Anzeige
Anzeige
Anzeige

Senic stellt Nuimo Click zur ISE in Amsterdam vor

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten.

 (Bild: Senic GmbH)

(Bild: Senic GmbH)

Die Funkschalterserie integriert die Energy-Harvesting-Technologie. Diese stellt allein über den Tastendruck genug Energie für den Schalter bereit, sodass er weder Kabel noch Batterien benötigt. Der Nuimo Click bildet zusammen mit dem Nuimo Hub eine offene Plattform auf Basis des EnOcean-Funkstandards im sub-1-GHz-Bereich (ISO/IEC14543-3-10/11). Durch kontinuierliche Updates profitieren Nutzer von neuen Features und Ansteuerungsmöglichkeiten. Senic lädt Schalterhersteller, die EnOcean-Module in ihren batterielosen Doppelwippenschalter nutzen, dazu ein, mit ihren Produkten Sonos-Systeme über den Nuimo Hub nahtlos zu steuern – ganz ohne zusätzliche Programmierung, Verkabelung oder spezifische Integration. „Der Nuimo Hub ist eine wichtige Brücke zwischen traditionellen und professionellen Gebäudesystemen und Consumer-Marken wie etwa Sonos oder Philips Hue“, kommentiert Tobias Eichenwald, Geschäftsführer von Senic. „Wir freuen uns sehr über die vielen Möglichkeiten der Energy-Harvesting-Technologie von EnOcean. Wir sehen hier die Chance, dass andere Schalterhersteller mit ihren Produkten eine große Anzahl von Smart-Home-Geräten steuern können, ohne komplizierte Installationen und Programmierungen.“ Nuimo Click ist das zweite Produkt der Nuimo-Produktserie und ab sofort als Starterkit verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem HYB-800Test ist ein universeller Installationshelfer für Errichter von Videoüberwachungsanlagen verfügbar. Zuallererst zeigt der HYB-800Test eingehende Signale von IP-, AHD-, TVI-, CVI- und CVBS-Kameras auf seinem 7"-LCD-Touchscreen an.‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Installation von LED-Leuchtmitteln sowie Lautsprechern und Rufsystemen hat Spelsberg die modularen Einbaugehäuse IBTLED entwickelt. Jetzt rüstet der Hersteller das Programm für den Fertigteilbau auf: Die neuen IBTLED 3-f bieten acht zusätzliche seitliche Einführungen sowie kompaktere Außenabmessungen. Die Einbaugehäuse sind auf die Installation von VDE-geprüften Leuchten nach DIN EN60598 (VDE0711) zugeschnitten. Sie verfügen über eine Rohradaption mit Rohrstopper und Zugentlastung.‣ weiterlesen

Anzeige

Siedle bietet neue Komplettpakete für die Türkommunikation an. Mit der digitalen Schnittstelle Smart Gateway bringen sie den Türruf auf das Mobilgerät. ‣ weiterlesen

Schon jetzt ist klar, dass sich heutige Neubauten in den kommenden Jahren vielen Veränderungen anpassen müssen. Daher ist Flexibilität und Vernetzungsmöglichkeit in der Installation notwendiger denn je. Ein Ansatz für das intelligente Gebäude liegt in der Installation und Vernetzung von Sensoren und Aktoren.‣ weiterlesen

Eltako hat mit der neuen Baureihe 64 sein Portfolio an Funk-Aktoren für das smarte Zuhause erweitert. Deren Ansteuerung zum Einlernen und Schalten/Dimmen ist jetzt nicht nur mit EnOcean-Funktastern und drahtgebundenen Tastern möglich, sondern zusätzlich per Smartphone direkt über das WiFi-Heimnetzwerk.‣ weiterlesen

Homematic IP kooperiert ab sofort mit Hunter Douglas, einem weltweiten Anbieter von Sonnenschutzsysteme. Damit beteiligt sich Homematic IP erstmals an der Produktion von Lösungen im Bereich der intelligenten Innenbeschattung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige