Anzeige
Anzeige

Durchgangsverbinder der Serie 221

Leiterarten werkzeuglos in einem Durchgang verbinden

Der neue Durchgangsverbinder aus dem Hause Wago vereint alle Vorteile der Verbindungsklemmenserie 221 in einem schlanken Design: einen universellen Leiteranschluss, der dank Hebeltechnologie komplett werkzeuglos ist und einen sicheren Leiterkontakt bietet.

Der Durchgangsverbinder der Serie 221 mit Hebel ermöglicht den werkzeuglosen Anschluss aller Leiterarten von 0,2 bis 4mm² in Durchgangsrichtung. (Bild: Wago)

Wo Mehrpoligkeit gefragt ist, bieten zusätzliche Adapter dem Anwender individuelle Freiheitsgrade für den modularen, flexiblen Aufbau von bis zu fünf lagefixierten Polen in einem Adapter – egal ob mit oder ohne Zugentlastung auf Tragschienen mit Rastfuß, zum Verschrauben, Kleben, Anbinden oder Aufhängen. Erhältlich ist der Durchgangsverbinder in zwei Varianten, die beide über EN- und UL-Zulassungen verfügen: in der Version mit transparentem Deckel für Leiterquerschnitte von 0,2 bis 4mm² für alle gängigen Anwendungen sowie in der vorwiegend in Nordamerika verwendeten Version mit weißem Deckel für den erweiterten Anschlussbereich mit dem AWG-12-Leiter.

Anschlussmittel für beengte Installationsräume

Als universelles Anschlussmittel ist der Durchgangsverbinder der Serie 221 für Installationsanwendungen mit geringem Platzbedarf prädestiniert. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen weiterhin z.B. Labor- und Testaufbauten sowie Produktionsprüffelder, den Leuchtenanschluss in Zwischendecken, die Verlängerung von Lautsprecherkabeln oder Abzweigdosen in Industrieanwendungen.

Mit den Adaptern für den Durchgangsverbinder der Serie 221 erhalten Anwender individuelle Freiheitsgrade für den modularen, flexiblen Aufbau von bis zu 5 lagefixierten Polen in einem Adapter. (Bild: Wago)

Sichere Leiterkontaktierung

Der Leiteranschluss von ein-, fein- und mehrdrähtigen Leitern in Durchgangsrichtung wird mit dem Durchgangsverbinder eindeutig und komfortabel. Dabei vereinfacht und beschleunigt der Wago-Hebel die Handhabung: Hebel auf, Leiter rein, Hebel zu. Ebenso schnell gestaltet sich das Lösen der Leiter. So ist das Verbinden aller Leiterarten werkzeuglos möglich. Dabei sorgt Federklemmtechnik in einem kompakten, transparenten Gehäuse für eine wartungsfreie und sichtbare Kontaktierung aller genannten Leiterarten.

Beschriftete Mehrpoligkeit

Auch eine Mehrpoligkeit lässt sich mit dem Durchgangsverbinder der Serie 221 realisieren. Bis zu fünf Klemmen können in dafür passende Adapter eingerastet werden, die gegebenenfalls mit weiteren Adaptern erweitert werden können. Dabei ist die lagefixierte Installation der Adapter, z.B. auf einer Tragschiene, wahlweise mit oder ohne Zugentlastung möglich. Die Fixierung kann durch Verrastung, Verschraubung, Kleben, Anbinden oder Aufhängen erfolgen. Eine vorhandene Beschriftungsfläche ist vorbeschriftet und kann mittels Klebestreifen individuell gestaltet werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der neuen App-Überwachungskamera AC90 von Indexa können Videobilder in Full-HD-Qualität auf dem Smartphone oder Tablet betrachtet werden. Zusätzlich gibt es eine Reihe an smarten Funktionen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Glamox C75-P G2 verbindet Design mit Energieeffizienz und Lichtqualität. Die Pendelleuchte ist für den Einsatz in Büroumgebungen, Konferenzräumen sowie Großraum- und Einzelbüros konzipiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neue Steckverbinder sowie kabelbasierte Strangsicherungen ergänzen die Produktserie Sunclix für Photovoltaiksysteme von Phoenix Contact. Die Gerätesteckverbinder eignen sich für die Verkabelung von Wechselrichtern und Generatoranschlusskästen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schnabl Stecktechnik bringt mit dem Basis-Clip (BC) ein Produkt auf den Markt, welches die Montage von Rohren auf jeden Untergrund ermöglicht. Dieser kann entweder mit einer Schraube oder mit dem Daumen-Stecknagel (DSN) angebracht werden.‣ weiterlesen

CES stellt ein neues RFID-Möbelschloss vor. Der elektronische Schrankverschluss mit Schließhebel oder Vierkantstift ist batteriebetrieben und benötigt daher keine Kabel. ‣ weiterlesen

Das Sicherheitssystem Alarm Connect von Gira ist ein Funk-Alarmsystem für viele Lebensbereiche. Es bietet Schutzfunktionen gegen Einbruch und Diebstahl, Sicherheit für die Bewohner im Falle eines Brandes, Hilfe für ältere Personen in einer Notlage und es warnt vor technischen Pannen im Gebäude und generell bei unvorhergesehenen Gefahrenlagen. ‣ weiterlesen