Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preisträger 2017 beim Markenforum der Elektrobranche

Am 7. Dezember 2017 fand das zwölfte Markenforum der Elektrobranche erstmals im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach statt. Dabei empfing die aus 17 führenden Markenherstellern bestehende Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.

 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)

‚ rund 150 geladene Gäste zur Verleihung des Markenpreises und zur Vergabe von zehn Meisterstipendien. Passend zur in diesem Jahr neu eingeführten Kategorie Elmar Arbeitgeber hielt Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch, Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung an der EBS Business School Oestrich-Winkel/Wiesbaden, als Gastredner einen Vortrag zum Thema Employer Branding. Dabei schilderte er eindrücklich, wie wichtig es ist, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern ein Umfeld bieten, damit diese sich für ihre Marke stark machten. „Wir verkaufen keine Produkte, wir verkaufen Marken“, so Eschs Credo. Der Markenpreis Elmar ging 2017 bereits in die zehnte Runde: Seit 2008 werden Elektrohandwerksbetriebe, die sich durch ein außerordentliches Markenbewusstsein und innovative Marketingkonzepte auszeichnen, mit dem Markenpreis gewürdigt. In fünf verschiedenen Kategorien waren 15 Elektrohandwerksbetriebe aus ganz Deutschland nominiert, elf davon wurden mit dem Elmar ausgezeichnet. Während in den Kategorien eins bis drei, die sich nach Unternehmensgröße staffeln, alle drei Plätze ausgelobt und mit Gold, Silber und Bronze belohnt wurden, erhielt in der Kategorie Newcomer sowie in der neu eingeführten Kategorie Arbeitgeber nur ein Unternehmen den Markenpreis. Die zehn Gewinner der zehn Meisterstipendien erhielten ein Stipendium zur Meisterausbildung in Höhe von 6.000€.

Welcome Design
www.elektromarken.de

Preisträger 2017 beim Markenforum der Elektrobranche
Bild: TeDo Verlag GmbH Bild: TeDo Verlag GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Wer eine zukunftsfähige Beleuchtungslösung planen, errichten oder betreiben möchte, benötigt umfangreiches Fachwissen. Das vermittelt die Trilux Akademie mit einem breit gefächerten Seminar- und Webinarprogramm, und einer neuen Reihe von kompakten Fachartikeln zu Themen, die besonders häufig nachgefragt werden.‣ weiterlesen

Das neue MDTSicherheitsmodul unterbindet alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS in der KNX-Linie, wie Programmierung und auch Entladen der Busgeräte. Damit erhöht sich die Sicherheit der geschützten Linie im Außen- und Innenbereich, eine Manipulation der Geräteprogrammierung ist nicht möglich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um seine 'Connected Lights' noch einfacher mit anderen Smart-Home-Anwendungen und IoT-Angeboten zu verknüpfen, tritt WiZ nun Conrad Connect bei.‣ weiterlesen

Die InservFM am 27. Februar bis 01. März 2018 in Frankfurt am Main zeigt als einzige Messe die gesamte Bandbreite des Facility Managements und des Industrieservices sowohl in ihren jeweiligen Spezialisierungen als auch deren möglichen Synergien.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit größte Messe für AV Systemintegration und elektronische Integration. Die jährliche viertägige Veranstaltung findet dieses mal vom 06. bis 09. Februar 2018 in der RAI Amsterdam statt.‣ weiterlesen

Ab Januar 2018 sind die Hager-Kataloge mit Neuheiten für den Wohn- und Zweckbau erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige