Anzeige
Anzeige

Newsletter 04/2018

Zum 1. Juli 2018 tritt Dr. Tanja Rückert in die Bosch-Gruppe ein und übernimmt zum 1. August die Leitung des Geschäftsbereiches Bosch Building Technologies. Sie folgt auf Gert van Iperen, der am 31. Juli in den Ruhestand geht.‣ weiterlesen

Anzeige

Vernetzte, smarte Netzwerklösungen und sichere Gebäudeinstallationen: Das stellt Fränkische auf der Light + Building 2018 in Frankfurt vor. Das Unternehmen präsentiert auf der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik in Halle 8.0 Stand F40 Neuigkeiten zum optischen Netzwerksystem Datalight, zu ReMo click für die Elektroinstallation bei Sanierungen und zur Kabelschutz-Familie Kabuflex.‣ weiterlesen

Das starke Wachstum im Consumer-Electronics-Segment sowie bei Elektro-Groß- und Kleingeräten im vergangenen Jahr wird auch im kommenden Jahr erwartet.‣ weiterlesen

Die In- und Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im letzten Jahr auf einen neuen Höchstwert gestiegen.‣ weiterlesen

Priva und Geze (Halle 9.1, Stand C30) haben die Ausweitung ihrer Zusammenarbeit bei Gebäudeautomationssystemen und -lösungen beschlossen.‣ weiterlesen

Seit vielen Jahren ist das E-Haus der elektro- und informationstechnischen Handwerke ein richtungsweisendes Beispiel für intelligent vernetzte Gebäudetechnik.‣ weiterlesen

Vor allem in Europa erlebt Photovoltaik eine neue Blüte. Für 2018 erwarten Experten nach Jahren erstmals wieder einen Zubau von mehr als 10GW. Schon letztes Jahr verzeichnete der europäische Solarmarkt mit 8,61GW ein jährliches Wachstum von 28 Prozent.‣ weiterlesen

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie wurde am 5. März 1918 in Berlin gegründet.‣ weiterlesen

Die Light + Building, weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik, öffnet vom 18. bis 23. März in Frankfurt am Main ihre Tore. Mit dabei sind über 2.600 Aussteller, die ihre Weltneuheiten für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation präsentieren.‣ weiterlesen

Elektromobilität ist das Thema der Stunde. So gibt es einen immer größeren Bedarf an Ladepunkten, da die Zulassungszahlen für voll- oder teilelektrisch angetriebene Fahrzeuge kontinuierlich ansteigen.‣ weiterlesen

Durch die Digitalisierung wird vernetzte Technik immer wichtiger, Geräte und Komponenten immer empfindlicher und die Anforderungen im Arbeitsumfeld immer höher. Ein Ausfall sensibler vernetzter Technik ist undenkbar und hat häufig schwerwiegende Folgen.‣ weiterlesen

Laut vorläufigem Bericht zeigte sich die R+T 2018 vom 27. Februar bis zum 3. März mit über 65.500 Besuchern von ihrer besten Seite.‣ weiterlesen

Microsens (Halle 9.1, Stand E31) erweitert seine IP-basierte Beleuchtungslösung 'Smart Lighting' um eine zentrale LED-Konstantstromquelle. Mit dem 'Central Smart Lighting Controller' werden Installation, Wartung und Umbau vereinfacht.‣ weiterlesen

Im Bereich des stationären Handels und Online-Handels konnte das Unternehmen eQ-3, Anbieter für Smart Home in Bezug auf Whole-Home-Lösungen, im letzten Jahr sein Auftragsvolumen um 69,6% steigern. Die Basis für das erfolgreiche Wachstum ist dabei Homematic IP.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

22 Monate sind vergangen, seit mit dem symbolischen ersten Spatenstich Mitte August 2016 die Bauarbeiten zum neuen Produktions-, Logistik- und Entwicklungszentrum von Gira Giersiepen im Osten Radevormwalds begonnen haben. Längst hat das moderne, dreiteilige Industriegebäude mit seiner prägnanten Fassade weithin sichtbar Kontur angenommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eine neue Partnerschaft sorgt für frischen Wind im deutschen Smart-Building-Markt. Ab sofort gehen der taiwanesische Hersteller von Netzwerklösungen EnGenius und die Deha-Gruppe gemeinsame Wege. ‣ weiterlesen

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Eigenversorgung mit Solarenergie erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Bürgern und Unternehmen. Gleichzeitig werden ihr in Deutschland und einigen anderen EU-Mitgliedsstaaten zum Teil noch immer erhebliche finanzielle und bürokratische Hindernisse in den Weg gelegt. ‣ weiterlesen

Mit Frogblue hat sich ein junges Unternehmen dem E-Marken-Qualitätsbündnis angeschlossen. Das Unternehmen ist das 58. Mitglied des Zusammenschlusses unter dem Dach der E-Marke. Das Unternehmen mit Niederlassungen in München und Kaiserslautern will mit einem neuen Smart-Home-Funksystem mit Bluetooth-Datenübertragung – dem Frog – den Markt für Smart-Living-Produkte um eine Technologie bereichern. ‣ weiterlesen

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige