Anzeige

Sensorik für die Gebäudetechnik

Auf der diesjährigen Electronica stellt Omron verschiedene Sensorlösungen für die Gebäudetechnik vor, wie das HVC-Modul (Human Vision Component) mit diversen Gesichtserkennungsfunktionen sowie den Multifunktions-Umgebungssensor 2JCIE-BL01, der für autonome, intelligente Gebäude sieben Parameter seiner Umgebung überwachen kann. Der HVC-P2 B5T dient als Sensor zur Erfassung von Gesicht, Hand und Körper eines Menschen. Das beinhaltet neben der reinen Gesichtserkennung auch intelligente Funktionen wie Geschlechtsbestimmung, Altersschätzung, die Einschätzung der augenblicklichen Gemütsverfassung, Kopfhaltung, Blickrichtung und Blinzelhäufigkeit.

 (Bild: Omron Electronics GmbH)

(Bild: Omron Electronics GmbH)

Der Umgebungssensor 2JCIE-BL01/BU01 misst Temperatur, Feuchtigkeit, Lichtstärke, Luftdruck, Geräusche, seismische Aktivität und Beschleunigung in einem kompakten Modul mit eingebautem Speicher für Datenprotokollierung und Bluetooth-Verbindung. Eine neue USB-Version des Sensors vereint die Messung von sieben verschiedenen Parametern in einem Gehäuse. Mit dem B5W-LD Dust Sensor stellt Omron außerdem einen Sensor vor, der 0,5 Micron kleine Staubpartikel erfassen kann. Zu den MEMS-Sensoren zur Echtzeitmessung von Daten in einer kontrollierten Miniaturumgebung zählen zwei verschiedene Varianten des Durchflusssensors D6F, der Luftdrucksensor 2SMPB, der Temperatursensor D6T und der Vibrationssensor D7S. Der Laufzeitsensor (TOF, Time of Flight) erzeugt ein Wärmebild der Umgebung mit farbiger Rückmeldung der Tiefenschärfe.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat mit der DIN SPEC27072 eine Spezifikation zur Informationssicherheit von IoT-fähigen Geräten veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) begrüßt die Veröffentlichung als wichtigen Meilenstein zur Einführung von Mindestsicherheitsstandards für Smart-Home-Geräte.‣ weiterlesen

Anzeige

Homematic IP nutzt nicht nur Verschlüsselungsstandards, sondern bietet auch eine sichere Kommunikation auf allen Kanälen, wie das Institut AV-Test bestätigt hat.‣ weiterlesen

Die Anga Com ist eine der führenden Business-Plattformen für Breitband- und Inhalteanbieter in Europa. Nächster Termin ist der 4. bis 6. Juni 2019 in Köln. Mit 21.700 Teilnehmern und 500 Ausstellern hat die vergangene Anga Com mit neuen Bestwerten abgeschlossen.‣ weiterlesen

Vom 26. bis 27. Juni lädt die SicherheitsExpo 2019 nach München ein. Zu der Fachmesse für Sicherheitstechnik in öffentlichen Einrichtungen, Firmen und privaten Haushalten werden rund 200 ausstellende Unternehmen erwartet. Die Messe findet in zwei Messehallen des MOC München statt.‣ weiterlesen

Das konjunkturelle Hoch in den E-Handwerken hält weiter an. Das geht aus der aktuellen Frühjahrsumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hervor.‣ weiterlesen

Immer mehr Geräte und Anlagen sind im IoT vernetzt. Das bringt Firmen überwiegend Vorteile, sagen 69% der Entscheider mittelständischer Unternehmen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung von 541 Entscheidern, die der Eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht hat.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige