Anzeige

Newsletter 11 2018

Die Gewinner des Intersolar Award 2018 werden am 20. Juni 2018 während der Intersolar Europe, der Fachmesse für die Solarwirtschaft, auf dem ‚The smarter E‘-Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben. ‣ weiterlesen

Zum 1. Juli 2018 wird Dominik Marte (Bild) die neu geschaffene Position des Vertriebsleiters Deutschland bei der Gira Giersiepen übernehmen. Der 39-Jährige wechselt aus der Geschäftsführung der Hansgrohe Deutschland Vertriebsgesellschaft zum Gebäudetechnikspezialisten. Marte war seit 1999 für Hansgrohe tätig. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Jahrestagung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) waren der Einfluss der Digitalisierung auf die Märkte der E-Handwerke, die Weiterentwicklung der E-Marke sowie die Bedeutung der Gebäudetechnik bei der erfolgreichen Umsetzung der Energiewende. Vom 23. bis 25. Mai diskutierten in München die Delegierten in den Bundesgremien über die neuen Herausforderungen im digitalen Zeitalter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Keba erzielte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2017 bis März 2018) einen Umsatz von 253,6Mio.€. ‣ weiterlesen

Die SicherheitsExpo vom 27. bis 28. Juni ist ein wichtiger Treffpunkt für die Sicherheitsexperten aus allen Branchen und der öffentlichen Hand. Auf der Messe werden u.a. Themenschwerpunkte wie Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz sowie Freilandsicherung, Leitstellen und Alarmanlagen behandelt. ‣ weiterlesen

Auf der Intersolar Europe vom 20. bis 22. Juni wird die Kooperation von Jung und Senec in Form eines ersten Showcase dem Fachpublikum auf dem Senec-Messestand B1.410 vorgestellt. Jung entwickelt und managt die Vernetzung, Steuerung und Visualisierung von zukunftssicherer Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Kaco New Energy stellt auf der Intersolar Europe 2018 in München vom 20. bis 22. Juni Neuheiten am Stand 230 in Halle B3 vor. Mit dem Stringwechselrichter Blueplanet 125 TL3 für 1500V-Module und der Systemlösung CPSS hat das Unternehmen die Wirtschaftlichkeit von Solarkraftwerken im Blick. Der Blueplanet 125 TL3 ist der erste Wechselrichter der für 1.500V-Module ausgelegt ist. Er ist außerdem der erste Wechselrichter, der konsequent auf Halbleiter aus Siliziumkarbid (SiC) setzt. ‣ weiterlesen

Telecom Behnke präsentiert auf der Sicherheitsexpo 2018 vom 27. bis 28. Juni in München an Stand F10 intelligente Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen. Das ‚Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS)‘ trägt zur Sicherheit im öffentlichen Bereich und an Schulen bei. ‣ weiterlesen

Für die Kabeleinführungsleisten Kel-Quick, die Kabelverschraubungen QVT, QVT-Click sowie den Kabeleinführungsplatten Kel-QTA bietet Icotek jetzt eine vorsortierte Auswahl mit den am häufigsten verwendeten Tüllen an. Diese dienen zur Bestückung der Kabeldurchführungen und leisten ein hohes Maß an Dichtigkeit und Zugentlastung. ‣ weiterlesen

Auf der diesjährigen Intersolar Europe, die vom 20. bis 22. Juni 2018 in München stattfindet, stehen mehrere führende Solarlösungen von ABB (Stand 210, Halle B2) im Mittelpunkt. ABB baut sein Portfolio und seine globale Präsenz weiter aus, um sicherere, sauberere und nachhaltigere Solarenergie zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.611 Bundesbürgern ab 18 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt das Interesse an Smart Metern. Jeder dritte Bundesbürger (36%) hat grundsätzlich Interesse, einen sogenannten Smart Meter zu nutzen. Bei den Jüngeren ist das Interesse mit 46% der 18- bis 29-Jährigen und 42% der 30- bis 49-Jährigen besonders hoch. Jeder vierte Bundesbürger (23%) sagt aktuell, er kann sich die Nutzung eher nicht vorstellen und 38% können sie sich überhaupt nicht vorstellen. ‣ weiterlesen

Das Geschäftsfeld ‚Smart Living‘ wird immer interessanter. ZVEH untersuchte die aktuelle Marktsituation für intelligente Gebäudetechnik im Rahmen einer Umfrage. ‣ weiterlesen

Im April sind die Bestellungen in der deutschen Elektroindustrie den zweiten Monat in Folge gesunken und verfehlten ihren Vorjahreswert um 6,2%. Grund dafür war ein starker Rückgang der Inlandsaufträge um 19,6%. Allerdings waren diese im Vorjahr auch um 30% gestiegen, so dass jetzt ein Basiseffekt eintrat. Die Auslandsaufträge stiegen im April um 8%. Kunden aus dem Euroraum orderten zwar nur 0,9% mehr als ein Jahr zuvor, die Bestellungen aus Drittländern zogen aber um kräftige 12,3% an. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Einfache Plug&Play-Installation, intuitive Bedienung und geringere Energiekosten - die ViCare App von Viessmann bietet Anlagenbetreibern ein Rundum-sorglos-Paket für die Heizungssteuerung.‣ weiterlesen

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Anzeige
ANZEIGE

Die eltefa, größte Landesmesse der Elektrobranche, bietet vom 20. bis 22. März 2019 in Stuttgart den besten Überblick über intelligente Gebäudevernetzung, Smart Grids, Schaltschranklösungen, e-Mobility und Sicherheit für Infrastruktur und IT.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Digitalisierung der klassischen Gebäudeautomation eröffnet viele Chancen. Zu den Vorteilen, die sich aus der digitalen Ausrichtung einer Immobilie ergeben, zählen eine intelligente Gebäudeautomation und ein verbessertes Energiemanagement, das Einsparpotenziale zeitnah erkenn- und nutzbar macht. Damit diese Rechnung aufgeht, gilt es einige Herausforderungen zu meistern.‣ weiterlesen

Der VDMA kritisiert die Pläne der Bundesregierung, die lange angekündigte Gebäudekommission nun doch nicht einzusetzen. Meldungen zufolge gehen das Innenministerium und das Wirtschaftsministerium davon aus, genug Expertise zu besitzen, um geeignete politische Maßnahmenpakte selbst zu schnüren. ‣ weiterlesen

Das Internet of Things, Sensoren, Cloud und Apps, die Beleuchtung und ihre Infrastruktur verschmelzen Licht- und Informationstechnologien zur Digitalen Decke. Auch Human Centric Lighting ist eine mögliche Anwendung der Digitalen Decke – deswegen kann man beide besonders gut kombinieren. Höhere Zufriedenheit und gesteigerte Produktivität der Mitarbeiter machen das für Unternehmen zunehmend attraktiv.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige