Anzeige

Neue Version bietet mehr Funktionen

Update für Hager Ready

Hager Ready, das digitale Multifunktionstool für die mobile Planung von Schaltern und Kleinverteilern nach VDE0100 und DIN18015 gewinnt immer mehr Nutzer. Bereits 125.000 Elektrohandwerker haben sich die kostenlose Planungs-App bisher auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen.

 (Bild: ©mahod84/stock.adobe.com / Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: ©mahod84/stock.adobe.com / Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Ab sofort bietet das Tool neben den bewährten Funktionen wie dem integrierten E-Katalog, dem Showroom oder der Projektverwaltung mit Multi-User-Funktion einige neue Funktionen. Unter anderem beinhaltet das Update die Möglichkeit des Exports von Planungen in Hagercad für die Weiterverarbeitung sowie die Planung von Feldverteilern mit automatischer Verteiler-Konfiguration auf Basis des Raumbuchs einschließlich dem Hinzufügen von Berker Schalterprogrammen und Modulargeräten. Erweitert präsentiert sich auch der Startbildschirm: Hier kann der Nutzer jetzt direkt auf die wichtigsten Trainings und Normen zugreifen. Auch bestehende Funktionen wurden im Zuge des Updates optimiert: So gibt es z.B. einen neuen Anmeldeprozess, eine verbesserte Katalogsuche und die Möglichkeit Bilder aus einem Projekt direkt in den Showroom einzufügen. Um Hager Ready in vollem Umfang nutzen zu können, ist die einmalige kostenlose Registrierung bei myHager erforderlich. Wer die App bereits installiert hat, muss nur noch das Update ausführen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen