Anzeige
Anzeige

Realistisches Panorama bei der Überwachung

Domekamera mit 180°-Abdeckung

Milesight hat neue Domekameras entwickelt, die eine 180°-Überwachung ermöglichen. Die Serie ISIS-MS-Cxx76 ist mit 5 und mit 8MP Auflösung erhältlich. Ein spezielles Objektiv erzeugt in Verbindung mit einer integrierten Bildverarbeitung ein realistisches 180°-Panorama ohne starke Verzerrungen.

Bild: Milesight / FRS

Die Blickrichtung kann auf den zu überwachenden Bereich geneigt werden, sodass bei der Überwachung eines ganzen Raumes alle Personen und Objekte mit einer Kamera lückenlos überwacht werden. Mit einer hohen Lichtempfindlichkeit können die Kameras auch bei schwachem Umgebungslicht im Farbmodus arbeiten. Im Nachtbetrieb liefern zwei integrierte IR-LEDs eine Ausstrahlung mit bis zu 15m Reichweite. Die LEDs befinden sich hinter einem speziellen Infrarot-Panel, das Reflektionen reduziert. Bei komplizierten Lichtverhältnissen können Wide Dynamik bis 120dB, 3D-Rauschreduzierung, eine Entnebelungsfunktion, Spitzlichtaustastung und die Reduzierung von Bewegungsunschärfen eingeschaltet werden. Zudem sind die Kameras mit zehn Videoanalyse-Funktionen und einer Heatmap-Funktion ausgestattet. Die Kameras können bei Alarmen und Ereignissen HTTP-Benachrichtigungen an eine Hausautomation versenden. Über das SIP Protokoll kann man das Livebild der Kamera auch in IP-Telefonanlagen einbinden, z.B. für die Türklingel-Funktion. Milesight bietet zur Aufzeichnung passende Recorder an. Die Kameras unterstützen aber auch die gängigen Onvif-Profile zur Einbindung in Videosysteme diverser anderer Hersteller.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ab März 2021 ist es soweit: Die ersten Geräte mit dem neuen Energielabel sind im Handel erhältlich. Die auffälligste Neuerung ist die geänderte Effizienzklassen-Skala. Statt wie bisher meist von A+++ bis D reicht sie dann von A bis G. Die Initiative Hausgeräte+ erklärt die wichtigsten Änderungen.‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue Sammelhalter SHS 35 des Stecktechnikherstellers Schnabl eignet sich für die schnelle und effiziente Leitungsverlegung mit Hilfe von Bolzensetzgeräten. Bis zu 35 Mantelleitungen mit einem Durchmesser von 10mm erhalten so Halt und können schnell auf Holz, Metall und Beton montiert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit CentronicPlus ergänzt ab sofort eine neue Funkgeneration die beiden Systeme Centronic und B-Tronic. „Bei unserem CentronicPlus-System sind sämtliche eingebundene Geräte untereinander in einer Art Netzwerk verbunden – und dieses erstellen die Geräte vollkommen eigenständig“, erklärt Maik Wiegelmann, Leiter der Becker Academy, das neue System. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eine moderne Infrastruktur ist ein essenzieller Schritt hin zur smarten und digital vernetzen Stadt der Zukunft. Urbanisierung, Klimawandel und Digitalisierung erfordern neue Denkweisen und Lösungen in Städten und Kommunen. Mit Siderea liefert Tridonic nun eine neue Lichtlösung mit einem umfassenden Portfolio für die Außenbeleuchtung in der Smart City.‣ weiterlesen

Markus Ochsner (Bild) übernimmt den Vorstandsvorsitz bei ABB in Deutschland. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hatte bereits im Juni 2020 einen entsprechenden Beschluss gefasst. Zuvor war Ochsner als Finanzvorstand von ABB in Deutschland tätig. ‣ weiterlesen

Ein kleiner Wischer mit der Hand genügt und der Näherungsschalter schaltet das Licht ein oder aus – ohne direkte Berührung der Schalteroberfläche. Möglich macht dies die Aktiv-Infrarot-Technik, die Busch-Jaeger in der Schaltervariante erstmalig anbietet. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige