Anzeige

IP-basierte Türkommunikation mit SIP-Zusatzklingel

Die Zukunft der Telefonie liegt im IP-Bereich. Analoge Telefonanschlüsse werden langsam abgeschaltet. Die Umstellung betrifft ebenfalls den Bereich der Türkommunikation.

 (Bild: Telecom Behnke GmbH)

(Bild: Telecom Behnke GmbH)

SIP-Türstationen bieten sich hier als Lösung an. Jedoch stehen diese ebenfalls vor neuen Herausforderungen. Ein Beispiel ist die Integration einer Zusatzklingel. Speziell große Werkshallen oder Freigelände benötigen die Anrufsignalisierung in einer bestimmten Lautstärke, weil das Tischtelefon häufig überhört wird. Bei der analogen Telefonie wurde früher ein zusätzliches Läutwerk in die Leitung angeklemmt. Die Datenkommunikation über IP erlaubt einen solchen Vorgang nicht. Die neue SIP-Zusatzklingel von Telecom Behnke löst dieses Problem, indem sie als weiterer SIP-Teilnehmer an der Telefonanlage angemeldet wird. Geht ein Anruf ein, spielt die Zusatzklingel einen von zehn Klingeltönen (oder eigene Klänge) über den Breitbandlautsprecher ab und aktiviert ein Relais. Optional kann über dieses eine Blitzleuchte zur besseren Sichtbarkeit des Anrufs angeschaltet werden. Darüber hinaus bietet die SIP-Zusatzklingel einen integrierten NF-Ausgang für einen aktiven Lautsprecher. Eine weitere Funktion ist die Anschaltung an eine elektrische Lautsprecheranlage (ELA).

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Die neuen MMU/MMI Messgeräte von PQ Plus erlauben es dem Anwender alle Abgänge in der Energieverteilung hochauflösend zu messen. Es können somit bis zu 60 Ströme, Spannung, Leistung, Arbeit, Frequenz, cos. phi usw. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Konnektivität, Datenaustausch und Digitalisierung prägen das Gebäude von morgen. Beleuchtungssysteme werden daran entscheidenden Anteil haben und bringen dafür schon heute eine wesentliche Voraussetzung mit: Da flächendeckend in jedem Raum Lichtpunkte angeordnet sind, ist es auch eine intelligente Nachrüstung möglich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige