Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hanne May wird neue Leiterin der dena-Kommunikation

Die Kommunikationsexpertin Hanne May wechselt von einer PR-Agentur zur Dena. Zum 1. Februar 2018 übernimmt sie die Leitung der Unternehmenskommunikation der Deutschen Energie-Agentur (Dena). Die 52-jährige Journalistin verantwortet damit zukünftig die interne und externe Kommunikation von Dena und berichtet direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung Andreas Kuhlmann. Derzeit leitet May das Energie-Team bei der Kommunikationsagentur Edelman.ergo. Seit September 2012 ist sie dort für ein breites Spektrum an Kunden rund um die Themen Energie und Energiewende zuständig und betreut u.a. die internationale Energiewende-Kommunikation des Bundeswirtschaftsministeriums.

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
www.dena.de

Hanne May wird neue Leiterin der dena-Kommunikation
(Bild: Edelman.ergo) (Bild: Edelman.ergo)


Das könnte Sie auch interessieren

B.E.G. hat das Sortiment um den Aufputz-Melder Luxomat net PD2-M-Dali/DSI-1C-AP mit einem Erfassungsbereich von 10m erweitert. ‣ weiterlesen

Der 2016 gegründete Verband Fensterautomation und Entrauchung e.V. (VFE) hat in seiner Mitgliederversammlung Ende Januar Christoph Kern (Bild), Vorstand bei D+H Mechatronic, offiziell zu seinem neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt.

‣ weiterlesen

Anzeige

Führungswechsel bei Panasonic Deutschland: Zum 1. April 2018 wird Kai Hillebrandt das Management bei Panasonic DACH+NL übernehmen.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine Effizienzkennzeichnung ist künftig Pflicht für alle Heizungen, die vor 1994 gebaut wurden. Die Kennzeichnung erfolgt durch den Heizungsinstallateur oder Schornsteinfeger nach dem Vorbild der von Haushaltsgeräten bekannten Farbskala.‣ weiterlesen

Auf eigenen Wunsch hat Alexander von Schweinitz, Vice President Schneider Electric Deutschland und Geschäftsführer von Merten, die operative Verantwortung für den Geschäftsbereich Building Commercial zum Ende des Jahres 2017 abgegeben.‣ weiterlesen

Ein professioneller Brandmelder erstrahlt seit kurzem in Kombination mit einer LED-Deckenleuchte in neuem Licht und erfüllt auf diese Weise zusätzlich die hohen Designansprüche von Architekten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige