierten Testlabor MBS GmbH in Krefeld auf BACnet Konformität geprüft und von der BACnet International BTL-zertifiziert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die für den 22. bis 25. September 2020 geplante Security Essen wird aufgrund der nicht absehbaren Entwicklungen der Corona-Krise abgesagt. Vor dem Hintergrund der unverändert dynamischen Situation und der weltweiten Reiserestriktionen besteht derzeit nicht die für die seriöse Vorbereitung aller Messeteilnehmer erforderliche Planungssicherheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

In wenigen Schritten ist es ab sofort möglich, den Viessmann Alexa Skill zu aktivieren und mit den Heizsystemen des Unternehmens zu verbinden. Danach reagiert die Heizung auch auf Sprachbefehle über Alexa. ‣ weiterlesen

Signify hat von der Dekra die Sicherheitszertifizierung für den Softwareentwicklungsprozess seiner vernetzten Beleuchtung erhalten hat (IEC62443-4-1). Diese Zertifizierung ist Teil einer Normenfamilie zur ‚IT-Sicherheit für industrielle Automatisierungssysteme‘ und bestätigt, dass die firmeneigene Entwicklung vernetzter Beleuchtungssysteme auf einem zertifizierten sicheren Softwareentwicklungsverfahren basiert. ‣ weiterlesen

Wer elektrische Geräte im Freien nutzt, zieht meist Verlängerungskabel einfach quer über Beete und Grünflächen. Hier drohen dem Hobby-Gärtner nicht nur Stolperfallen, sondern echte Gefahren. ‣ weiterlesen

Die Trilux Akademie nimmt den Lehrbetrieb mit kleinen Seminargruppen vor Ort jetzt Schritt für Schritt wieder auf. Die Weiterbildungseinrichtung hatte ihre Präsenzveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen ausgesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige