Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handwerksverband verstärkt Allianz für Cyber-Sicherheit

Cyber-Sicherheit ist ein zentrales Zukunftsthema für Handwerksbetriebe. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) haben dies erkannt und weiten ihre gemeinsamen Anstrengungen für mehr Cyber-Sicherheit im Handwerk aus.

 (Bild: Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH))

(Bild: Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH))

Sechs Monate nach Beginn der Zusammenarbeit von BSI und ZDH tritt der Handwerksverband nun in den Beirat der Allianz für Cyber-Sicherheit ein. „Die Zusammenarbeit mit dem ZDH ist außerordentlich konstruktiv und zielorientiert. Ich freue mich, dass alle Mitglieder im Beirat der Allianz für Cyber-Sicherheit einstimmig beschlossen haben, den ZDH in unserem Steuerungskreis willkommen zu heißen“, erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Mit ihrem Dachverband erhalten rund eine Million Handwerksbetriebe und über fünf Millionen Beschäftigte eine starke Stimme in einem Netzwerk, das sich seit mehr als fünf Jahren erfolgreich für die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen stark macht.“ Der ZDH ist seit Oktober 2017 aktives Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit und hatte zugleich eine Kooperation mit dem BSI für mehr Cyber-Sicherheit im Handwerk abgeschlossen.

Handwerksverband verstärkt Allianz für Cyber-Sicherheit
Bild: Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) Bild: Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH)


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits zum 12. Mal wurde der KNX-Award vor 2.000 Gästen auf der Light + Building in diesem Jahr verliehen. 38 KNX-Projekte aus dem Bereich der Gebäudeautomation waren von einer Jury aus einer Vielzahl an Bewerbungen ausgewählt und nominiert worden. Acht davon erhielten schließlich die Trophäe, nachdem sie von namhaften Laudatoren zunächst vorgestellt und dann als Sieger verkündet wurden. ‣ weiterlesen

Insgesamt 14 Experten aus der Sicherheits-, Immobilien- und Versicherungswirtschaft sowie Behörden- und Industrievertreter aus dem ganzen Bundesgebiet referieren am 14. und 15. Juni 2018 anlässlich der 1. Hamburger Einbruchschutz-Konferenz über aktuelle Fragestellungen sowie zukünftige Chancen und Herausforderungen im Bereich der mechanischen und digitalen Sicherungstechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric präsentiert ein komplettes Kabelführungssystem für hochdichte LWL-/ Datenkabel Infrastrukturen von Datacentern. Das Schneider-Electric-System unterstützt Kanalhöhen von 60 und 110mm und ist in den Breiten von 100, 200 oder 300mm in der Farbe Gelb (RAL1023) erhältlich. Robuste Stahlschienen ermöglichen lange Stützweiten von bis zu drei Metern ohne Durchbiegung. ‣ weiterlesen

Seit Kurzem vertreibt Videor Produkte von Slat. Der Hersteller unterbrechungsfreier Gleichstromversorgungen steht für den zuverlässigen Betrieb von Anlagen kritischer Infrastrukturen und technischer Netzwerke aus den Bereichen Sicherheits- und Videotechnik, Gebäude- und Automationstechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gerald Harml hat mit Wirkung zum 1. April 2018 die Geschäftsführung von GetAir übernommen. Das Unternehmen GetAir steht für technisch und qualitativ hochwertige Produktlösungen in der dezentralen Wohnraumlüftung. ‣ weiterlesen

VIA Technologies gibt die Markteinführung seiner schlüsselfertigen intelligenten VPai-Home-Doorbell-Lösung bekannt. Dank eines schnellen und flexiblen Produktionsverfahrens ermöglicht die Lösung Anbietern eine rasche Markteinführung ihrer Endprodukte im Bereich drahtloser Heimsicherheits- und Videoüberwachungs-Systeme und eröffnet ihnen damit den Zugang zu diesem Marktsegment. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige