Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dehn schützt die Infrastruktur der Bahn

Ob Blitz- und Überspannungsschutz für elektronische und digitale Stellwerke, für Bahnübergangssicherungsanlagen oder Weichenheizungen – „Dehn schützt die Bahninfrastruktur“. Mit diesem Motto ist Dehn auch auf der Internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin vertreten. Am Messestand 218 in Halle 11.1 zeigt das Unternehmen praxisorientierte Schutzlösungen zum Blitz- und Überspannungsschutz, mit denen kostenintensive Anlagenstillstände und Betriebsstörungen vermieden werden können. Die Fachleute informieren über individuelle Schutzlösungen, das Seminarangebot der DehnAcademy sowie über Prüfdienstleistungen in den Laboratorien.

 (Bild: Dehn + Söhne GmbH + Co. KG)

(Bild: Dehn + Söhne GmbH + Co. KG)

Damit die Komponenten der Bahninfrastruktur sicher und zuverlässig funktionieren, bietet Dehn Produkte und Lösungen zum Schutz der Anlage bei Blitzströmen und Überspannungen. Ganzheitliche, individuell angepasste Konzepte schützen elektronische und digitale Stellwerke ebenso wie GSM-R Sende- und Empfangssysteme, die aufgrund ihrer meist exponierten Lage einem höheren Risiko eines direkten Blitzeinschlages ausgesetzt sind. Auch für den Blitz- und Überspannungsschutz von Bahnübergangssicherungsanlagen, Weichenheizungen sowie Gleichstrom-Bahnsystemen bietet das Unternehmen ein umfangreiches Produkt- und Lösungsspektrum.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Analysten in Europa prognostizieren, dass Investitionen in Smart Cities weltweit ein Rekordniveau erreichen werden. Die internationalen BACnet Zwillingskonferenzen befassen sich mit zwei besonders zukunftsweisenden Themenbereichen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland (55,8%) bevorzugt Smart-Living-Anwendungen eines deutschen Anbieters gegenüber Angeboten z.B. amerikanischer oder chinesischer Anbieter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Verbinden von Glasfasern – das so genannte Verspleißen – erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Sind die Fasern einmal verbunden, lassen sie sich nur durch Schneiden wieder trennen. ‣ weiterlesen

Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung sind allgegenwärtige Schlagworte, meist in Verbindung mit der Digitalisierung und Automatisierung. Klassische Arbeitsplätze geraten hier leicht aus dem Blickfeld. ‣ weiterlesen

Lupus-Electronics erweitert sein Produktportfolio um einen ZigBee Mini Temperatursensor. Dieser misst die Temperatur am Installationsort und sendet jede Temperaturänderung alle zehn Minuten direkt an die Zentrale. ‣ weiterlesen

Der Iotty Smart Switch mit integriertem WLAN aus Hartglas lässt sich über die Sprachassistenten von Google Assistant und Amazon Alexa bedienen. iPhone-User können außerdem Siri-Shortcuts nutzen und Befehle für den Sprachassistenten von Apple erstellen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige