Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

News

Unterschiedliche Raumsituationen in Gewerbeimmobilien erfordern eine sensorische Lösung, die die spezifischen Anforderungen erfüllt und präzise Ergebnisse und eine optimale Energieersparnis liefert. Der 48-seitige Leitfaden von Steinel unterstützt Planer und Elektroinstallateure bei der Vorbereitung und Installation einer automatischen Beleuchtungssteuerung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 7. November findet das BIM-Symposium in Frankfurt am Main statt. Bereits zum dritten Mal lädt das BIM-Cluster-Hessen nach Frankfurt zu seinem Symposium. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wohin entwickelt sich der Markt der Industriebeleuchtung? Eine aktuelle Untersuchung von Porsche Consulting zeigt Wachstumspotenziale und Möglichkeiten. ‣ weiterlesen

Busch-Jaeger und ABB präsentieren eine offene API-Plattform für den professionellen Smart-Home-Bereich. Entwicklern und Marktpartnern wird so eine umfassende Vernetzung von Komponenten, Geräten und Lösungen ermöglicht. ‣ weiterlesen

Theben präsentiert den neuen Universaldimmer DIMAX 544 plus P zur Unterputz-Montage. Die integrierte Bluetooth-Technologie ermöglicht die komfortable Steuerung per Smartphone App MAXplus (iOS, Android). ‣ weiterlesen

Programme für Elektro- und Netzwerktechnik für die sichere Installation im Wohn- als auch im Nicht-Wohnraum fertigt und vertreibt Rehau aktuell innerhalb seiner Sub-Division Cable Management. Im Zuge der Neuausrichtung der Division Building Solutions verkauft das Unternehmen den Geschäftsbereich vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts an OBO Bettermann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Installationstester C.A 6131 und C.A 6133 dienen zur Prüfung der elektrischen Sicherheit von neuen Anlagen vor der Inbetriebnahme, zur wiederkehrende Prüfung von vorhandenen Anlagen sowie zur Fehlersuche. Die tragbaren Geräte sind einfach zu benutzen, wirkungsvoll und sie entsprechen den gültigen Normen (DIN VDE0100-600, DIN VDE0105-100, IEC60364-6…). ‣ weiterlesen

WSCAD hat seinen Produktentstehungsprozess professionalisiert und eröffnet im Zuge des Wachstums im September einen zweiten Standort für die Softwareentwicklung im polnischen Wrocław (Breslau). ‣ weiterlesen

Im Juli lagen die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie um 1,9% unter ihrem Vorjahreswert. Die Inlandsbestellungen gaben um 1% nach, die Auslandsbestellungen um 2,5%. Bei letzteren stand ein starker Rückgang der Aufträge aus dem Euroraum (-11,4%) einem Bestellanstieg aus Drittländern (+3,5%) gegenüber. ‣ weiterlesen

Die 18 Unternehmen der Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner‘ richten wieder ihr beliebtes Meisterfrühstück aus. Nach den gut besuchten Veranstaltungen in Nürnberg, Dortmund und Stuttgart findet das nächste Meisterfrühstück im Rahmen der Efa statt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein Themenschwerpunkt einer aktuellen gfu Studie* befasste sich mit Heimvernetzung und Smart Home. Dabei zeigte sich einerseits, dass rund ein Drittel der Befragten verschiedene Smart-Home-Anwendungen bereits nutzt oder zukünftig nutzen möchte. ‣ weiterlesen

Mit 1. September 2019 übernimmt Hedwig Maes als CEO die Geschäftsführung von Tridonic, dem Lichttechnologieunternehmen der Zumtobel Group. Er folgt in dieser Funktion auf Guido van Tartwijk, der das Unternehmen Ende letzten Jahres auf eigenen Wunsch verlassen hat. ‣ weiterlesen

Mit den zunehmenden Möglichkeiten, ein Haus smart zu machen, steigen auch die Anforderungen von Bewohnern und die Erwartungen an Gebäudebetreiber. Gleichzeitig resultieren aus dem technologischen Fortschritt insbesondere für die Wohnungswirtschaft zahlreiche Chancen und neue Geschäftsfelder. ‣ weiterlesen

Aufgrund des hohen Innovationstempos ist die Beleuchtungstechnik eines der spannendsten Felder der Gebäudetechnik. Diese Bedeutung spiegelt sich auch auf der Efa wider. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Analysten in Europa prognostizieren, dass Investitionen in Smart Cities weltweit ein Rekordniveau erreichen werden. Die internationalen BACnet Zwillingskonferenzen befassen sich mit zwei besonders zukunftsweisenden Themenbereichen.‣ weiterlesen

Die Etablierung neuer Geschäftsmodelle in der Heim- und Gebäudeautomatisierung sowie im Facility Management ist einer der Vorteile, die im Zusammenhang mit dem Internet of Things oft als Chance begriffen werden. Doch die Wirklichkeit sieht häufig anders aus: Die meisten Unternehmen verwenden die neuen Technologien lediglich für eine Effizienzsteigerung oder die Kostenreduktion. Die größte Chance in diesem Zusammenhang sind jedoch eine Verschiebung weg von Einmalgeschäften hin zu mehr Kundenbindung und sogenannten Recurring Modellen. Kurzum, es gilt die alten Modelle zu überarbeiten und neue Umsätze zu generieren.‣ weiterlesen

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland (55,8%) bevorzugt Smart-Living-Anwendungen eines deutschen Anbieters gegenüber Angeboten z.B. amerikanischer oder chinesischer Anbieter. ‣ weiterlesen

Die gestalterische Neukonzeption eines Fitnessstudios ist für ein Architekturbüro keine alltägliche Aufgabe. Neben den spezifischen Ansprüchen an Innenarchitektur und Design muss während der Bauphase ein fortlaufender Betrieb gewährleistet werden. Dipl. Ing. Sigrid Arends (aks) und ihr Büro saarchitektur setzten bei der Kernsanierung des ELAN Sportclub Wadgassen auf Klarheit, räumliche Öffnung und integrative Planung.‣ weiterlesen

Zum 40. Firmenjubiläum blickt Stecktechnik-Hersteller Schnabl nicht nur auf einige Meilensteine zurück, sondern richtet den Fokus auf eine weiterhin innovationsreiche Zukunft. Zum runden Geburtstag hat Schnabl außerdem die neue Generation 4.0 der Dübelklemmschelle DKS auf den Markt gebracht. ‣ weiterlesen

Ein Fortbildungspaket zur Heizlastberechnung nach DIN EN12831-1 ergänzt in diesem Jahr das Schulungsprogramm von Data Design System. Das Angebot umfasst ein spezifisches Seminarkonzept, das die Vermittlung von Basiswissen durch einen externen Spezialisten mit der praktischen Anwendung in DDS-CAD kombiniert. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige