Anzeige
Anzeige

Smart-Home-Alarmsystem um intelligente Außensirene erweitert

Bosch Smart Home macht auch außen Alarm

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden.

Bild: Robert Bosch Smart Home GmbH

Zuverlässige Alarmierung

In einem nicht alarmgesicherten Zuhause bleiben Einbrüche lange Zeit unentdeckt, insbesondere wenn Bewohner bei der Arbeit oder im Urlaub sind. Um ungebetene Gäste frühzeitig abzuwehren, schlägt die Außensirene im Bosch Smart Home Alarmsystem wirkungsvoll Alarm. Erkennt ein Bewegungsmelder oder ein Tür-/Fensterkontakt bei aktiviertem Alarmsystem einen Einbruchsversuch, ertönt die Außensirene mit bis zu 100dB und lässt leistungsstarke, rote LEDs aus jedem Blickwinkel gut sichtbar blinken. Durch die Alarmierung werden nicht nur Nachbarn gewarnt – auch Bewohner werden unterwegs per Push-Mitteilung in der Bosch Smart Home App benachrichtigt. So können sie die Lage mithilfe von Livebildern, die von den Systemkameras übertragen werden, verifizieren und Hilfe rufen. Zudem schützt sich die Außensirene vor Sabotage. Dank 2-Wege-Abrissschutz bekommen gibt es eine Benachrichtigung in der App, sobald die Außensirene unberechtigt von der Wand entfernt wird. Dabei wird bei aktiviertem Alarmsystem der Alarm der Sirene ausgelöst.

Flexibler Einsatz

Die smarte Außensirene lässt sich einfach in das System integrieren und montieren. Als Alternative zum Solarpanel kann sie an eine 230V Stromleitung oder Niederspannungsleitung (5-28V) angeschlossen werden. Durch den zusätzlich integrierten Backup-Akku schlägt die Sirene auch bei Stromausfall zuverlässig Alarm. Zudem lassen sich auch klassische kabelgebundene Alarmanlagen mit der Außensirene ergänzen. Zu diesem Zweck verfügt das Gerät über zusätzliche Anschlussmöglichkeiten (Alarmeingang und -ausgang, sowie Sabotageausgang), die mit der herkömmlichen Alarmanlage verbunden werden können.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Bewegungsmelder SCN-BWM63T.02 von MDT kann individuell für jedes Projekt parametriert werden. Mit zwei Bewegungssensoren, einem Helligkeitssensor, einem weißen LED-Nachtlicht, einem integrierten Temperatursensor und zwei Sensortasten ist er umfangreich ausgestattet. ‣ weiterlesen

Die neue 2-Draht-Video-Türsprechanlage VT200 von Indexa wird ab sofort um eine Reihe an neuen Türstationen erweitert. Die Anlage ist als Set für Ein- oder Zweifamilienhäuser sowie als individuell zusammenstellbares System für bis zu vier Wohneinheiten erhältlich. ‣ weiterlesen