Anzeige
Anzeige

Energy and Home Automation

Kopp gründet neue Division und erweitert Sortiment

Photovoltaik, Speicherlösungen, E-Ladesysteme, Gebäudeautomation – mit der Gründung der neuen Sparte ‚Energy and Home Automation‘ möchte Kopp seinen Status als ganzheitlicher Systemanbieter von nachhaltigen und vernetzten Anwendungen bekräftigen, nun erweitert um Energiemanagement.

Stephan Dörrschuck, CEO der Kopp Gruppe: „Mit der neuen Division ‚Energy and Home Automation‘ schließen wir die Lücke zwischen Energieapplikationen und Home Automation, also Smart Home.

Stephan Dörrschuck, CEO der Kopp Gruppe: „€žMit der neuen Division ‚€Energy and Home Automation‘ schließen wir die Lücke zwischen Energieapplikationen und Home Automation, also Smart Home.“ (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

In diesem Zuge wird der Anbieter von Elektroinstallationsmaterial und Smart-Home-Lösungen sein Sortiment um Photovoltaiksysteme erweitern und sich damit u.a. auch an Solarteure, Energie- und Wohnungswirtschaft sowie Massiv- und Fertighaushersteller richten. Stephan Dörrschuck, CEO der Kopp Gruppe, kommentiert: „Mit der neuen Division ‚Energy and Home Automation‘ schließen wir die Lücke zwischen Energieapplikationen und Home Automation, also Smart Home. (…) Kopp wird künftig Elektro- und Solarinstallateuren Gesamtlösungen aus einer Hand bieten können: von PV-Modulen über Wechselrichter und Speicher bis hin zu E-Ladestationen, integriert in ein umfangreiches Smart-Home-System auf Bluetooth-Basis und damit ganzheitlich energieoptimiert.“

Eine Software wird als zentrales Steuerungssystem alle Komponenten verbinden und intelligent aufeinander abstimmen. Teil der Gesamtlösung ist das Smart-Home-System Blue-Control, das im ersten Quartal 2021 im Fachhandel verfügbar sein wird – die GEBÄUDEDIGITAL berichtete.

Für den Aufbau der Division ist Zouhair Kefi verantwortlich, der seit Oktober 2020 bei Kopp die neu geschaffene Stelle des Director Division Energy & Home Automation innehat. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Für den Aufbau der Division ist Zouhair Kefi verantwortlich, der seit Oktober 2020 bei Kopp die neu geschaffene Stelle des Director Division Energy & Home Automation innehat. Kefi bringt internationale Erfahrung in der Energie- und Solartechnik mit und war zuletzt als Senior Vice President bei einem Hersteller von Solar- und Speicherlösungen tätig. „Eine komplett neue Geschäftssparte aufzubauen, ist eine sehr spannende und zugleich herausfordernde Aufgabe. Wir gehen diese mit viel Know-how und Motivation, aber auch mit der nötigen Lernbereitschaft und Flexibilität an“, so Kefi. Unterstützt wird Zouhair Kefi durch Uwe Fischbach, der den Bereich Smart Home (Home Automation) verantwortet und mit seinem Team die technische Realisierung begleitet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Philips Hue-Portfolio um zwei Außenleuchten zur individuellen Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon sowie um ein neues Wandschalter Modul, das vorhandene Lichtschalter smart macht, und einen neu gestalteten Dimmschalter.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Messe Frankfurt geht 2021 mit einer neuen Veranstaltung für die deutsche Klima- und Lüftungsindustrie an den Start. Die Indoor-Air, Fachmesse für Lüftung und Luftqualität, soll auf besonderen Wunsch der Branche einmalig und physisch vom 8. bis 10. Juni 2021 in Frankfurt am Main stattfinden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eine gut geplante und intelligent eingesetzte technische Gebäudeausrüstung kann bei Nichtwohngebäuden zu einer Energieeinsparung von durchschnittlich 50% führen. Eine neue Kurzanalyse des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt, wie sich der Energieverbrauch verringern lässt. ‣ weiterlesen

Zum Jahreswechsel stärkt die Warema Renkhoff SE ihre Geschäftsleitung mit Kräften aus den eigenen Reihen. Die Mitarbeiter zeichnen sich dabei durch langjährige Erfahrung bei Warema und einer ausgewiesenen Expertise in ihrem neuen Aufgabenbereich aus. ‣ weiterlesen

eQ-3 und die Vaillant Group haben eine langfristige Lizenzvereinbarung für den Bereich der intelligenten Heizungsregelung getroffen. Vaillant wird in seiner neuen Gateway-Generation und damit in seinen Smart-Home-Produkten künftig das Homematic IP-Protokoll als drahtlose Kommunikationstechnologie nutzen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige