Smart Living virtuell erleben

Das Smart-Living-Erlebnis der E-Handwerke macht intelligentes Wohnen hautnah erlebbar. Die ArGe Medien im ZVEH hat mobile Messestände für Verbraucherschauen und Ausbildungsmessen angeschafft und wirbt damit für Smart-Home-Lösungen, installiert vom Elektro-Innungsfachbetrieb.

 (Bild: ArGe Medien im ZVEH)

(Bild: ArGe Medien im ZVEH)

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern. Smart Living steht für intelligente und vernetzte Haustechnik, die sich intuitiv – auch von unterwegs – steuern lässt. Von Raumklima und Lichtstimmung über Sicherheitssysteme bis hin zu smarter Gebäudetechnik, die dafür sorgt, dass selbst erzeugte Energie im Gebäude nutzbar wird. Durch das Smart-Living-Erlebnis der E-Handwerke, das seine Premiere auf der diesjährigen IFA in Berlin feierte, wird es möglich, die Faszination dieser vielfältigen Technologien selbst zu erfahren. Im Fokus stehen die Themen Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit. Kunden, die ihr Heim moderner gestalten möchten oder einen Neubau planen, machen sich virtuell ein Bild von den zukunftsweisenden Möglichkeiten, die smartes Wohnen bietet. Jugendlichen gibt das Smart-Living-Erlebnis einen guten Einblick für die Orientierung bei der Ausbildungswahl. Der VR-Messestand vermittelt die Arbeitsfelder eines Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik auf spannende Weise und generiert darüber hinaus auch Aufmerksamkeit für die weiteren sechs Ausbildungsberufe im E-Handwerk. Begleitend zum Einsatz der VR-Brille auf Messen informieren zwei Broschüren über Smart Living und die spannenden Berufe und Zukunftsfelder der E-Handwerke. Beide Broschüren können von Innungen und Mitgliedsbetrieben in Kürze über den Werbe- mittel-Konfigurator der ArGe Medien im ZVEH (www.arge-medien-zveh.de) mit Logo und Adresse individualisiert und zur Kunden- und Nachwuchswerbung eingesetzt werden.

Smart Living virtuell erleben

Das Smart-Living-Erlebnis der E-Handwerke macht intelligentes Wohnen hautnah erlebbar. Die ArGe Medien im ZVEH hat mobile Messestände für Verbraucherschauen und Ausbildungsmessen angeschafft und wirbt damit für Smart-Home-Lösungen, installiert vom Elektro-Innungsfachbetrieb. (mehr …)

Smart Living virtuell erleben
Bild: Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR) Bild: Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR)


Das könnte Sie auch interessieren

Das neue MDTSicherheitsmodul unterbindet alle verbindungsorientierten Zugriffe der ETS in der KNX-Linie, wie Programmierung und auch Entladen der Busgeräte. Damit erhöht sich die Sicherheit der geschützten Linie im Außen- und Innenbereich, eine Manipulation der Geräteprogrammierung ist nicht möglich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein professioneller Brandmelder erstrahlt seit kurzem in Kombination mit einer LED-Deckenleuchte in neuem Licht und erfüllt auf diese Weise zusätzlich die hohen Designansprüche von Architekten.‣ weiterlesen

Vernetzungsfähige Lampen, Leuchten und andere elektronische Geräte von Ledvance können entweder mit ZigBee Lightlink oder über Apples HomeKit-Accessory-Protokoll gesteuert werden.‣ weiterlesen

Anzeige

LED-Steuergeräte von Barthelme LED Solutions erlauben Anwendern viele Ansätze zur Integration einer modernen Lichtsteuerung. Das jüngste Mitglied dieser Produktfamilie ist der Chromoflex Pro Bluetooth 4.0-Contoller. Er eignet sich zur einfachen und komfortablen Einstellung der Beleuchtung in Heimanwendungen und kleineren Geschäften. ‣ weiterlesen

Hausmann Wynen stellt in 34 kostenlosen Info-Veranstaltungen die neue Powerbird-Version V20 vor.‣ weiterlesen

Die Nachfrage nach automatisch angetriebenen Bauelementen wächst ständig. Im Mittelpunkt der Sonderschau 'Komfort + Sicherheit' steht deshalb die Präsentation von Sicherheits- und Qualitätsmerkmalen automatischer Türen und Tore.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige