Anzeige
Anzeige

Videoüberwachung

Nedap stellt eine offene Lösung für IP-Video-Management vor, die Benutzern eine schnellere und effektivere Bearbeitung der Alarme ermöglichen soll. Aeos IP Video Management verbindet Sicherheitsereignisse und entsprechende Kamerabilder in einer einheitlichen, voll webbasierten Benutzeroberfläche von Aeos miteinander. ‣ weiterlesen

Die Problematik rund um Vandalismus, Sachbeschädigungen und Diebstähle in Wohnhausanlagen nimmt immer mehr zu. Fahrräder werden gestohlen, Kellerabteile aufgebrochen, Hauswände verunreinigt oder im schlimmsten Fall wird sogar eingebrochen. Mit dem Projekt ‚Sicheres Wien‘ folgt die Stadt Wien – Wiener Wohnen dem Wunsch der Hausbewohner nach mehr Sicherheit in den Gemeindebauten. Videoüberwachungslösungen fördern ein friedliches und vor allem sicheres Wohnen in Gebäudekomplexen. Doch es stellt sich die Frage, wie die sensiblen Persönlichkeitsrechte der Bewohner gewährleistet bleiben können? Die IP-Videoüberwachungssoftware Observer von Netavis bietet interessante Lösungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Oft setzen Anbieter von Videoüberwachung, um kostengünstige Gesamtlösungen realisieren zu können, neben teuren und nicht selten überdimensionierten Kameras und Videorekordern auf billige Kommunikationskomponenten. Dabei wird meist vernachlässigt, dass die Komponenten zur Datenübertragung für eine zuverlässige Überwachung mindestens genau so wichtig sind. Hier führt übertriebene Sparsamkeit oft dazu, dass das gesamte System nicht die nötige Sicherheit bringt. Optimal auf die jeweilige Anwendung angepasste Gesamtsysteme sind also gefragt, von der Kamera über die eingesetzten Kommunikationsmedien bis hin zum verwendeten Videorekorder, ganz zu schweigen vom passenden Überwachungskonzept. ‣ weiterlesen

Der Wechsel vom analogen zum digitalen Video ist im Heimbereich seit Jahrzehnten abgeschlossen. Viele Unternehmen jedoch nutzen noch immer ihre analogen Überwachungsanlagen. Sie fürchten umständliche und teure Umrüstaktionen. Dabei haben die Anbieter von Videoüberwachungsinfrastruktur längst ausgereifte Angebote für einen ’sanften Übergang‘. Digitale Lösungen nutzen IP-basierte Technologie. Dabei müssen typische Netzwerk-Charakteristika beachtet werden. ‣ weiterlesen

Mitten in Leipzig ist ein luxuriöses ‚Nur-Suiten-Hotel‘ für trendbewusste Reisende entstanden. Technik und ein Quäntchen Eigeninitiative ermöglichen gehobenes Wohnen zu einem ungewöhnlichen Preis-/
Leistungsverhältnis. Mit von der Partie ist Geutebrück-Videotechnik, eingebunden in diverse Service- und Sicherheitsfunktionen. ‣ weiterlesen

Bei der Einrichtung der Sicherheits- und Videoüberwachung des Main Tower, der zu den höchsten
Gebäuden Frankfurts gehört, galt es, die unterschiedlichen Belange der Mieter unter einen Hut zu bringen. Installiert wurde das Multieye-HD-Videoüberwachungssystem aus dem Hause artec technologies. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Herz eines jeden Unternehmens ist heute das Rechenzentrum – dort laufen alle gesteuerten Prozesse mit den unternehmensweiten Daten zusammen – von den Mitarbeiterstammdaten bis zur Produktionsplanung. Schützt ein Unternehmen dieses Rechenzentrum, dient das nicht nur dem eigenen Firmeninteresse, sondern ist sogar vom Bundesdatenschutz-Gesetz zwingend vorgeschrieben: Im §9 ist festgelegt, dass technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen sind, um den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten. ‣ weiterlesen

Das Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollsystem Securitel 500 von Securiton ermöglicht hohe Mobilität. Per Webbrowser, über ein kompatibles Smartphone (z. ‣ weiterlesen

Die TSC4500 ist eine hochauflösende Wärmebildkamera mit integriertem Bildprozesser, einem guten S/N-Verhältnis und einer vielfältigen Objektauswahl für eine weitreichende Personendetektion bis zu 1.000m. Die Kamera enthält einen Si-Microbolometer-Sensor mit 320×240 Bildpunkten und eine Bildwiedergabefrequenz von 25hz (optional auch 9hz). Das stabile, wetterfeste Gehäuse nach IP67 bietet gute Vorraussetzungen für Außeneinsätze und Long-Range-Überwachung. Durch die passive Bilderfasung ist keine IR-Beleuchtung erforderlich und auch durch Nebel und Rauch sind die Zielobjekte laut Hersteller klar erkennbar. ‣ weiterlesen

Mit dem Monacor DMR-288Set lassen sich Eigenheime, Carport-Anlagen und gewerbliche Anlagen wie Ladengeschäfte überwachen. Das Set bietet mit der Erweiterungsoption auf insgesamt acht Überwachungskameras die notwendige Flexibilität, um auch mit Spezialkameras individuellen Anforderungen gerecht zu werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der wetter- und schlagfesten DualDome-Kamera D14 mit 6,2 Megapixel von Mobotix mit ihren beiden getrennt ausrichtbaren Kamera-Modulen von je 3,1 Megapixel ist eine vielfältige Szenenausleuchtung möglich, da beide Module auch gemeinsam zu einem Bild zusammengefasst werden können. Die D14 besitzt einen digitalen PTZ und kommt ganz ohne bewegte Teile aus. Bestückt mit einem 90°-Weitwinkel und Teleobjektiv können z.B. ‣ weiterlesen

Sicherheit bedeutet, dass Bedrohungen nicht unbemerkt bleiben – und dies rund um die Uhr. Gegenüber anderen Technologien haben Wärmebildkameras den Vorzug, dass sie für klare Bilder kein Licht benötigen. Mit ihnen lässt sich auch bei absoluter Finsternis, bei Staub, Nebel und Rauch gut sehen. ‣ weiterlesen

Der Schutz geistigen Eigentums, die Vermeidung von Diebstählen, Präventivmaßnahmen gegen Sabotage oder schlicht Compliance-Anforderungen – es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Gebäude durch ein umfassendes Zutrittskontrollsystem geschützt werden sollten. Wird das Besuchermanagement in ein solches System integriert, entsteht eine sehr effiziente Gesamtlösung, die zudem durch eine Videoüberwachung unterstützt werden kann. ‣ weiterlesen

Abus Security-Center hat seinen aktuellen Katalog vorgestellt. Auf knapp 200 Seiten präsentiert das Unternehmen seine Alarm- und Videoüberwachungslösungen. Der Katalog widmet sich in allen Segmenten besonders dem Thema Sicherheit via IP-Technik und der Verschmelzung von Technologien. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Das liegt nicht zuletzt an immer effektiveren Sicherheitsmaßnahmen, sowohl im privaten Eigenheim als auch bei größeren Projekten. Netzwerkkameras sind nach wie vor ein essenzieller Teil dieser Gefahrenabwehr.‣ weiterlesen

Firmen vertrauen heutzutage gerne auf Videoüberwachungsanlagen, um Gelände und Parkplätze besser im Blick zu haben und bei Gefahr schneller reagieren zu können bzw. potentielle Täter schon im Vorfeld abzuschrecken. Und Gründe dafür gibt es, wie aus dem Kfz-Diebstahlsreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht. Dieser verzeichnet für das letzte Erhebungsjahr 2017 einen Rekord-Versicherungsschaden von insgesamt 324Mio.€. Das sind 8% mehr als im Vorjahr.‣ weiterlesen

Die Kameras überwachen den Produktionsprozess auf kritische Temperaturen und greifen selbständig in den Produktionsprozess ein. Bei möglicher Überhitzung schlägt das System nicht nur Alarm, sondern stoppt die Produktionsmaschine selbstständig und startet bei Bedarf auch den Löschvorgang.‣ weiterlesen

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie der kommenden Jahre für die Bereiche autonomes Fahren, Industrie 4.0 und Medizintechnik. Auch im Gebäudemanagement setzt man längst auf automatisierte Lösungen und smarte Technologien. Gebäude werden mit einer Vielzahl an Sensoren ausgestattet: von IP-Kameras über Feuer- und Rauchmelder, Thermostatregler und weiteren Überwachungssystemen bis hin zu biometrischen Lesegeräten für die Zutrittskontrolle. All diese IP-Geräte werden mit jeder Entwicklungsstufe immer intelligenter. Werden sie alle mittels Software vernetzt, entsteht ein intelligentes Gebäude.‣ weiterlesen

Mit der testo 870 bringt die Testo AG jetzt ein Werkzeug auf den Markt, das robuste Verarbeitung und einfache Bedienung mit moderner Technik vereint und sich zudem schon nach wenigen Einsätzen rechnet. Kern der Wärmebildkamera testo 870 ist ein hochwertiger Detektor mit 160×120 Pixeln. Das sind 19.200 einzelne Messwerte, denen keine Auffälligkeit entgeht. Und dank des großen Displays und des weiten Sichtfelds der Wärmebildkamera lassen sich Problemstellen auch in kleinen Räumen komfortabel erkennen. ‣ weiterlesen

Der DMS 2400 von Dallmeier ist eine hochperformante VideoIP-Appliance für bis zu 24 HD-Videokanäle. In Verbindung mit der dedizierten und bereits vorinstallierten Software Smavia Recording Server eignet er sich als eine kaskadierbare IP-Sicherheitsanwendung für z. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige