Anzeige
Anzeige

Events im Überblick

Emotion @ Light + Building

Die Kategorie Emotion @ Light + Building subsumiert Sonderschauen und Ausstellungen, die den fachlichen Input erlebbar machen und zum aktiven Umgang mit diesem einladen.

 (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)

(Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)

Neben der Secure!, der KNX IoT City und dem im letzten Newsletter vorgestellten Smart Living im E-Haus finden noch weitere Events auf der Light + Building statt.

Trendforum

Das Trendforum präsentiert Fachhandel, Designern, Innenarchitekten und Architekten die Wohntrends 2018/2019. Es visualisiert verschiedene Wohnszenarien und zeigt ausgewählte Produkte, die in ungewöhnliche Rauminszenierungen integriert sind. Im Zentrum stehen jeweils vier stilistische Hauptrichtungen, die in unterschiedlichen Wohnwelten aufgegriffen werden.

Design-Plus-Wettbewerb

154 Firmen mit 222 Produkten haben sich um eine Auszeichnung in dem von der Messe Frankfurt ausgelobten und vom Rat für Formgebung organisierten Wettbewerb Design Plus powered by Light + Building 2018 beworben. Insgesamt werden 39 Unternehmensprodukte mit diesem Label ausgezeichnet, 4 davon mit ‚Best of‘ prämiert. Die Preisverleihung findet am 18. März um 14:00 Uhr auf der Sonderschaufläche in Halle 1.2 statt.

Smart Lighting

Der Licht.de-Stand des ZVEI steht unter dem Motto ‚Smart Lighting – Beleuchtung der Zukunft‘. In Zusammenarbeit mit Universitäten werden Live-Experimenten zur Beleuchtungsqualität angeboten. Neben dem breiten Informationsangebot ‚erleben‘ Besucher erstmals einen Einblick in neue Möglichkeiten digitaler und vernetzter Beleuchtung bis hin zu Human Centric Lighting.

Smarte Wohn- und Lebensumgebung

Der Messestand der Wirtschaftsinitiative Smart Living schickt die Besucher auf Entdeckungsreise zum Thema Smart Living. Die fünf Themenbereiche Energieeffizienz, Sicherheit, Komfort, Gesundheit und Mobilität zeigen die Bandbreite der vernetzten Wohn- und Lebensumgebung und erklären, welche Vorteile das intelligente Zuhause für seine Bewohner bereithält.

Awards

Am 21. März wird im Forum, Raum Panorama zum vierten Mal der AIT-Award verliehen. Mit ihm werden die besten Architektur- und herausragendsten Innenarchitekturprojekte prämiert. Der Innovationspreis Architektur + Technik richtet sich an Industrieunternehmen und verarbeitende Betriebe sowie an Architekten und Innenarchitekten. Die Preisverleihung findet am 18. März auf dem Areal der Sonderausstellung statt. Der Wa-Award, ein studentischer Ideenwettbewerb, wird am 19. März verliehen.

BMWi-Areal

Ziel dieses Programms ist es, den Export neuer Produkte und Verfahren zu unterstützen und kleinen, jungen Unternehmen den Markteintritt zu erleichtern.

Young Design

Das von der Messe Frankfurt geförderte Areal bietet Newcomern eine Plattform mit der Industrie und dem Fachpublikum in Kontakt zu kommen und sich vorzustellen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei Modernisierungen sollen Haus oder Wohnung nicht nur schöner werden, sondern auch technisch ein Upgrade erhalten. Nicht immer bedeutet das aber, dass direkt ein vernetztes Smart Home mit allen Gewerken im Haus gewünscht ist. Oft ist eine moderne, konventionelle Installation nach wie vor die richtige Lösung – mehr als ‚Licht an, Licht aus‘ sollte diese dann aber natürlich schon können. ‣ weiterlesen

Anzeige

„Gutes Licht fällt nicht vom Himmel“, ist Jörg Stangl vom Gerhardt Bauzentrum in Butzbach überzeugt. Man müsse sich kompetent beraten lassen und intensiv mit der Planung einer Beleuchtungsanlage auseinandersetzen, um am Ende zu einem überzeugenden Ergebnis zu kommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das wohl am häufigsten verarbeitete Medium bei der Verdrahtung von Komponenten in Schaltanlagen und Schaltschränken ist nach wie vor die Aderendhülse. Wer damit verdrahtet, benötigt prozesssichere, komfortable und ermüdungsarme Werkzeuge. Mit der Crimpfox Duo 10 bietet Phoenix Contact jetzt eine Crimp-Zange, die neben der seitlichen und frontalen Verdrahtung weitere Vorteile aufweist und ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht. ‣ weiterlesen

Anzeige

‚Smart Lighting‘ heißt das Konzept, das der Glasfaserpionier Microsens verfolgt und so neben der Gebäudeleittechnik auch die Beleuchtung vollständig in die IT-Infrastruktur moderner Gebäude integriert. Mit den Smart Building Solutions setzt das Unternehmen aus Hamm neue Akzente in Sachen Effizienz, Usability und vor allem Sicherheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Light + Building, weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik, öffnet vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt am Main ihre Tore. Mit dabei sind über 2.600 Aussteller, die ihre Neuheiten für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation präsentieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das industrielle Standardtool Codesys unterstützt jetzt KNX, eines der wichtigsten Feldbussysteme in der Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige