Anzeige

Überspannungsschutz im Vorzählerbereich

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE0100-443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design.

 (Bild: Citel Electronics GmbH)

(Bild: Citel Electronics GmbH)

Steckmodule mit optischer Statusanzeige für eine anstehende Wartung unterstreichen neben der modernen Optik die Produktqualität. Zudem sorgt das leichtgängige kodierte Stecksystem für mehr Anwenderfreundlichkeit. Die Produkte basieren auf der patentierten VG-Technology und sind durch den leck- und betriebsstromfreien Betrieb besonders wirtschaftlich. Außerdem entsteht keine passive Alterung und der ausbleibende Netzfolgestrom verhindert Kurzunterbrechungen. Den hohen Anspruch belegt eine Garantie von zehn Jahren. Die Produkte sind wahlweise mit einem Gesamt-Blitzstoßstromvermögen (10/350µs) von 50 oder 32kA (Schutzmodule mit 12,5 oder 8kA) lieferbar. Die eingesetzte Schaltungstechnik ermöglicht die universelle Verwendung in einem TN-C-S / TN-S als auch TT-System. Eine werkzeuglose Montage ist auf 5 oder 10mm dicken Sammelschienen einfach und schnell möglich. Eine platzsparende Einbaubreite von 3TE sorgt dafür, dass der Ableiter schnell im Vorzählerbereich integriert ist.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

ABB hat einen Mehrheitsanteil von 67% an Shanghai Chargedot New Energy Technology, einem chinesischen Anbieter von Lösungen für Elektromobilität, übernommen. Die Transaktion soll in den kommenden Monaten abgeschlossen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Unkontrolliert austretendes Wasser kann schnell teuer werden. Mit der Wassersteuerung Re.Guard hat Rehau ein intelligentes Monitoring Tool für Ein- bis Zweifamilienhäuser entwickelt. ‣ weiterlesen

Schneider Electric baut sein Reiheneinbaugeräte-Sortiment mit dem Überspannungsableiter Resi9 iPRF aus. Neben allgemeinen Sicherungs- und Schutzfunktionen für gängige Installationsstandards in Zählerschränken steht damit in der Produktreihe auch ein Kombiableiter für Blitzstrom-Potenzialausgleich und Überspannungsschutz zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Mit Inkrafttreten der aktualisierten DIN VDE 0100-420:2019-10 im Oktober dieses Jahres ist der Einsatz von AFDDs neu geregelt. Damit sind die bisherigen Anwendungsvorschriften nicht mehr gültig. Vielmehr hat nun bei der Planung eine individuelle Risiko- und Sicherheitsbewertung zu erfolgen, aus der dem Ergebnis entsprechend konkrete Maßnahmen baulicher, organisatorischer oder anlagentechnischer Art abzuleiten sind. Die neuen kombinierten FI/LS-Schalter mit AFDD Auslöseeinheit von Hager stellen solch eine anlagentechnische Maßnahme dar.‣ weiterlesen

Peaknx präsentiert die neueste Generation seines Touch Panels Controlpro. Im Vergleich zum Vorgängermodell bietet das Controlpro einige Verbesserungen: Zum einen ist das austauschbare Frontglas noch dünner und durch die besondere Beschichtung wurde das Touch-Verhalten optimiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Nachrüsten von An- und Ausbauten in einem bestehenden System über eine neue Verdrahtung kann kompliziert sein. Mit den Luxorliving-Funkaktoren lassen sich Anbauten wie Wintergärten oder auch Ausbauten wie Dachböden schnell in ein bestehendes, drahtgebundenes Smart-Home-System einbinden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige