Anzeige
Anzeige

Wago Application Building Control

Automatisieren ohne Programmieraufwand

Bei der Automatisierung von Gebäuden sind oft ähnliche Aufgaben zu bewältigen. Die verschiedenen Gewerke, wie Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung müssen gesteuert und geregelt werden. Für diese Anwendung bringt Wago mit der Application Building Control nun eine Applikationssoftware auf den Markt, die ohne Programmieraufwand in Betrieb genommen werden kann.

Bild: Wago

Eine Gebäudeautomation hat im Wesentlichen die Aufgabe, Räume für ihre jeweilige Aufgabe optimal zu beleuchten und zu klimatisieren. Die Gewerke Beleuchtung, Klimatisierung und Beschattung müssen dazu optimal zusammenarbeiten. Auf Basis von Vorgaben des Betreibers und von Eingaben, z.B. über Schalter, Präsenzmelder, Raumthermostate oder eine Wetterstation, führt die Steuerung bestimmte Aktionen aus. Obwohl diese Abläufe sehr gut standardisiert werden können, ist bei den meisten Lösungen bisher eine individuelle Programmierung notwendig. Anders bei der neuen Software Application Building Control. Statt zu programmieren kann der Systemintegrator die Funktionen per Konfiguration zusammenstellen und in Betrieb nehmen. Auch ohne eine individuelle Programmierung lässt sich die Automatisierung so flexibel an die individuelle Nutzung anpassen. Dazu wird die Anwendung über eine Webschnittstelle konfiguriert. Auch die Oberfläche für den Betrieb nach der abgeschlossenen Inbetriebnahme basiert auf einer Webvisualisierung. Das integrierte Dashboard bietet verschiedene Visualisierungsobjekte zur Darstellung und Bedienung der Anlage. Der Zugriff erfolgt über einen Standardwebbrowser.

Die vorprogrammierte Application Building Control bietet alle notwendigen Funktionen für die verschiedenen Gewerke Beleuchtung, Beschattung sowie Heizung, Klimatisierung und Lüftung. Der Betreiber hat mit der webbasierten Benutzerschnittstelle alle Aggregate des Gebäudes im Blick und kann unterschiedliche Funktionen für das Monitoring verwenden. Eine Alarmierung bei Fehlern ist mit dem System ebenfalls möglich. Optional können die Daten der Applikation an die ‚Wago Cloud Building Operation & Control‘ übertragen werden. Diese Kombination ergibt eine Gesamtlösung, die sich auch für die zentrale Überwachung, Datenauswertung und Bedienung von verteilten Liegenschaften eignet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen

Der Bewegungsmelder SCN-BWM63T.02 von MDT kann individuell für jedes Projekt parametriert werden. Mit zwei Bewegungssensoren, einem Helligkeitssensor, einem weißen LED-Nachtlicht, einem integrierten Temperatursensor und zwei Sensortasten ist er umfangreich ausgestattet. ‣ weiterlesen