Anzeige
Anzeige

Löschung

Seit Januar 2017 f?hrt Multi-Contact seine Gesch?ftst?tigkeit als St?ubli Electrical Connectors weiter. Als international führender Hersteller hochwertiger elektrischer Kontakte und Systeml?sungen geh?rt Multi-Contact seit 15 Jahren zum St?ubli-Konzern und hat nun dessen Namen und Markenidentit?t übernommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Liebe Leserinnen und Leser,ein neuer Umweltminister und mehr Steuerung aus dem Kanzleramt: Angela Merkel will das Tempo bei der Energiewende verschärfen. Die Kanzlerin bezeichnete den kürzlich stattgefundenen Energiegipfel im Kanzleramt als Meilenstein für die Energiewende. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,als wir vor fünf Jahren mit der GEBÄUDEDIGITAL anfingen, wurden wir oftmals von einigen Firmenverantwortlichen darauf hingewiesen, dass unser inhaltlicher Schwerpunkt – die technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters in der Gebäudetechnik – doch sehr praxisfern und zukunftslastig sei; und der Elektroinstallateur möchte mit diesem Thema sowieso nichts zu tun haben; und die Themenvielfalt sei auch unangebracht. Nun, Messen sind ja immer ein gutes Stimmungsbarometer der Branche. ‣ weiterlesen

Anzeige

Benning stellt in seinem Katalog 2011 Neuheiten aus dem Produktprogramm sicherer norm- und praxisgerechter Prüf- und Messgeräte vor. Der Spannungsprüfer Duspol 1000 ist für Prüfungen bis 1.000VAC/DC geeignet und entspricht der Messkategorie CAT IV 1.000V für maximale Sicherheit. Das Digital-Multimeter Benning MM 7-1 verfügt über eine automatische AC/DC-Spannungserkennung, Voltsensor und CAT IV. Der netz- und batteriebetriebene Gerätetester Benning ST 720 ist besonders für die mobile Prüfung elektrischer Geräte (Differenzstrommessung, 30mA FI/RCD-Prüfung) geeignet. Der Katalog ist kostenlos bei der Firma Benning erhältlich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Liebe Leserinnen und Leser,könnten Sie sich heutzutage vorstellen, in Ihrem Auto die Scheiben mit der Hand herunterzukurbeln? Oder denken Sie an die Klimaanlage – frühere Luxusfunktionen gehören heute zur Standardausstattung eines PKW. Die gleiche Entwicklung wird sich im modernen Bauen vollziehen. ‣ weiterlesen

Die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH hat eine Informationsbroschüre speziell für Architekten und Planer entwickelt und ihr Internet-Planerportal überarbeitet. Architekten und Planer bekommen ihren persönlichen Objektberater zur Seite gestellt. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,es ist nicht allzu lange her, da wurde man als Visionär abgestempelt, wenn man von ‚Smart Home‘ sprach. Aber durch die Energiewende hat das Thema ‚Vernetztes Wohnen‘ richtig an Fahrt aufgenommen. ‣ weiterlesen

Der Hauptkatalog 2012 von Monacor International bietet eine Zusammenstellung von elektronischen Produkten für unterschiedliche Lösungen. Das Produktportfolio ist auf über 770 Seiten in acht Produktgruppen gegliedert: Bühnen- und DJ-Equipment, Lichttechnik, ELA-Technik, Sicherheitstechnik, Car-HiFi, Lautsprechertechnik, Kabel und Steckverbindungen sowie die Gruppe Energie, Messen und Selbstbau. Der 2,5kg schwere Katalog ist ist unter der E-Mail kataloge@monacor.de bestellbar. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,es gibt immer mehr Handwerksbetriebe und Unternehmen, die sich mit Sicherheitstechnik befassen oder es planen. Dieser Tatsache tragen auch die Fachmessen Rechnung, indem sie ihr Veranstaltungsprogramm dementsprechend erweitern. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,seit dem 1. Januar 2010 ist der Einbau neuer, digitaler Zähler, sogenannter ‚Smart Meter‘, in Neubauten und bei größeren Renovierungen gesetzlich vorgeschrieben. Doch haben Sie gewusst, dass jeder Nutzer laut Energiewirtschaftsgesetz seit diesem Stichtag, unabhängig von Neubau und Totalsanierungen, die Installation eines intelligenten Zählers bei seinem Energieversorgungsunternehmen (EVU) einfordern kann? Des Weiteren müssen die Versorger seit dem 30.12.2010 Stromtarife anbieten, die einen Anreiz zum Energiesparen geben. Vorteile auch für EVUDie EVU sind zwar verpflichtet, den Kunden die genannten Angebote zu machen, aber aktiv werden müssen sie nur auf Anforderung. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,die Solar-Branche erlebt seit Jahren einen wahren Boom. In Deutschland wurden mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gute politische Rahmenbedingungen geschaffen, um diesen Trend fortzusetzen. ‣ weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser,die Meldungen aus Japan überschlagen sich. Das Atomkraftwerk Fukushima im Nordosten Japans gerät zunehmend außer Kontrolle. ‣ weiterlesen

Der Katalog ‚Electronics for Specialists‘ von Monacor International präsentiert auf rund 750 Seiten technische Informationen zu Elektronikartikeln aus verschiedenen Anwendungsgebieten. Die Bandbreite des Angebots reicht vom einfachen Zubehörmaterial bis hin zu komplexen Geräten. ‣ weiterlesen

Berker hat seinen Katalog 2010/2011 vorgestellt. Auf über 600 Seiten mit Fotodoppelseiten zeigt das Unternehmen unter anderem die auf der light+building 2010 gezeigten Produkte. Auf dem Titelbild abgebildet ist ‚Berker K. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Konnektivität, Datenaustausch und Digitalisierung prägen das Gebäude von morgen. Beleuchtungssysteme werden daran entscheidenden Anteil haben und bringen dafür schon heute eine wesentliche Voraussetzung mit: Da flächendeckend in jedem Raum Lichtpunkte angeordnet sind, ist es auch eine intelligente Nachrüstung möglich.‣ weiterlesen

Anzeige

Die richtige Luftfeuchtigkeit ist für das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden ebenso wichtig wie frische Luft und die passende Temperatur. Das neue Lüftungsgerät TZL 135 FRG von Tecalor gewinnt daher nicht nur die Wärme, sondern auch einen Teil der Luftfeuchtigkeit aus der Abluft zurück.‣ weiterlesen

Mit der App MyHome_Up von Legrand lassen sich umfangreiche Steuerungsfunktionen einfach installieren und in Betrieb nehmen. Ein kompakter Server stellt dabei die Verbindung zwischen der App und der Cloud sicher.‣ weiterlesen

Anzeige

Skulpturale Fassaden, langgezogene Kaimauern und denkmalgeschützte Lagerhallen prägen das Gesicht des Düsseldorfer Medienhafens. In dieser urbanen Umgebung befinden sich die offen gestalteten Büroräume von Ingenhoven Architects. Diese werden mit flexiblen Optec Strahlern für Stromschienen beleuchtet. Sie sind auf die unterschiedlichen Arbeitsbereiche abgestimmt und orientieren sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter des Architekturbüros.‣ weiterlesen

Anzeige

Neubauten müssen heutzutage nahezu luftdicht sein, um den Energieverlust möglichst gering zu halten. Gleichzeitig ist in gewerblich genutzten Gebäuden nach ArbStättV eine "ausreichend gesundheitlich zuträgliche Atemluft" notwendig. Auch könnte die Bausubstanz des Gebäudes aufgrund nicht abgeführter Feuchtelasten bei nichtsachgemäßer Lüftung Schaden nehmen. In Arztpraxen ist ein regelmäßiger Luftwechsel deshalb wichtig. Hinzu kommt, dass aufgrund der Privatsphäre hier die Schallschutznorm DIN4109 einzuhalten ist.‣ weiterlesen

Becker-Antriebe freut sich über die gelungene Gebäudeautomatisierung seines Schulungszentrums in Eigenregie. Rund 70 Antriebe verschiedener Gewerke galt es intelligent zu steuern und untereinander zu verknüpfen. Dabei setzte das Unternehmen auf eine Kombination des Bussystems KNX und den hauseigenen SMI-Antrieben, die den Verkabelungsaufwand reduzieren und Platz im Schaltschrank schaffen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige