Anzeige

Basalte Home KNX Server verfügbar

Auf der ISE gab Basalte bekannt, dass seine neue KNX-Visualisierung, Basalte Home, jetzt verfügbar ist. Das System kombiniert eine Design-Benutzeroberfläche mit allen erforderlichen Funktionen für KNX-Gebäude.

 (Bild: Basalte bvba)

(Bild: Basalte bvba)

Herzstück ist der Basalte Core Server. Basalte Home ist eine umfassende KNX-Visualisierung, die das Benutzererlebnis im intelligenten Zuhause ergänzt. Anwender können Licht, Verschattung, Szenen, Musik, Temperatur, Kameras und weitere Funktionen mit der geringsten Berührung steuern, sei es mit einem Sentido-Schalter, der Basalte Home-App oder mit dem Ellie-Touchpanel. Der Basalte Core Server ist das Herzstück der Home-Visualisierung. Er bietet ein umfassendes Funktionsset für KNX-Gebäude: von der Lichtsteuerung und Verschattung über Multiroom-Audio bis zur direkten Integration von Drittanbieterlösungen wie Philips Hue, Türkommunikation, AV-Geräten und mehr. Auch Logiken können in KNX erstellt werden. Basalte Core ist ab sofort lieferbar. Basalte Studio ist die Konfigurationssoftware für den Basalte Core Server. Die Software von wurde von KNX-Integratoren auf der ganzen Welt zusammen entwickelt und von diesen bereits getestet. Sie reduziert die Komplexität und die Programmierzeit für große und kleine KNX-Systeme.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat mit der DIN SPEC27072 eine Spezifikation zur Informationssicherheit von IoT-fähigen Geräten veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) begrüßt die Veröffentlichung als wichtigen Meilenstein zur Einführung von Mindestsicherheitsstandards für Smart-Home-Geräte.‣ weiterlesen

Anzeige

Homematic IP nutzt nicht nur Verschlüsselungsstandards, sondern bietet auch eine sichere Kommunikation auf allen Kanälen, wie das Institut AV-Test bestätigt hat.‣ weiterlesen

Vom 26. bis 27. Juni lädt die SicherheitsExpo 2019 nach München ein. Zu der Fachmesse für Sicherheitstechnik in öffentlichen Einrichtungen, Firmen und privaten Haushalten werden rund 200 ausstellende Unternehmen erwartet. Die Messe findet in zwei Messehallen des MOC München statt.‣ weiterlesen

Das konjunkturelle Hoch in den E-Handwerken hält weiter an. Das geht aus der aktuellen Frühjahrsumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hervor.‣ weiterlesen

Immer mehr Geräte und Anlagen sind im IoT vernetzt. Das bringt Firmen überwiegend Vorteile, sagen 69% der Entscheider mittelständischer Unternehmen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung von 541 Entscheidern, die der Eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht hat.‣ weiterlesen

Die Anga Com ist eine der führenden Business-Plattformen für Breitband- und Inhalteanbieter in Europa. Nächster Termin ist der 4. bis 6. Juni 2019 in Köln. Mit 21.700 Teilnehmern und 500 Ausstellern hat die vergangene Anga Com mit neuen Bestwerten abgeschlossen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige