Anzeige

Newsletter 2012

Der bis zu 50kA vorsicherungsfrei einsetzbare Kombi-Ableiter DehnvenCI von Dehn sichert die Anlagenverfügbarkeit und erfüllt die Schutzanforderungen moderner Schaltanlagen in Verbindung mit geringem Platzbedarf. In dem Blitzstrom- und Überspannungsableiter mit einem Ableitvermögen von 25kA (10/350) in einem Pol, sind die Eigenschaften einer blitzstromtragfähigen Ableitervorsicherung integriert. Zudem kann das moderne Schutzgerät für alle Schutzklassen eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Mit dem modularen Fehlerstromgerät DMRCD 1B+ von Doepke Schaltgeräte lassen sich der integrierte Brandschutz sowie eine 24h-Überwachung von Photovoltaikanlagen realisieren. Das Gerät hat in Verbindung mit einer separaten Trenneinrichtung den zusätzlichen Vorteil einer einstellbaren Voralarmschwelle; erst der eigentliche Alarm führt zur Abschaltung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem System ‚D16‘ können Errichter Funk- und Drahttechnik von Daitem miteinander kombinieren. Das System lässt sich als reine Funk-Alarmanlage oder als Hybrid-Anlage mit Funk- und Drahtmeldern einsetzen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Biometriemodul TSE Face von Burg-Wächter identifiziert zutrittsberechtigte Personen anhand ihrer gespeicherten Gesichtsmerkmale zuverlässig und gibt die Türöffnung schnell frei. Entwickelt für den Einsatz in professionellen Schließanlagen, ermöglicht es eine gute Identifizierung von 300 bis 500 zutrittsberechtigten Personen. Das Modul besteht aus einem Gehäuse mit Touchpanel und integriertem Kamerasystem. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der SensEye von Preussen Automation ist ein 10-in-1-Multifunktionssensor für private und gewerbliche Anwendungen. Er lässt sich als Helligkeitssensor oder Bewegungsmelder sowie zum Erfassen der Temperatur einsetzen. ‣ weiterlesen

Am 5. Dezember 2012 ist in Brüssel der neue europäische Industrieverband für Licht ‚Lightingeurope‘ gegründet worden. Er versteht sich als Sprachrohr der nationalen Verbände und der Unternehmen der Lichttechnik in Europa. ‣ weiterlesen

Ein kleines Jubiläum konnte die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner. ‣ weiterlesen

Mit Ines Pettigrew (Bild) hat eine ausgewiesene Marketing-Spezialistin seit dem 1. Oktober 2012 die für den deutschen Geschäftsbereich von Tyco Fire & Security neu eingerichtete Funktion des Director Marketing übernommen. Sie verantwortet in dieser Position die gesamten Marketingaktivitäten der Security-Sparte im deutschen Markt. ‣ weiterlesen

Jörg Mayer (Bild), Geschäftsführer des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. ‣ weiterlesen

Mit Streit V.1 stellt Streit Datentechnik eine kaufmännische Branchenlösung speziell für Elektrobetriebe vor. Die Branchensoftware wird sowohl in den Bereichen Auftrags-/Serviceabwicklung, Angebotskalkulation, Projektierung, Baustellenabrechnung und Nachkalkulation eingesetzt als auch in der Kommunikation, Terminplanung, Dokumentenarchivierung, Zeiterfassung, mobilen Auftragsbearbeitung sowie Finanz- und Betriebsbuchhaltung. ‣ weiterlesen

Oehlbach hat seine Steckdosenleisten ‚Powersockets‘ vorgestellt. Die drei Leisten zzgl. ‣ weiterlesen

Heribert Späth (Bild), Ehrenpräsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), hat am 28. November 2012 seinen 75. Geburtstag gefeiert. Er stand von 1988 bis 1996 als Präsident an der Spitze des ZDH. 1990 führte er das Handwerk in Ost und West zusammen und verwirklichte die Einheit des Handwerks vor der staatlichen Einheit. Späth war von 1979 bis 1994 auch Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern. ZDH-Vizepräsident Heinrich Traublinger, würdigt Späths Sachkompetenz und seine charismatische
Persönlichkeit. ‣ weiterlesen

Die Mitgliederversammlung des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V hat Manfred Greis (Viessmann) zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. ‣ weiterlesen

Dr. Günther Häckl (Bild) ist am 19.11.2012 zum neuen Präsidenten der Solarbranche in Deutschland auf der Jahresversammlung des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Man betritt den Eingangsbereich der Arbeitsstelle. Das Einlasssystem öffnet sich automatisch und ruft sofort den Aufzug. Dort wartet ein Büro, das vorbereitet ist. Zukunftsmusik? Wie nah wir bereits an diesem Szenario sind, zeigt das Wanzl Galaxy Gate zusammen mit der Software des Berliner Startup-Unternehmens Nexenio.‣ weiterlesen

Energiewende, Wärmewende, Verkehrswende – all diese Entwicklungen haben direkte Auswirkungen auf die Gebäudetechnik. Und alle funktionieren besser, wenn die Systeme im Haus in einer gemeinsamen Sprache miteinander kommunizieren. Die EEBUS-Initiative kümmert sich darum.‣ weiterlesen

Anzeige

Nach zwölf Jahren fehlt für ein smartes Zuhause immer noch ein standardisiertes Softwareprotokoll. Mehrere sogenannte Standards konkurrieren immer noch miteinander, um ein überzeugendes Endprodukt zu schaffen. Verschiedene Funkstandards haben sich zwar teilweise etabliert, bieten aber noch keine umfängliche Lösung an.‣ weiterlesen

Anzeige
ANZEIGE

Die eltefa, größte Landesmesse der Elektrobranche, bietet vom 20. bis 22. März 2019 in Stuttgart den besten Überblick über intelligente Gebäudevernetzung, Smart Grids, Schaltschranklösungen, e-Mobility und Sicherheit für Infrastruktur und IT.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Entwicklung des Opus SmartHome Gateway hat Jäger Direkt seine intelligente Gebäudesystemlösung Opus greenNet Apple HomeKit-fähig gemacht.‣ weiterlesen

Ein systematisches Energiedatenmanagement spielt in zunehmend automatisierten, intelligenten Gebäuden eine zentrale Rolle. Eine Voraussetzung dafür sind Energiemonitoringsysteme, die Energieflüsse transparent machen. Daraus entsteht wertvolles Wissen - Wissen, mit dem sich die Energieeffizienz und der gesamte Gebäudebetrieb optimieren lassen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige