Anzeige
Anzeige
Anzeige

Doppelte Auszeichnung für Busch-Jaeger

Busch-Jaeger bekommt den German Design Award 2018 gleich für zwei Produkte. Einzigartige Gestaltungstrends entdecken, präsentieren und auszeichnen – das ist das Ziel des German Design Awards. Jährlich werden hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen DesignLandschaft sind. Dazu zählen auch die Touchdisplays Busch-SmartTouch und Busch-Welcome Innenstation Video von Busch-Jaeger, die in der Kategorie ‚Building and Elements‘ ausgezeichnet wurden. „Ein erneuter Designpreis – das freut uns sehr. Insbesondere eine Auszeichnung mit dem German Design Award hat einen sehr hohen Stellenwert. Denn dieser unterstreicht einerseits unsere innovative Technik und intuitive Handhabung, anderseits auch den außergewöhnlichen Gestaltungsaspekt, auf den wir bei unseren Produkten großen Wert legen“, erklärt Adalbert M. Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Busch-Jaeger. „In Sachen Trends sehe ich vor allem eins hier: Es wird immer digitaler, in vielen Bereichen Technik für den Menschen gut nutzbar zu machen, ist ein großes Thema im aktuellen Design“, sagt Jurymitglied Dina Gallo, Leitung Designmanagement Trumpf. In diesem Jahr wurden über 5.000 Einreichungen gezählt, davon 2420 aus dem Ausland. Das ausgezeichnete Busch-SmartTouch passt sich mit der hochwertigen kapazitiven Oberfläche dem mobilen Trend an und ist so einfach zu betätigen wie ein Smartphone oder Tablet. Das intuitiv bedienbare Display von Busch-Jaeger ermöglicht es, im kompletten Gebäude das Licht zu schalten und zu dimmen, die Jalousien zu steuern und die Heizung zu regeln. Die neue Busch-Welcome Innenstation Video für das Türkommunikations -System Busch-Welcome ist die geeignete Lösung für viel Information und vollständige Funktion auf geringer Fläche durch das hochformatige 5″ Touch-Display (12,6cm). Die kleine Video Innenstation – nur 99mm breit – bietet trotz kompakter Form umfassende Funktionen. Während des Türrufes können Bilder aufgenommen und im Bildspeicher gesichert werden. In Abwesenheit werden automatisch drei Fotos des Besuchers gespeichert. Der German Design Award wird seit 2012 vergeben. Die Preisverleihung findet am 9. Februar 2018 im Rahmen der Ambiente, der Weltleitmesse für Konsumgüter, in Frankfurt am Main statt.

Doppelte Auszeichnung für Busch-Jaeger



Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Ausbau der Elektromobilität eröffnet dem Elektrohandwerk interessante und zukunftsträchtige Perspektiven. Denn für die zunehmende Zahl an Elektrofahrzeugen ist eine flächendeckende Ladeinfrastruktur ein Muss – sowohl im privaten als auch im halböffentlichen und öffentlichen Raum. Doch von Wallbox und Ladesäulen können im Betrieb auch Risiken ausgehen. Um diese zu minimieren, müssen Bauherren, Architekten, Fachplaner und Elektroinstallateure wissen, welche technischen und rechtlichen Vorgaben gelten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das marinaforum Regensburg präsentiert sich als topmodernes Tagungs- und Kongresszentrum auf dem neuesten Stand der Veranstaltungs- und Gebäudetechnik und ist darüber hinaus ein Musterbeispiel für die zeitgemäße Nutzung historischer Bausubstanz. Sowohl die vorbildliche Klimatechnik als auch das von Osram Lighting Solutions konzipierte Lichtkonzept leisten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die LED-Beleuchtungslösungen zeichnen sich durch höchste Lichtqualität, Effizienz und Langlebigkeit aus und bringen darüber hinaus die historische Architektur in besonderer Weise zum Tragen.‣ weiterlesen

Anzeige

Leuchten individuell schalten und dimmen, Lichtszenen einrichten, Sensoren einbinden: Das ermöglicht die drahtlose Steuerungsart, die Erco jetzt in Form von Bluetooth-fähigen Leuchten anbietet. Zur Einrichtung und Bedienung wird lediglich ein Smartphone oder Tablet mit der Casambi-App benötigt. Mit geringem Aufwand eröffnen sich dadurch Gestaltungsspielräume und Komfortfunktionen, die in der Vergangenheit komplexe Lichtsteueranlagen erforderten. Leuchten und Mobilgerät bilden ein Funknetzwerk, ganz ohne weitere Hardware oder Installationen. ‣ weiterlesen

Moderne Gebäudetechnik trägt maßgeblich zu hohem Wohnkomfort und Energieeffizienz bei. Dies wird in modernen Wohngebäuden mit großen Glasflächen besonders deutlich. Denn hier gewinnt nicht zuletzt durch gesetzliche Auflagen ein intelligenter Sonnen- und Wärmeschutz zunehmend an Bedeutung. Auch seitens der Verbraucher steigt die Nachfrage nach umweltfreundlichen und intelligenten Lösungen, die gleichzeitig den hohen Komfortansprüchen der Bewohner gerecht werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Bei den Türsprechanlagen von heute sind vor allem die Videoübertragung und Fernsteuerung interessant geworden. So lässt sich mit einer Kamera sicher überprüfen, wer vor der Tür steht.

In der aktuellen Ausgabe der GEBÄUDEDIGITAL 6/2018 liefert unsere Marktübersicht einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige