Anzeige
Anzeige

Know-how permanent erneuern

Prof. Dr. Martin Höttecke von der FH Münster leitet jetzt den Arbeitskreis der Professoren für Gebäudeautomation und Energiesysteme. Der Arbeitskreis traf sich bei seiner Frühjahrskonferenz dieses Mal in Rheine.

 (Bild: FH Fachhochschule Münster)

(Bild: FH Fachhochschule Münster)

Persönlicher Kontakt und regelmäßige Treffen sind auch im Zeitalter von Online-Kommunikation und Digitalisierung viel wert. Mindestens zweimal im Jahr kommen deshalb die Mitglieder des Arbeitskreises der Professoren für Gebäudeautomation und Energiesysteme (Ak-GAE) zusammen. „Das ist unsere Art und Weise, um in der schnelllebigen heutigen Zeit Impulse zu finden und Wissensstände zu teilen und zu pflegen“, sagt Höttecke, der nun den Vorsitz des Arbeitskreises bekleidet und dessen Diskussionen moderiert. Mit dabei sind 30 aktive Professoren von 14 Hochschulen, von Bremerhaven bis München. Um die Lehre frisch zu halten und an die Industrie anzupassen, steht der vernetzte Wissensaustausch ganz oben auf der Agenda. In Form von Publikationen, aber auch im jährlich stattfindenden viertägigen Bälz-Seminar, zu dem die Professorinnen und Professoren leistungsstarke Studierende mitbringen, die sie später häufig im Netzwerk wiederfinden. Aktuell startet die zweite Generation des vom Arbeitskreis ins Leben gerufenen und inhaltlich betreuten, weiterbildenden Masterstudiengang Gebäudeautomation.

Know-how permanent erneuern
Bild: FH Fachhochschule Münster Bild: FH Fachhochschule Münster


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht nur die Abschaltung des terrestrischen TVs hat die (Fern)sehgewohnheiten des Publikums in den letzten Jahren stark verändert. Internet-TV und On-Demand-Streaming-Angebote macht dem klassischen Satelliten- und Kabelfernsehen zunehmend Konkurrenz um die Gunst der Zuschauer. Satellitenempfang per Internet könnte hierbei den Unterschied machen.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Ampelmännchen aus der ehemaligen DDR ist eine Kultfigur rund um den Globus. Und für unzählige Touristen aus aller Welt sind die Shops von Ampelmann in Berlin ein wahrer Hot-Spot. Die dezentral organisierten Filialen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt. Um den Aufwand bei der Schlüsselvergabe an die Mitarbeiter und das Personal zu verringern, stellte sich das Unternehmen die Frage, wie die Verwaltung der Zugangsberechtigungen optimiert werden kann. Gleichzeitig sollten die Filialen in puncto Sicherheit auf dem aktuellsten Stand der Technik sein. ‣ weiterlesen

Mit intelligenten Netzwerkswitches holt der Glasfaserpionier Microsens die Gebäudeautomation ins IP-Netz und damit auch auf Raumebene. So wird eine sukzessive und aufwandsarme Installation in die bereits bestehende, sichere und kapazitätsstarke Ethernet- oder sogar Glasfaser-Infrastruktur ermöglicht. Eine direkt auf den Switch implementierte Automationssoftware ermöglicht dabei die individuelle Integration von Geräten und Services der Raum- und Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

Die Bundesregierung möchte schnelle Internetzugänge in Gibgabit-Geschwindigkeit fördern.  Das würde Glasfaserkabel bis zur Haustür (FttH/FttB) für alle bedeuten. Was wird für die Installation benötigt?‣ weiterlesen

Anzeige

Auch eine Urlaubswelt kommt nicht ohne Fernsehen und Radio aus. In Europas größter tropischer Urlaubswelt, dem Tropical Islands in Brandenburg, 50km südlich von Berlin, wurde dazu eine moderne Empfangs- und Verteilanlage konzipiert und installiert. Diese soll die Gäste zuverlässig mit einem vielfältigen Multimedia-Angebot versorgen. ‣ weiterlesen

Jede Maschine, jede Anlage muss mit Strom versorgt werden. Oftmals geschieht dies in der Planungsphase mit Standardkomponenten. Die eingeplante Kabeldurchführung oder Kabelverschraubung ist daher oft zu groß oder zu klein und somit nicht passrecht. Dieser Umstand lässt es für den Monteur, der die Maschine anschließen muss, regelmäßig und buchstäblich zur Qual werden, starre Kabel durch eine exakt positionierte Kabelverschraubung hindurchzuführen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige