Vernetzte Hausgeräte

Um elektrische Anlagen und Betriebsmitte gefahrlos bedienen zu können, müssen bestimmte Regeln und Vorschriften beachtet werden. In diesem Fachbuch finden sie, was bisher weder in berufsgenossenschaftlichen Vorschriften noch in VDE-Bestimmungen zusammenhängend zum Thema Schaltberechtigung festgelegt wurde. ‣ weiterlesen

Er ist so umfangreich wie ein Telefonbuch, aber für die Elektrobranche noch wichtiger: der Berker-Katalog 2006/2007. Auf fast 600 Seiten präsentiert das Unternehmen übersichtlich aufbereitet Neuheiten, etablierte und vielfach Designpreis gekrönte Standard- und Flächenprogramme sowie alles rund um die Gebäudesystemtechnik. Ein übersichtliches, leicht handhabbares Register mit klaren Piktogrammen erleichtert die Suche nach dem richtigen Produkt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Intelligente Sonnenschutzsteuerung:

Mit dem 50Hertz-Netzquartier in der Europacity hat Berlin ein weiteres architektonisches Highlight gewonnen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Unternehmenssoftware für Handwerker

Mobile Lösungen sind ein wertvoller Schatz, wenn es darum geht, die Kommunikation zwischen Baustelle und Handwerker zu verbessern. ‣ weiterlesen

Der Ausbau der Höchstspannungsnetze gilt als eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte für die Energiewende in Deutschland. ‣ weiterlesen

Wenn etwas Trend ist, möchte daran jeder gerne teilhaben. Genau so ist es aktuell beim Thema Smart Home. Viele Unternehmen dringen mit Einzel-Lösungen oder Do-it-yourself-Varianten in den Markt. Aber sind die auch in vielen Jahren noch up-to-date? Lässt sich das System dann noch erweitern und an veränderte Lebensumstände anpassen? Können überhaupt noch Produkte nachgekauft werden? Erfüllt der Qualitätsstandard weiterhin die Anforderungen? Entscheidende Fragen bei der langfristigen Planung einer Haussteuerung.‣ weiterlesen

eConfigure KNX Lite:

Mit der neuen Software eConfigure KNX Lite vereinfacht Schneider Electric die Entwicklung, Inbetriebnahme und Konfiguration der Haus- und Gebäudesteuerung für Wohn- und Zweckbauten kleiner und mittlerer Größe.‣ weiterlesen

Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich bis 2022

Der deutsche Smart-Home-Markt boomt und wird sein Volumen bis 2022 auf 4,3Mrd.E verdreifachen. ‣ weiterlesen