Anzeige
Anzeige

Eltefa weiter auf Wachstumskurs

Die Planungen für die nächste Eltefa – Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik – laufen auf Hochtouren. Die Messe Stuttgart erwartet für die 19. Eltefa-Ausgabe in 2017 vom 29. bis 31. März insgesamt 500 Aussteller und 25.000 Besucher.

60% der Standfläche sind bereits belegt – mit Stammausstellern, aber auch mit vielen neuen Namen, darunter zahlreiche Marktführer. Das erfolgreiche Konzept der Messe hat sich bewährt. Ein Besuchermix aus Handwerk, Industrie, Handel, Architekten und Fachplanern, zielgruppengerechten Ausstellungsbereichen und einer großen Herstellerpräsenz kommen auf der Eltefa zusammen. Die Voraussetzungen für 2017 sind gut. Das gründet nicht zuletzt auf der Analyse des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg. So hält die gute Stimmung im E-Handwerk an: Laut Frühjahrskonjunkturumfage sind 99,2% der Elektro-Fachbetriebe mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden und liegen mit diesem Ergebnis rund fünf Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt. Allerdings verschärfte sich die Lage beim Thema Fachkräftemangel weiter: Hatten im Herbst 2015 noch 44,7% der Betriebe offene Stellen, sind im Frühjahr jetzt in 53,3% der Unternehmen Stellen unbesetzt. Trotz breit gefächerter Werbemaßnahmen und positivem Trend bei den Ausbildungszahlen fehlen in der Branche Fachkräfte. Doch gerade jetzt, wo Wirtschafts- und Trendforscher den Marktsegmenten ‚Smart Home‘ und ‚Smart Building‘ den Durchbruch mit Milliardenumsätzen voraussagen, bietet die Elektrobranche hervorragende Jobperspektiven.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Wapploxx Pro, die neueste Generation digitaler Schließtechnik aus dem Hause Abus, erweitert sein Portfolio. Zum einen ist ab sofort der WLX Pro Repeater erhältlich, der für mehr Flexibilität und Reichweite in der Signalübertragung sorgen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Messe Stuttgart verschiebt die nächste Ausgabe der R+T – Messe für Rollläden, Tore und Sonnenschutz – auf den 21.-25. Februar 2022. Dieses Ergebnis resultiert aus den intensiven Gesprächen der Projektverantwortlichen mit Partnern, Trägerverbänden, dem Ausstellerbeirat und führenden Herstellern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Theben hat Axel Kaiser zum neuen Vertriebsleiter Deutschland und Leiter Vertriebsmarketing berufen. Der 43-jährige Betriebswirt war zuletzt als Vorstand Vertrieb beim Smart Home Startup Frogblue tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Vertrieb und der Vermarktung von B2B-Produkten im Bereich der Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Der Anteil der Erneuerbaren Energien auf dem deutschen Strommarkt ist im ersten Halbjahr 2020 deutlich angestiegen. Rund 8% mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres und damit rund 50% betrug der Anteil der Erneuerbaren Energien im deutschen Strommix, zeigen Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat). ‣ weiterlesen

Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurde 20% mehr Photovoltaik-Leistung neu in Betrieb genommen als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In den letzten Wochen hat sich die Geschäftserwartung innerhalb der Solarbranche zugleich erheblich aufgehellt. ‣ weiterlesen

Intelligente Gebäude werden zunehmend digitalisiert und nutzen das Internet der Dinge für mehr Effizienz, optimierten Nutzerkomfort und erhöhte Gebäudesicherheit. Die Lösung von Schneider Electric und Cisco führt IT und OT in einer sicheren und effizienten IP-Netzwerklösung zusammen.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige