GEBÄUDEDIGITAL 8 plus 9/2013

Auf der Elektrotechnik in Dortmund vom 11. bis 14.9.2013 präsentiert die straschu Elektro-Vertriebs-GmbH als Baks Deutschland in Halle 4, Stand 4.D22 Neuheiten rund um ihr Programm für Kabelverlegung. Neu im Sortiment sind Gitterrinnen aus Edelstahl, die überall da eingesetzt werden, wo hohe hygienische Anforderungen gestellt werden oder aggressive Umwelteinflüssen wirken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem TwinCAT Bang & Olufsen-Server stellt Beckhoff eine Softwarelösung zur Verfügung, welche die Kommunikation zwischen den Audio-/Videoprodukten von Bang & Olufsen und dem Beckhoff-Steuerungssystem ermöglicht. Somit ist nur noch eine Bedieneinheit z. ‣ weiterlesen

Anzeige

Überspannungsspitzen gefährden nicht nur in der Industrie die Produktionsabläufe und elektronischen Steuerungen. Finder hat sein Programm um die Versionen für den Grobschutz- und Mittelschutz Typ 1+2 von Niederspannungsanlagen in der Industrie und in Wohngebäuden erweitert. Auch für Photovoltaikanlagen bis 1.200VDC bietet Finder Überspannungsableiter vom Typ 2 nach den neuesten Normen wie der prEN 50539-11 an. Die Schutzgeräte, die nach dem Blitzschutzzonenkonzept (EN 62305) in den Zonen LPZ 1, LPZ 2 oder LPZ 3 installiert werden, reduzieren bei auftretender Überspannung die verbleibende Restspannung für die Installationen und Geräte auf ein ungefährliches Maß. Durch die optische Anzeige wird der Betriebsstatus direkt am Gerät angezeigt und über einen Meldekontakt kann eine elektrisch auswertbare Meldung an ein übergeordnetes System erfolgen. ‣ weiterlesen

Individueller, flexibler, intelligenter – so beschreibt Softwarehersteller Data Design System (DDS) die kürzlich veröffentlichte Version 9 seiner Planungssoftware DDS-CAD. Mit diesem CAD-Werkzeug steht ein etabliertes Projektierungsinstrument für die gesamte Elektroinstallations- und Verteilerplanung inklusive Blitzschutz- oder Sicherheitstechnik zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Häufig wird der Kundenwunsch nach einer Kommunikation mit der Video-Sprechanlage von unterwegs geäußert. Die Devise heißt: immer von überall sehen, wer vor der Tür steht. In Zeiten hoher Mobilität ein zunehmend wichtiger werdendes Leistungsmerkmal. ‣ weiterlesen

Selbst die effizienteste Bau- und Anlagentechnik übt nahezu keinen Einfluss darauf aus, welcher Energiebedarf durch die Nutzung eines Gebäudes verursacht wird. Die kleinste Einheit ist hier sicherlich jeder einzelne Raum. Eine energieeffiziente Raumautomation bietet hohe Einsparpotenziale. ‣ weiterlesen

Energieeffiziente Raumautomation bedeutet: Man steckt in einen Raum genau so viel Energie, wie er benötigt, um seine Funktion zu erfüllen. Auf keinen Fall mehr, aber auch nicht weniger. Und wie erkennt man, ob ein Raum auch energieeffizient funktioniert? ‣ weiterlesen

Empfangsbetreuung 2.0: Die SIP-Integration von Türsprechstellen in die Telefonanlage ermöglicht es den Mitarbeitern von Unternehmen jeder Größe, die Eingangstür per Tastenklick zu öffnen, Kamerabilder am Monitor einzublenden – und Tiefgaragentore per Diensthandy zu steuern.
‣ weiterlesen

Mit komfortablen Panels, mobilen Anwendungen und intelligenten Zusatzfunktionen erfüllt Siedle die heutigen Anforderungen in der modernen Gebäudekommunikation. Das passende Visualisierungstool liefert der Hersteller mit dem Online-Konfigurator. ‣ weiterlesen

Mit der PV-Lösung des Ascheberger Softwarehauses DDS und dem Plug-in Polysun Inside wurde eine mächtige Verbindung für herausfordernde PV-Projekte geschmiedet. Die neue Version DDS-CAD PV 9 bietet nun eine besonders flexible Berücksichtigung der Einspeisevergütungssätze. ‣ weiterlesen

Moderne Beschallungslösungen stehen zu Beginn eines Projekts nicht unbedingt im Fokus der Planer und Architekten. Dabei gibt es gerade hier maßgeschneiderte Lösungen und Weiterentwicklungen, die den Bauherren bei der späteren Nutzung des Objekts das Leben deutlich erleichtern und einen echten Mehrwert bieten. ‣ weiterlesen

Der von Barthelme LED Solutions in Deutschland entwickelte Chromoflex Pro File ist eines der kleinsten Farbsteuergeräte für RGB-LED-Streifen am Markt. Mit seinen Maßen von nur 37x12x8mm lässt er sich in eine Vielzahl passender Aluminiumprofile von Barthelme einbauen. Somit fängt die RGB-Farbsteuerung schon im Leuchtenprofil an. ‣ weiterlesen

Wo Strom erzeugt wird oder fließt, lauern potenzielle Gefahren für Personen und Anlagen. Dies gilt besonders auch für Photovoltaikanlagen. Entsprechende Schutzkonzepte sorgen für die nötige Sicherheit. ‣ weiterlesen

Amphitech Deutschland bietet eine neue Serie Türtelefone an, die für den Einsatz an Türen, Toren und Grundstückszugängen in gewerblich oder öffentlich genutzten Gebäuden entwickelt wurden. Die Geräte der Serie Amphitech PTC 100 können mit ihrer kompakten und vandalismusgeschützten Bauform zur Auf- oder Unterputzmontage auch an exponierten und stark frequentierten Orten eingesetzt werden. Die Amphitech PTC 100 Geräte sind zum direkten Anschluss an analoge Telefonleitungen vorgesehen und lassen sich durch Adapter auch in VoIP- oder GSM-Netze einbinden. Mithilfe eines eingebauten potentialfreien Kontakts ist eine Ansteuerung von Türöffnern, Schranken, Drehkreuzen oder die Ansteuerung von externen Elementen wie z. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gebäudemanagement über die Cloud
  • Neue Impulse im Smart Home
  • Auch außer Haus immer erreichbar

Anzeige

Im Winter 2018/19 startet an der FH Aachen ein neue Studiengang, der die technische Ingenieruausbildung mit Smart Technologie verknüpft.‣ weiterlesen

Anzeige

Stark dialogorientiert und praxisnah – so präsentiert sich Rittal auf der SPS IPC Drives vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg auf über 1.100qm.‣ weiterlesen

Die neue Produktionsstätte in Zhejiang soll jährlich zwei Milliarden Pharmaverpackungen herstellen.‣ weiterlesen

Das Early Bird Breakfast findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Nürnberg statt.‣ weiterlesen

Datensicherheit im Smart Home ist für viele Bauherren ein echtes Hemmnis. Dabei gibt es im ersten Schritt ein paar ganz einfache Grundregeln.‣ weiterlesen