Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Film über ‚Smart Living im E-Haus‘

Um die aktuelle Ausgabe des Modellhauses des ZVEH für Smart-Living-Technologien auch in bewegten Bildern einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können, hat dieser auf der Light + Building 2018 einen neuen Film gedreht. Wie schon die Vorausgabe bietet auch der neue Kurzfilm den Experten aus der E-Branche, Medienvertretern, Verbänden, Endkunden und weiteren Interessenten eine gute Grundlage, um einen ersten Einblick in die facettenreichen Funktionalitäten des E-Hauses zu gewinnen.

 (Bild: ZVEH)

(Bild: ZVEH)

Im Fokus stehen Anwendungen, die ein Gebäude ‚energiewendefähig‘ machen – wie beispielsweise ein ausgeklügeltes Energiemanagement und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Aber auch die Schwerpunkte Sicherheit und Komfort, insbesondere mit Blick auf ein altersgerechtes Wohnen in den eigenen vier Wänden, sind wesentliche Aspekte der neuen Sonderschau. Entsprechend dem Motto der Light + Building 2018 präsentiert sich das E-Haus ‚vernetzt – sicher – komfortabel‘.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Anzeige

Telegärtner stellt einen modularen Tragschienen-Verteiler für Glasfaserkabel vor. Der STX-Verteiler kann bedarfsabhängig auf die tatsächlichen Anforderungen ausgebaut werden.‣ weiterlesen

Eaton präsentiert auf der SPS IPC Drives erstmals die neue Generation seiner Steuerrelais-Reihe Easy. Vor allem aus der Automatisierungstechnik bekannt, bietet die EasyE4 auch Installateuren der Gebäudetechnik eine Lösung, um Steuerungs- und Regelungsaufgaben einfach umzusetzen.‣ weiterlesen

Omron Electronic Components Europe zeigt auf der electronica in München (13.-16.11.2018) IoT-fähige Sensoren für Digital Signage, Gebäude- und Fabrikautomatisierung. Am Stand B3.560 demonstriert das Team die Möglichkeiten der Automatisierung bemannter und unbemannter Gebäude mittels Sensorkomponenten von Omron. Hierzu gehört die neue USB-Version des erfolgreichen Umgebungssensors 2JCIE, der in einem einzigen Gehäuse sieben verschiedene Parameter misst.‣ weiterlesen

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im September um 4,9% gegenüber Vorjahr auf 17,9Mrd.€ gestiegen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige