Anzeige
Anzeige

Lange Nacht der Industrie

Kennenlernen, Einblick erhalten und Fragen stellen: Die Lange Nacht der Industrie bringt Unternehmen und interessierte Menschen zusammen. Da durfte die D+H Mechatronic als führender Anbieter von Systemlösungen für Rauchabzug und natürliche Lüftung nicht fehlen.

 (Bild: D+H Mechatronic AG)

(Bild: D+H Mechatronic AG)

Am 9. November öffnete das Unternehmen für 90 Besucher bis 22 Uhr seine Türen – und Fenster. Am Wareneingang, wo die Produktion aller D+H Lösungen beginnt, startete auch die Lange Nacht der Industrie. Pünktlich um 18 Uhr fuhr der erste Bus mit 45 Besuchern vor. Mit dabei waren auch Florian Schild, 14, und seine Mutter Sabine. „Ich bin selber technikbegeistert, da war es mir wichtig, dass mein Sohn auch in einen handwerklichen Betrieb hineinschnuppert“, sagte Frau Schild. Mit einer Firmenpräsentation läutete der Vorstandsvorsitzende Dirk Dingfelder den Abend ein. Die aufmerksamen Teilnehmer erhielten einen Überblick über das Unternehmen für Rauchabzug und natürliche Lüftung. Danach wurden die Interessenten in drei Gruppen aufgeteilt. Die D+H Mitarbeiter führten die Teilnehmer durch die wichtigsten Fertigungsplätze der rund 5.500m2 großen Produktionshallen und erklärten an drei Stationen einzelne Produktionslinien. Im Anschluss an den Produktionsrundgang versammelten sich alle Besucher in der Kantine. Technikleiter und Prokurist Maik Schmees, Teamleiter des Produktmanagements Steffen Lanfersiek und Personalleiter André Kühl vermittelten in kurzgehaltenen Vorträgen wichtige Details und die unterschiedlichen Bereiche. Mehr als 30 Auszubildende beschäftigt das Unternehmen derzeit und das nicht nur im handwerklichen Bereich. Neue junge und engagierte Industriekauffrauen/-männer, IT-Systemkauffrauen/-männer, Fachkräfte für Lagerlogistik, Metalltechnik sowie Mechatroniker/-innen werden zum großen Teil auch für das kommende Jahr wieder gesucht. Am Ende der Veranstaltung hatten die Besucher die Möglichkeit, an einzelnen Stationen die jeweiligen Vertreter der Abteilungen über ihren Beruf zu befragen und sogar selber einmal auszuprobieren, ob ihnen die händische Fertigung Spaß machen könnte.

D+H Mechatronic AG
www.dh-partner.com

Lange Nacht der Industrie



Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Wer eine zukunftsfähige Beleuchtungslösung planen, errichten oder betreiben möchte, benötigt umfangreiches Fachwissen. Das vermittelt die Trilux Akademie mit einem breit gefächerten Seminar- und Webinarprogramm, und einer neuen Reihe von kompakten Fachartikeln zu Themen, die besonders häufig nachgefragt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MDTSicherheitsmodul unterbindet alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS in der KNX-Linie, wie Programmierung und auch Entladen der Busgeräte. Damit erhöht sich die Sicherheit der geschützten Linie im Außen- und Innenbereich, eine Manipulation der Geräteprogrammierung ist nicht möglich. ‣ weiterlesen

Um seine 'Connected Lights' noch einfacher mit anderen Smart-Home-Anwendungen und IoT-Angeboten zu verknüpfen, tritt WiZ nun Conrad Connect bei.‣ weiterlesen

Die InservFM am 27. Februar bis 01. März 2018 in Frankfurt am Main zeigt als einzige Messe die gesamte Bandbreite des Facility Managements und des Industrieservices sowohl in ihren jeweiligen Spezialisierungen als auch deren möglichen Synergien.‣ weiterlesen

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit größte Messe für AV Systemintegration und elektronische Integration. Die jährliche viertägige Veranstaltung findet dieses mal vom 06. bis 09. Februar 2018 in der RAI Amsterdam statt.‣ weiterlesen

Ab Januar 2018 sind die Hager-Kataloge mit Neuheiten für den Wohn- und Zweckbau erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige