Anzeige

IP-Türkommunikation für Großprojekte im Lizenzmodell

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten.

AFS 870-0 W Access Freisprechtelefon Standard und AFSV 870-0 W Access Freisprechtelefon Standard Video (Bild: S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG)

AFS 870-0 W Access Freisprechtelefon Standard und AFSV 870-0 W Access Freisprechtelefon Standard Video (Bild: S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG)

Zur Integration der Türkommunikation bietet Siedle das IP-System Access Professional an. Die neue Version 6.0 hat ein vereinfachtes Nutzer-Lizenzmodell sowie passende Innenstationen und ist vom Hersteller vor allem für Projekte entwickelt worden, die kosteneffizient umgesetzt werden sollen. Die neue Basislizenz zum Betrieb von Access beinhaltet zehn Nutzerlizenzen. Für größere Anwendungen mit bis zu 640 Teilnehmern lässt sich die Basislizenz nun schrittweise erweitern: Zur Aufstockung gibt es nur noch die Nutzerlizenz für jeweils zehn weitere Geräte. Auf diese Weise kann jedes Projekt effizient in 10er-Schritten geplant und nach Bedarf ausgebaut werden. Die neuen zugehörigen IP-Innenstationen eignen sich, um große Wohnbauprojekte auszustatten. Als Freisprechtelefone für Audio und Video bieten sie die Grundfunktionen der Türkommunikation. Siedle Access Professional 6.0 ist ab sofort verfügbar, die neuen IP-Innenstationen sind lieferbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

Mit der App-Überwachungskamera AC90 von Indexa können Videobilder in Full-HD-Qualität auf dem Smartphone oder Tablet betrachtet werden. Zusätzlich gibt es eine Reihe an smarten Funktionen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige