Anzeige
Anzeige

Daten entscheiden über den Erfolg

Der Sulzburger Brandmeldespezialist Hekatron Brandschutz hat gemeinsam mit dem Berliner Sicherheitsfacherrichter Schlentzek & Kühn und den Trendforschern des 2b Ahead Thinktank die Trendanalyse ‚Smart Building 2030: Geschäftsmodelle in der Sicherheitstechnik der Zukunft‘ herausgegeben. Die Analyse prognostiziert große Umwälzungen in zukünftigen Smart Buildings, die auch die Geschäftsmodelle von Sicherheitsanbietern und Facherrichtern deutlich verändern werden.

 (Bild: Hekatron Vertriebs GmbH)

(Bild: Hekatron Vertriebs GmbH)

„Digitale und analoge Welt werden immer weiter miteinander verschmelzen“, erläutert Peter Ohmberger, Geschäftsführer Hekatron Brandschutz. Denn auch die klassische Sicherheitstechnik, wie Brandmelder, Kameras oder Einlasskontrollen, wird in Zukunft mit dem Internet verbunden und bietet dadurch mehr Sicherheit für Mensch und Gebäude, denn die Leistungsfähigkeit von Sensoren wird in den kommenden zehn Jahren weiter wachsen. Die Trendanalyse ist als Download verfügbar.

Daten entscheiden über den Erfolg
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH Bild: Hekatron Vertriebs GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Im Oktober präsentierte sich die Fachmesse Interlift in Augsburg auf großer Bühne mit Spitzenleistungen der internationalen Aufzugsbranche. Auch BTR Brandschutz Technik aus Hamburg war dort traditionell mit Lift-Smoke-Free vertreten und präsentierte bewährte und neue Systemkomponenten und Antriebsmöglichkeiten.
‣ weiterlesen

Anzeige

Die BAU präsentiert sich vom 14. bis 19. Januar 2019 im XXL Format. Mit dem Bau der neuen Messehallen C5 und C6 wächst die Hallenfläche des Veranstalters Messe München auf rund 200.000m2. Damit belegt die BAU alle 18 Messehallen. Erwartet werden rund 2.200 Aussteller und über 250.000 Besucher. Der neue Ausstellungsbereich Licht/Smart Building ergänzt erstmals das Gewerke-übergreifende Portfolio der Messe. ‣ weiterlesen

Bei der Modernisierung und dem Neubau mehrerer Büroflächen an seinem Kamener Hauptsitz setzte Weltmarktführer Vahle auf ein Lichtsystem mit integrierter Intelligenz. Das Ergebnis: Höhere Beleuchtungsqualität, geringerer Energieverbrauch - und zufriedene Mitarbeiter.‣ weiterlesen

Auf der Light+Building wird es in diesem Jahr erstmals die Sonderschau ‚Secure! Connected Security in Buildings‘ in der Halle 9.1 geben. Dabei geht es um die Live-Darstellung der vielfältigen Features von Sicherheitstechnik im realen Umfeld typischer gewerblicher Nutzungen. Hierdurch kann der Besucher realistische Anwendungen erleben oder fühlen, weil hier Bau, Ausbau, Technik, Nutzungen und Ereignisse interaktiv sowie funktions- und fabrikatsübergreifend verbunden sind. ‣ weiterlesen

Die EnOcean Alliance und Digital Concepts stärken ihre Zusammenarbeit. Gemeinsam wollen sie die Entwicklung intelligenter Gebäudelösungen auf Basis des EnOcean-Funkstandards fördern. ‣ weiterlesen

Der elektronische Langschildbeschlag XS4 One von Salto kombiniert Robustheit, aktuelle Technik sowie elegantes Design und eignet sich für ein großes Anwendungsspektrum. Aufgrund des intelligenten Produktdesigns bietet der Langschildbeschlag viel Leistung auf wenig Platz. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige