Anzeige

Neue Smart-Home-Produkte

Philips Hue stellt aktuelle Außenleuchten und Zubehör vor

Signify erweitert sein Philips Hue-Portfolio um zwei Außenleuchten zur individuellen Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon sowie um ein neues Wandschalter Modul, das vorhandene Lichtschalter smart macht, und einen neu gestalteten Dimmschalter. 

Passende Beleuchtung für Außenwände

Mit dem Wandfluter Amarant können Außenwände gezielt in Licht getaucht werden. (Bild: Signify)

Mit dem neuen Wandfluter Amarant können Außenwände gezielt in Licht getaucht werden. Der Wall-Washing-Effekt mit kräftigem Licht in verschiedenen Farben wird durch den Metallschirm verstärkt. Die Amarant kann auf dem Boden oder kopfüber an einem überhängenden Dach montiert werden. Als Teil des Niedervolt-Portfolios lässt sie sich einfach installieren und kann um weitere Leuchten erweitert werden.

Die Outdoor Wandleuchte Appear verfügt jetzt über eine Oberfläche aus gebürstetem, rostfreiem Edelstahl. (Bild: Signify)

Die bereits bekannte Outdoor Wandleuchte Appear verfügt jetzt über eine Oberfläche aus gebürstetem, rostfreiem Edelstahl. Die Edelstahl-Wandleuchte, die einen intensiven Lichteffekt nach oben und unten in Weiß und verschiedenen Farben liefert, verleiht dem Außenbereich mit einfachen Mitteln ein opulentes Erscheinungsbild.  Nutzer können die Appear dank des Steckverbinders leicht an der Wand anbringen.

Mehr Kontrolle mit neuem Zubehör

Hinter vorhandenen Lichtschaltern eingebaut, ermöglicht das Modul Nutzern, ihre herkömmlichen Schalter in smarte Schalter zu verwandeln. (Bild: Signify)

Das neue Wandschalter Modul ergänzt bestehende Philips Hue-Einrichtung. Hinter vorhandenen Lichtschaltern eingebaut, ermöglicht das Modul Nutzern, ihre herkömmlichen Schalter in smarte Schalter zu verwandeln. So ist sichergestellt, dass die intelligente Beleuchtung immer erreichbar und an die Stromversorgung angeschlossen ist. Zusätzlich lassen sich in der Hue App einfach Lichtszenen auswählen und die Funktion des Schalters damit anpassen, um die Beleuchtung individueller zu gestalten. Das Wandschalter Modul ist batteriebetrieben und verfügt über eine Batterielebensdauer von laut Hersteller mindestens fünf Jahren.

Mit dem neu gestalteten Dimmschalter kann die Philips Hue Beleuchtung auch abseits der App intuitiv und kabellos gesteuert werden. (Bild: Signify)

Der Philips Hue Dimmschalter hat ebenfalls ein Update erhalten. Mit dem neu gestalteten Dimmschalter kann die Beleuchtung auch abseits der App intuitiv und kabellos gesteuert werden. Zusätzlich zum Dimmen oder Aufhellen der Raumbeleuchtung können Nutzer mit dem Schalter in Verbindung mit der Hue Bridge ihre bevorzugten Lichtszenen einstellen oder erhalten das beste Licht basierend auf der jeweiligen Tageszeit. Der Dimmschalter lässt sich mit der Wandhalterung an einer gewünschten Stelle befestigen oder für sich auf einer beliebigen magnetischen Fläche platzieren.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue NetXpert XG2, Nachfolger des NetXpert XG, bietet umfangreiche aktive und passive Netzwerktests bis zu 10GBit/s auf Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungen: Sowohl für die Inbetriebnahme als auch bei der Fehlersuche. Im neuen Gerät sind neben 2.4GHz jetzt auch 5GHz WiFi integriert. Statt Micro-USB Schnittstellen hat der Tester USB-A Schnittstellen, die RJ45-Buchse ist weiterhin austauschbar. Außerdem können die beiden integrierten SFP Ports ab jetzt jeweils sowohl 1GBit/s als auch 10GBit/s testen. Der NetXpert XG2-Plus ist zudem mit sechs Zellen-Akkus anstelle der vier Zellen für längere Betriebszeiten ausgestattet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Als Präsenzmelder der neuen Control Pro II-Serie von Steinel verfügt der HF 360-2 über eine neue Optik und neue Schnittstellen. Je nach gewählter Schnittstelle werden die Sensorgrößen Präsenz, Helligkeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit an die Gebäudesteuerung weitergegeben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX ist darauf ausgelegt, u.a. große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Gira hat sein System 3000 um eine 1-fach-Wippe erweitert. Diese soll Nutzern bei der manuellen Bedienung eine noch höhere Zielgenauigkeit als bisher garantieren. ‣ weiterlesen

Peaknx ergänzt sein Produktsortiment um das 8″ große KNX-Touch Panel Controlmicro. Das Smart-Home-Bedienpanel wird inklusive der Visualisierung Youvi geliefert und eignet sich zur Raumsteuerung eines KNX-Gebäudes. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Dehnselect Wohngebäude kann für die Planung und Errichtung von Ein- und Mehrfamilienhäusern schnell das passende Überspannungsschutzkonzept gefunden werden. ‣ weiterlesen