Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter 12 2018

Bereits zum elften Mal wurden zum Start der Messe Intersolar Europe besonders wegweisende Lösungen mit dem Intersolar Award prämiert. Über die begehrte Auszeichnung konnten sich 2018 die Firmen ABB, Hanwha Q Cells und Krinner Solar freuen. Die Gewinner wurden am 20. Juni 2018 auf dem The smarter E Forum vorgestellt und ausgezeichnet. Die Verleihung ist der festliche Abschluss des ersten Messetages und erzielt eine hohe internationale Aufmerksamkeit innerhalb der Branche. ‣ weiterlesen

Anzeige

Immer mehr Gewerbe- und Industriebetriebe in Deutschland sichern sich mit der eigenen Photovoltaikanlage verlässliche Strompreise und senken ihren CO2-Ausstoß. Allein im ersten Quartal dieses Jahres stieg nach Berechnungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft die installierte Leistung gewerblicher Photovoltaikanlagen gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 218,9 um 50% auf 328,3MW. Um Unternehmen den Einstieg in die Solarstromnutzung zu erleichtern, bringen der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) das Faktenpapier ‚Eigenerzeugung, Eigenversorgung, Mieterstrom und Stromdirektlieferung‘ heraus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hans Kaut hat mit den neuen Monozone-Klimaanlagen von Hitachi den Light Commercial Bereich im Fokus. Die Geräte werden mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R32 befüllt. Durch den Einsatz dieses Kältemittels mit einem GWP von nur 675 konnte nicht nur die Kältemittelfüllmenge reduziert, sondern auch die saisonale Effizienz gesteigert werden. Insgesamt stehen mit den drei Leistungsklassen der Monozone Außeneinheiten acht Gerätekombinationen zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am Frankfurter Flughafen treffen sich vom 27. bis 28. September 2018 die Facility Manager und Betriebsleiter der europäischen Flughafenbetreiber zur ersten europäischen BACnet Airport Conference. Die Teilnehmer tauschen strategische und technische Erfahrungen zu einer unabhängigen Gebäudeautomation mit BACnet aus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mobotix setzt mit Christiane Kampling (Bild, l.) als Head of Marketing & Corporate Communications und Hartmut Sprave (r.) als Chief Technology Officer auf erfahrene Branchenkenner und stellt sich nach erfolgreicher Umstrukturierung für nachhaltiges Wachstum auf. ‣ weiterlesen

Zum 1. Juni 2018 treten Lars Diestel und Thomas Da Ronch die Unternehmensnachfolge der Firma P.E.R. Flucht- und Rettungsleitsysteme an. Gleichzeitig übernehmen sie als Doppelspitze die Geschäftsführung des Systemanbieters für Sicherheitslösungen. Beide sind aufgrund ihrer bisherigen Tätigkeiten Experten im Thema Sicherheit.‣ weiterlesen

Der Gesamtumsatz im deutschen Markt für elektronische Sicherheitstechnik konnte im Jahr 2017 einen deutlichen Anstieg um 6,1% auf 4.183Mio.€ verzeichnen. ‣ weiterlesen

Der Veranstalter der IFA, die GFU Consumer & Home Electronics, hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Von den GFU-Gesellschaftern im Amt bestätigt wurden Hans-Joachim Kamp (Bild, Philips) und Thomas Nedder (Sony). ‣ weiterlesen

Nach 23 Jahren an der Spitze des Softwareunternehmens Data Design System (DDS) übergibt Nils Kverneland (Bild, l.) die Geschäftsführung planmäßig zum 1. Juli 2018 an Hagen Lotz (r.).‣ weiterlesen

Belgischer Energiemonitor-Hersteller Smappee vereinbart weltweite Zusammenarbeit mit Varta Storage. Der deutsche Produzent von Energiespeichersystemen nimmt die Smappee-Energiemonitore in sein Produktsortiment auf.‣ weiterlesen

Synaps PoE heißt die neue Outdoor DC Mikro-USV von Slat zur Sicherung von Videoüberwachungsanlagen und deren über PoE mit Strom versorgten Übertragungseinrichtungen sowie von WLAN- und Mesh-Netzwerken. Im Gehäuseinneren befindet sich ein 3-Port-Ethernet-Switch (2 PoE-Ports und 1 Ethernet-Uplink, Gesamtleistung 60W). ‣ weiterlesen

Die EU-Gebäuderichtlinie (EPBD) ist die wichtigste Grundlage für technische Anforderungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Der VDMA unterstützt die nun veröffentlichte überarbeitete Fassung dieser Richtlinie und ihre ambitionierten Ziele.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der komplett neuen System-Architektur von Xesar 3.0 wurden die drei Top-Features Kontrolle, Sicherheit und Flexibilität userfreundlich in einer Software vereint. Eines der zahlreichen neuen Features ist die Möglichkeit, die Xesar-Anlage von mehreren Personen gleichzeitig verwalten zu lassen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Seit Juli 2018 unterstützt Axel Mölck (Bild) als Distribution Account Manager das Vertriebsteam in Deutschland. Sein Fokus liegt dabei auf der umfänglichen Beratung, Förderung sowie Weiterbildung der verschiedenen EFG-Tochtergesellschaften. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei PCS in Halle 3, Stand F59, steht die Videoüberwachung als Teil des unternehmensweiten Sicherheitssystems im Fokus und bei SeeTec in Halle 5, E30, wird Lösungskompetenz in verschiedenen Vertikalmärkten und Anwendungsbereichen großgeschrieben. Auf beiden Ständen haben Besucher die Möglichkeit, sich über die neue Version R12 von SeeTec Cayuga zu informieren, die mit einer Verbesserung der Anwenderfreundlichkeit und einer intuitiven Lageplan-Darstellung von Kameras und Alarmmeldungen punktet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der Security stellt Mobotix in Halle 7, Stand 7B33 erstmals die neue Mobotix Move Baureihe mit vier Kameramodellen vor. Zwei PTZ-SpeedDome-Kameras, eine Bullet-Kamera und eine VandalDome-Kamera erweitern das aktuelle Mx6-Premium-Kameraprogramm und machen Mobotix Kunden noch flexibler. ‣ weiterlesen

Anzeige

Co-Innovation, Artificial Intelligence, Spracherkennung und die rasant steigende Popularität smarter, vernetzter Produkte haben die IFA 2018 zu einer erneuten Rekordausgabe gemacht. Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances begeisterte in diesem Jahr 245.000 Besucher. Insgesamt 150.000 Fachbesucher kamen 2018 nach Berlin, davon mehr als 50% aus dem Ausland, ein neuer Rekord für die internationale Beteiligung. ‣ weiterlesen

Seit 1. September dieses Jahres ist Markus Pietta (Bild) neuer Regionalvertriebsleiter bei der Finder und ist für die Vertriebsgebiete in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachen verantwortlich. Zuvor war Pietta ebenfalls für den Hersteller von elektrotechnischen Komponenten tätig: Rund zweieinhalb Jahre war er als Gebietsverkaufsleiter für den Geschäftsbereich Handel in Teilen von Hessen und NRW im Einsatz und beriet den Elektro-Fachgroßhandel sowie dessen Handwerkskunden zum umfassenden Produktportfolio von Finder. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige