Smart Living auf der IFA

Die von der Geschäftsstelle des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) betreute Wirtschaftsinitiative Smart Living präsentiert sich auf der diesjährigen IFA am Stand der Verbände VDE, ZVEH und ZVEI erstmals der Öffentlichkeit.

Welche Möglichkeiten bietet ein smartes Zuhause? Und wie gelingt es, Komfort und Sicherheit zu steigern und gleichzeitig Energie zu sparen? Antworten auf diese Fragen liefert der Gemeinschaftsauftritt der Verbände VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2017 vom 1. bis 6. September in Berlin.  Unter dem Motto ‚Fit für die digitale Welt‘ steht der Stand ganz im Zeichen der Themen Smart Living und Nachwuchs für die Elektro-Branche.

Wirtschaftsinitiative zu Gast

Zu Gast am Stand der Verbände ist während der gesamten IFA die Wirtschaftsinitiative Smart Living. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, Deutschland zum Leitmarkt für Smart-Home-Anwendungen zu entwickeln und wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von der Geschäftsstelle Smart Living betreut. Das Thema Nachwuchs spiegelt sich vor allem an den Aktivstationen des Verbändeauftritts wider: Welche Faszination die Elektro- und Informationstechnik ausübt, können Jugendliche live entdecken – zum Beispiel beim Zusammenbauen einer digitalen Armbanduhr mit Datenbrille und 3D-Drucker oder beim Tischkickern gegen einen Robotertorwart. An der Schokolinsen-Abfüllanlage erklären dual Studierende, wie Industrie 4.0 in der Praxis funktioniert und welche Chancen eine technische Ausbildung bietet.

House of Smart Living

Am Montag, den 4. September 2017 besucht zudem der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese zwischen 11:00-11:30 Uhr dem Stand, um sich über die Arbeit der Initiative zu informieren. Im Anschluss daran wird Dirk Wiese das ‚Smart Living Haus‘ von VDE, ZVEI und ZVEH besichtigen. Das 100m² große Haus zeigt die Vorzüge intelligent vernetzter Smart-Home-Technik. Innovative Lösungen von über 50 Herstellern können per Tablet-PC, Smartphone, Smartwatch oder mit Sprachbefehlen gesteuert werden. Wie unterschiedliche technische Systeme zusammenspielen, wird anhand eines Smart-Home-Demonstrators erläutert, an dem sich diverse Szenarien im vernetzten Gebäude simulieren lassen.  Alle präsentierten Funktionen sind in dem begehbaren Modellhaus live erlebbar und kommen in der Praxis bereits zum Einsatz. Über Glasböden erhalten alle Besucher unmittelbare Einblicke in die Installationen.

Der Gemeinschaftsstand der Branchenverbände VDE, ZVEI und ZVEH mit der Wirtschaftsinitiative Smart Living findet sich auf der diesjährigen IFA in Halle 26A Stand 224/225.


Das könnte Sie auch interessieren

Neue Funktionen für das Smarter Home von Busch-Jaeger

Busch-Jaeger präsentiert auf IFA 2017 neue Funktionen im Smarter Home, um mit intelligentem Wohnen den Alltag komfortabler zu gestalten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Große Z-Wave Smart Home Präsenz auf der IFA 2017

Die Z-Wave Europe GmbH, europäischer Distributor für Geräte mit der Z-Wave Funktechnologie, präsentierte Z-Wave als Smart Home Funktechnologie auf der IFA. ‣ weiterlesen

efa 2017: Smart Home und Digitalisierung

Vom 20. bis 22. September findet auf der Leipziger Messe die efa, Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und und Automation, statt. Die Gebäudeinstallationstechnik bildet traditionell den stärksten Ausstellungsbereich. Viele der über 200 Aussteller präsentieren Produkte rund um das Thema Smart Home und im drei Foren umfassenden Fachprogramm erwarten Besucher zahlreiche Vorträge. Die zeitgleich stattfindende HIVOLTEC, Fachmesse für Hoch- und Mittelspannungstechnik, ergänzt das Angebot der efa um die Bereiche Mittel- und Hochspannungstechnik.‣ weiterlesen

Die Ineltec ist die Schweizer Leitmesse für intelligente Gebäudetechnologie und der Branchentreffpunkt für Fachleute aus allen Disziplinen elektrotechnischer Gewerke. ‣ weiterlesen

IFA 2017: Digitale Innovationen für alle Lebensbereiche

Mehr Platz für Markenhersteller exklusiv unter dem Funkturm - Verdoppelung der Fläche bei IFA Global Markets - IFA NEXT: Große Bühne der Innovationen - 10. Ausgabe Home Appliances@IFA - IFAFestival im Sommergarten‣ weiterlesen

INTERSOLAR EUROPE 2017

Die Intersolar Europe (31. Mai bis 2. Juni) ist auch 2017 erneut wichtigster Branchentreffpunkt f?r die Solarwirtschaft und ihre Partner. Hersteller, H?ndler, Dienstleister und Zulieferer diskutieren in M?nchen die neuesten Trends, Technologien und Produkte. Die Messe begleitet ein umfangreiches Rahmenprogramm: Zu den Highlights in diesem Jahr z?hlen die Sonderschau Smart Renewable Energy, ein Franz?sisch-Deutsches Networking-Event oder der Intersolar Award, der sein 10. Jubil?um feiert. Dar?ber hinaus bietet die Intersolar Europe Conference (30. bis 31. Mai) ein breites Themenspektrum, f?r das erstmals der neue Chairman Dr. Pierre-Jean Alet verantwortlich zeichnet.

‣ weiterlesen