Werkzeuge für Elektriker

Seit dem 01. Oktober verstärkt Klaus Okunowski (Bild) das Führungsteam der Gustav Klauke GmbH als Vertriebs- und Marketingleiter. In dieser Funktion ist er gesamtverantwortlich für die Weiterentwicklung und den Ausbau der nationalen und internationalen Geschäfte des Bereiches Electrical Distribution.

Die Heinrich Kopp GmbH stellt sowohl in Deutschland als auch in Österreich neues Personal für den Fachhandelverstrieb vor und stärkt damit weiter die Präsenz im Fachgroßhhandels- und Profibereich. In Österreich wurde mit Wolfgang Heidenreich der neue Vertriebsleiter Fachhandel vorgestellt.

Anzeige

Das Wieland-Produktprogramm für die Solartechnik bietet effiziente Lösungen für die Installation von Photovoltaikanlagen. Zum Portfolio gehören u.a. verriegelbare, robuste Photovoltaiksteckverbinder PST 40i1 sowie mehrpolige Rundsteckverbinder RST 25ix für den AC-Bereich, die standardmäßig auch für Anschlussquerschnitte bis zu 6mm² einsetzbar sind. Bisher war die Verwendung auf Leiterquerschnitte bis 4mm² begrenzt. Zudem hat das Unternehmen multifunktionelle Qualitätswerkzeuge im Programm, mit denen Photovoltaikanlagen fachgerecht, sicher und schnell installiert werden können.

Speziell für die Abisolierung und Entmantelung von PVC-isolierten Datenkabeln hat Jokari, Hersteller von Werkzeugen für die Abisolier- und Abmantelungstechnik, das neue Werkzeug No.1-Cat entwickelt. Der TÜV- und GS-geprüfte Entmanteler entkleidet schnell, sicher und präzise Datenkommunikations- und Netzwerkkabel mit einem Durchmesser von 4,5 bis 10mm. Besonders bei Stecksystemen ist die Bearbeitung der Metallfolie um die Adernpaare zeitaufwändig. Der No.1-Cat erledigt dieses zeitsparend und komfortabel, da die beiden Messerpaare besonders auf diese Anforderungen ausgelegt sind.

Die Sortimo International GmbH stellt die nächste Generation ihrer Globelyst-Fahrzeugeinrichtung vor. Die neue Systemfamilie mit der Produktbezeichnung Globelyst M ist darauf ausgerichtet, zu intelligenter Mobilität und wirtschaftlichen Vorteilen in Handwerks- und Servicebetrieben beizutragen. Das innovative Angebot ist seit 1. August 2011 verfügbar.

Der Umstieg in regenerative Energien gewinnt angesichts des globalen Klimawandels zunehmend an Bedeutung. Immer extremere Temperaturschwankungen hinterlassen weltweit ihre Spuren. Überall entstehen Solaranlagen und Windräder, die ständig wechselnden Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Hinzu kommen starke mechanische Beanspruchungen. Deshalb werden im Bereich der regenerativen Energien eigens dafür entwickelte Photovoltaikleitungen eingesetzt. Diese High-Tech-Technologie erfordert spezielle Kabeltypen und auf diese Anwendungsgebiete abgestimmte Markenwerkzeuge.

Fluke Europe B.V., Hersteller von Test- und Messgeräten, stellt den Netz- und Stromversorgungsanalysator 434/PWR für die Energieanalyse vor: Das Messgerät ist dafür gedacht, Energieverschwendung in kommerziell genutzten Gebäuden und Betriebsgebäuden sowie von Ausrüstung und Maschinen aufzudecken. Demzufolge eignet sich das Gerät für Elektriker, Techniker im Außendienst und Instandhaltungstechniker.

Die Automationstechnik verlangt beständig nach höheren Datenmengen und fordert immer geringere Übertragungsverluste. Deshalb kommen heute vermehrt polymeroptische Fasern (POF) zur Anwendung. Kennzeichnend für die robusten Polymerfasern ist eine einfache Anschlusstechnik mit genormten Übertragungsprotokollen. Weidmüller bietet für die ansonsten aufwendige Konfektionierung von POF-Steckverbindern eine Lösung: ein Multifunktions-Werkzeug zum Abisolieren, Crimpen und Schneiden für POF-Schnittstellen. Daneben bietet das Unternehmen ein vollständiges Werkzeugprogramm zur Bearbeitung von Kabel- und POF-Fasern.

Das multifunktionale Schneid- und Abisolierwerkzeug ‚multi-stripax PV‘ von Weidmüller ist für die präzise Leiterverarbeitung von Leitungen, welche in der Photovoltaikbranche zum Einsatz kommen, geeignet. Das Präzisionswerkzeug beschleunigt den Arbeitsprozess ‚Schneiden- und Abisolieren‘, denn mit nur einem Werkzeug und ohne Messerwechsel lassen sich eine Vielzahl von Solarleitungen unterschiedlicher Hersteller bearbeiten.

Die Universalzange Multitool von Wieland Electric ersetzt die Vielzahl von Spezialwerkzeugen, die bisher zum Feldkonfektionieren von Photovoltaik-Steckverbindern notwendig war. Mit einem einzigen Werkzeug kann der Monteur vor Ort nun Kabel abschneiden und abisolieren sowie die versilberten Kontakte der
PV-Steckverbinder PST40i1 crimpen. Das Universalwerkzeug ersetzt Seitenschneider, Abisolierzange und Crimpzange und erleichtert Installationen von Photovoltaik-Panels mit Steckverbindern, insbesondere auf Dächern oder in schwer zugänglichen Bereichen.

Solaranlagen und Windräder sind ständig wechselnden Witterungseinflüssen ausgesetzt. Insbesondere in den Ländern Südeuropas, in Afrika oder auch in der Antarktis hinterlassen extreme Temperaturen ihre Spuren. Hinzu kommen zum Teil außerordentliche mechanische Beanspruchungen. Deshalb werden im Bereich der regenerativen Energien eigens dafür entwickelte Photovoltaikleitungen eingesetzt.

ABB stellt den Minifix 1000 mit dem Li-Ion Akku 1,5 Ah vor. Er ist für den täglichen Gebrauch im Alltag des Elektrikers, im Schaltanlagenbau oder auf der Baustelle, geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.